BMW i Store: Erster Showroom für neue Submarke in London eröffnet

BMW i | 14.06.2012 von 5

Rechtzeitig vor Beginn der olympischen Spiele 2012 hat die BMW Group in der Londoner Park Lane den ersten BMW i Store vorgestellt, der interessierten Menschen …

Rechtzeitig vor Beginn der olympischen Spiele 2012 hat die BMW Group in der Londoner Park Lane den ersten BMW i Store vorgestellt, der interessierten Menschen das Konzept der neuen Submarke für besonders nachhaltige Mobilität näherbringen soll. Offiziell wird der Showroom in einer der pulsierendsten und modernsten Städte Europas am 25. 7. eröffnet, weitere Stores in anderen Megacities werden zu gegebener Zeit folgen.

Die Produkte von BMW i, in absehbarer Zeit also vor allem das rein elektrisch betriebene Stadtauto BMW i3 und der Plug-In-Hybrid-Sportwagen BMW i8, richten sich vor allem an ein urbanes Publikum – auf der Suche nach neuen, nachhaltigen Mobilitätslösungen und bereit, ausgetretene Pfade zu verlassen.

Das Produkt- und Service-Paket von BMW i basiert auf vier Säulen:

  • Assistance Services – Die Kunden erhalten bei Bedarf rund um die Uhr Unterstützung und können sich auf intelligente ConnectedDrive Komfortfunktionen verlassen, die beispielsweise über ein Smartphone abgerufen oder bedient werden können.
  • Public Charging – BMW i bietet seinen Kunden Zugang zu einer flächendeckenden öffentlichen Ladeinfrastruktur in Kooperation mit Parkhausbetreibern und Betreibern öffentlicher Ladestationen.
  • Home Charging – Sicheres, schnelles und komfortables Laden an der privaten BMW i Wallbox zu Hause.
  • Flexible Mobility – Manchmal haben Kunden Mobilitätsbedürfnisse, die mit der Reichweite eines Elektrofahrzeugs nicht optimal zu erfüllen sind. Für diese Fälle bietet BMW i ergänzende Mobilitätsbausteine an, mit deren Hilfe sich auch größere Distanzen bewältigen lassen – z.B. mit einem ausgeliehenen emissionsarmen BMW Dieselfahrzeug.

Ian Robertson (Vorstandsmitglied der BMW AG für Vertrieb und Marketing): “BMW i Park Lane repräsentiert einen völlig neuen Ansatz. Er befindet sich in unmittelbarer Nähe zu BMW Park Lane und MINI Park Lane und bietet den Menschen eine perfekte Gelegenheit, mehr über Elektromobilität zu erfahren und unsere BMW Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge näher kennen zu lernen. Damit stellen wir unser Engagement in Sachen Elektromobilität erneut unter Beweis.
[Wir bieten mit BMW i] ein umfangreiches Produkt- und Service-Angebot, das die Bedürfnisse unserer Kunden ganzheitlich abdeckt, um die Vorteile der Elektromobilität im Alltag besonders zuverlässig, komfortabel und sicher nutzen zu können.”

5 responses to “BMW i Store: Erster Showroom für neue Submarke in London eröffnet”

  1. Thomas says:

    Schaut aus wie eine schlecht besuchtes Möbelhaus 😉

  2. ABC says:

    jetzt einen laden aufmachen für einen i3 der in 1,5 Jahren kommt? Ein bisschen übereifrig ist BMW da aber schon, oder?

  3. Rene says:

    Dieses Konzept ist genial.

  4. […] sehen anders aus, aber im Rahmen der Vorstellung des ersten BMW i Store in London will Bloomberg erfahren haben, dass BMW mit einem Basispreis von mehr als 100.000 Euro für den ab […]

  5. […] BMW i Store – London […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden