Mit der Limousine F30 und dem Touring F31 sind die beiden wichtigsten Varianten der neuen 3er-Reihe bereits vorgestellt und in den nächsten Monaten wird auch die Motorenpalette Schritt für Schritt vervollständigt. Neben diesen beiden Klassikern wird aber auch die 3er-Reihe in Form eines Gran Turismo auf den Markt kommen, der gewissermaßen den Mittelweg zwischen Limousine und Touring sucht und sich besonders gut als Reisefahrzeug für längere Autobahn-Etappen eignen soll.

Erstmals präsentiert wird der BMW 3er GT F34 auf dem Pariser Automobilsalon Ende September 2012, zu den deutschen Händlern kommt die neue Baureihe dann im Frühjahr 2013.

Der kleine Bruder des BMW 5er GT orientiert sich zwar am Konzept des F07, soll optisch aber gefälliger und vor allem dynamischer auftreten. Das wird auch am ausfahrbaren Heckspoiler deutlich, der auf dem jüngsten Erlkönig-Foto von unserem Leser Thomas zu erkennen ist und bereits auf früheren Spyshots aus Skandinavien zu sehen war.

Dank verlängertem Radstand und einer nicht zu stark abfallenden Dachlinie soll im Fond auch für große Menschen genügend Raum sein. Luxuriöse Sonderausstattungen werden den Charakter des 3er GT als Reisefahrzeug unterstreichen, dazu könnten beispielsweise elektrisch verstellbare Einzelsitze im Fond zählen.

Die Motorenpalette entspricht zum größten Teil der von Limousine und Touring, allerdings könnten die 184 PS starken Modelle BMW 320i GT und BMW 320d GT als Einstieg fungieren – schwächere Motoren machen mit Blick auf das zusätzliche Gewicht und den vorhandenen Anspruch an eine von Souveränität geprägte Art der Fortbewegung nur bedingt Sinn. Es ist außerdem denkbar, dass der 3er GT nur in Kombination mit Achtgang-Automatik erhältlich ist, da auch das manuelle Sechsgang-Getriebe nicht perfekt zum Charakter des F34 passen würde.

Do you like this article ?
  • pimpmy911

    wo liegt derdann preislich? über den beiden anderen Modellen?

  • moehre

    Ohne Automatik ist das ganze doch auch nur noch “Arbeit” :D

  • Dooqqy

    Schon wieder nur ein Rohr als Auspuff :D

    • Steve8178

      ..dafür aber nen ausfahrbaren Heckspoiler… hehe ;)

      ps. mich stört das nicht unbedingt das nur ein Rohr zu sehen ist, nur eben bissal dünne isser(s)!!!

      • moehre

        Hat die Schütze nicht Ausschnitte für 2 Rohre bzw sogar für 2 links und eines rechts (wäre ja dann eine Universalschürtze und deutet auf den 35i/d hin)

        Insofern würde ich sagen ist der kleine ESD/das dünne Röhrchen hier noch “Tarnung”

        • MFetischist

          Am Ende ist das auch eine geänderte Strategie.

          Auspuffrohanzahl und Größe sollten früher mal die Power unter der Haube verdeutlichen. Standen also für Überfluss auch in Verbrauchsfragen.

          Wenn man jetzt auf die Mickerrohre umsteigt, wie es eben auch beim Glubschie er Fall ist, dann kann es auch durchaus sein, das BMW signalisieren will: “schaut her unsere Karren verbrauchen weniger als früher”.

          Alles Psychologie. ;)

          • BMW550i

             Das sind ja mal wieder Intepretationen, MFetischist :-)

            Schönen Tag.

            Grüße

            • MFetischist

              Ich hab das mal in einem internen Papier gelesen. :D Sowas denk ich mir nicht aus.

        • CSL E46

           Habe gestern eine C-Klasse gesehen, welche auch eine Universalschürtze hinten hatte. Das sah extrem sch**** aus. Es war ein 4 Zylinder,w elcher nur auf der linken Seite ein kleines Rohr hatte, aber auf der rechten Seite eine große Aussparung(Loch). Sah eher nach Lada aus, als nach Benz.

          Man kann nur hoffen, dass der obige Wagen nur eine Testwagen ist

  • der_ardt

    Hoffentlich bleiben die Auspuffrohre so ;-)

  • BMW550i

    Ohne Handschaltung, nichts für mich. Next please.

    Grüße 550i

  • Hadema

    Gibt es schon irgendwelche Informationen, ob es wie bei 5er und 5er GT Unterschiede beim Interieur geben wird?

    Danke und Gruß