BMW 3er F30 im Crashtest: 5 Sterne Euro-NCAP und IIHS Top Safety Pick

BMW 3er | 24.05.2012 von 15

Trotz der Kritik an der Kopfstütze, die in den USA schon wenige Wochen nach Beginn der Auslieferung einen ersten Rückruf des BMW 3er F30 ausgelöst …

Trotz der Kritik an der Kopfstütze, die in den USA schon wenige Wochen nach Beginn der Auslieferung einen ersten Rückruf des BMW 3er F30 ausgelöst hatte, konnte sich die bayerische Mittelklasse-Limousine nun das Prädikat “Top Safety Pick” des Insurance Institute for Highway Safety (IIHS) verdienen.

Für dieses Ergebnis musste das Fahrzeug in allen vier Tests des IIHS – Versetzter Front-Crash mit 40 Meilen pro Stunde, Seiten-Aufprall, Heck-Aufprall und Überschlag – mit der Bestnote “good” abschneiden, wofür die Ingenieure in München offenbar die richtigen Grundlagen gelegt haben. Eine weitere Grundlage ist der Einsatz eines elektronischen Stabilitätsprogramms, wie es BMW seit dem Jahr 2000 in allen für den US-Markt bestimmten Fahrzeugen ab Werk verbaut.

Speziell für europäische Kunden dürften allerdings die nun erhaltenen fünf Sterne im Euro-NCAP-Crashtest die deutlich wichtigere Rolle spielen. Im Vergleich mit dem BMW 1er F20, der ebenfalls alle fünf Sterne erhielt, kann der neue BMW 3er allerdings in fast jeder Einzelwertung nochmals bessere Ergebnisse einfahren.

Die Sicherheit erwachsener Insassen bewertet der Euro-NCAP-Test beim 3er F30 mit 95 Prozent, für den Schutz von Kindern im Kindersitz geben die Experten 84 Prozent und in Sachen Fußgängerschutz erhält der neue 3er immerhin 78 Prozent. Der 1er konnte mit 91, 83 und 63 Prozent zwar ebenfalls gute Ergebnisse erzielen, erreicht aber nicht ganz das Sicherheits-Niveau der BMW 3er-Reihe.

(Bilder silbernes Fahrzeug: EuroNCAP.com / rotes Fahrzeug: BMW USA)

15 responses to “BMW 3er F30 im Crashtest: 5 Sterne Euro-NCAP und IIHS Top Safety Pick”

  1. MFetischist says:

    Sehr gut. =)

  2. HayesHDX says:

    Bemerkenswert bei den 5 Sternen des Euro NCAP ist auch, dass der F30 nach den neuen, verschärften Regeln gecrasht wurde. Das bedeutet z.B., dass Autos wie der Opel Insignia, VW Up oder auch der neue Audi A6 (alle 5 Sterne) nach diesen neuen Regeln nur 3 (!) Sterne erreicht hätten (Hauptsächlich durch den mangelnden Fußgängerschutz), siehe auch hier: http://www.communicationconsultants.de/presseforum/Kunden/Kunden_news/?id=176&L=0&id_information=7686

  3. der_ardt says:

    78% beim Fußgängerschutz?! Ich sehs schon kommen dass vorn Kissen montiert werden..

    • MFetischist says:

      Hat Volvo nicht schon einen Passantenairbag? Oder wars Benz?

      • HayesHDX says:

        Volvo. Bekommt der neue V40, der stand in Genf, ab September auf der Straße. Soll bis 50km/h auslösen.

        • MFetischist says:

          Danke an dich und an Emir =). Und Benz werkelt am “Airbag” unter dem Auto, zwecks Erhöhung der Bremsleistung, right?

          • HayesHDX says:

            Ach, ich glaube, dass es nicht mehr lange dauert und die machen es wie in dem einen Film (der Titel fällt mir gerade nicht ein): da wird einfach beim Crash das ganze Auto “ausgeschäumt” und gut is… 😉

            PS: Gut das hier die Seite gibt – wir wüssten doch alle sonst gar nicht wohin – mit unserem Halbwissen… lol 

      • der_ardt says:

         Also das ist ein Extra, das mich zu einem Autokauf bewegt (nicht). Quasi das Gegenteil zum E24. Der hat ab Tempo ~16,4 den Oberschenkel sauber und mehr oder weniger schmerzfrei durchtrennt 😀

  4. Lolap says:

    Was mir nicht ganz daran gefällt ist, dass beim Frontalcrash einfach der komplette Innenspiegel runterfällt und im Fahrzeuginneren umherfliegt. Ansonsten – wie zu erwarten – eine tadellose Leistung von BMW.

    • Steve8178 says:

      …ääähmmm, hab ich was übersehen, aber das der Spiegel abgeht/fällt habe ich nicht im geringsten gesehen, einzig das der Spiegel zur Motorhaube geknickt war, was ja bei jeden Fahrzeug eine Funktion darstellt…;)

      • der_ardt says:

         ach einfach die gute alte Kordel drumgeknotet und gut ists!

      • Lolap says:

        Also im obigen Video sieht man doch z.B. bei 0:26 bzw. ab 0:36, dass der *Innen*spiegel abgerissen ist und auf das Armaturenbrett runterfällt und dann zum Beifahrerairbag zurückprallt. Will damit auch kein BMW-Bashing oder sonst was betreiben (fahr ja selbst einen E90), aber auf anderen EuroNCAP-Videos von aktuellen Fahrzeugen ist mir das nicht aufgefallen.

  5. […] Wirkung bei diesem Szenario kaum entfalten. Während der BMW 3er F30 im ebenfalls überarbeiteten Euro-NCAP mit fünf Sternen abschloss und auch vom IIHS in den USA als “Top Safety Pick” ausgezeichnet wurde, […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden