Erste Bilder: BMW M6 Coupé wird Safety Car bei der Moto GP 2012

BMW M6 | 21.05.2012 von 5

Im Rahmen des BMW M Festivals auf dem Nürburgring hat BMW am vergangenen Wochenende das neue Safety Car für die Moto GP vorgestellt – einen …

Im Rahmen des BMW M Festivals auf dem Nürburgring hat BMW am vergangenen Wochenende das neue Safety Car für die Moto GP vorgestellt – einen BMW M6 der neuesten Generation F13. Das 560 PS starke Coupé im Dienste der Sicherheit folgt auf spektakuläre Fahrzeuge wie BMW 1er M Coupé Safety Car, BMW M5 F10 Safety Car und einen entsprechenden X6 M.

Das BMW M6 Safety Car verfügt über zahlreiche Komponenten und Anbauteile aus Carbon, darunter ein verstellbarer Heckflügel und ein großer Splitter an der Frontschürze. Mit Hilfe der aerodynamischen Elemente wird der Anpressdruck des Fahrzeugs erhöht, was schnellere Kurvengeschwindigkeiten und ein stabileres Fahrverhalten ermöglicht.

Zu Gunsten eines niedrigen Gesamtgewichts kommen an Seite und Heck außerdem Scheiben aus leichtem Kunststoff statt schwerem Glas zum Einsatz, wie es auch im Motorsport üblich ist. Für den passenden Sound sorgt eine spezielle Abgasanlage von Akrapovic, die den Zuschauern vor Ort und am Fernseher ein besonderes Klangerlebnis bieten soll. Weitere Bilder und hoffentlich mehr offizielle Infos folgen demnächst.

  • Meistro

    Geil, wann kommt die Serienversion vom M6 GTS? 😉

  • M130

     Trotzdem zu schwer….

    • Jo

       …aber leider geil 😀

    • Anonymous

       Wen juckts?

  • M-Power

    Ist wahrscheinlich ein umgebautes Vorserien Auto. Hat BMW früher auch schon so gemacht.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden