BMW 3er Touring F31: Geräumiger, effizienter & komfortabler als bisher

BMW 3er | 13.05.2012 von 32

BMW baut die 3er-Familie wie angekündigt noch 2012 aus und zeigt auf der AMI Leipzig den neuen BMW 3er Touring F31. Der Touring orientiert sich …

BMW baut die 3er-Familie wie angekündigt noch 2012 aus und zeigt auf der AMI Leipzig den neuen BMW 3er Touring F31. Der Touring orientiert sich optisch und technisch erwartungsgemäß eng an der 3er Limousine (intern F30), die seit Februar erhältlich ist.

Während der Touring im Vergleich mit der Limousine kaum Einbußen in Sachen Dynamik mit sich bringen soll, bietet der Laderaum mit 495 Litern deutlich mehr Platz und lässt sich dank der serienmäßig automatisch öffnenden Heckklappe mit einer wie schon bei den Vorgängern separat zu öffnenden Heckscheibe zudem leichter beladen. Auch für den Mittelklasse-Kombi sind erwartungsgemäß die Ausstattungslinien Sport Line, Modern Line und Luxury Line sowie das M Sportpaket ab Martkstart verfügbar.

Eingeschränkter als die Auswahl an Ausstattungslinien – gemeinsam mit der Option, weder eine der Lines noch das M Paket zu wählen, stehen immerhin fünf Varianten zur Verfügung – fällt zum Marktstart das Angebot an Motorisierungen aus: Lediglich die Vierzylinder-Varianten BMW 320d und BMW 328i sowie der BMW 330d Touring mit 258 PS starkem Reihensechszylinder stehen in der ersten Preisliste zur zweiten Varianten der neuen 3er-Familie. Alle Motoren lassen sich gegen Aufpreis mit der Achtgang-Automatik von ZF kombinieren, beim 330d ist die Automatik serienmäßig.

Für eine optimale Nutzbarkeit des Laderaums befindet sich die Ladekante nur 62 Zentimeter über dem Asphalt, die Rückbank ist serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 teilbar. Das Volumen liegt bei maximal 1.500 Litern. Optional sind auch ein Gepäckraumtrennnetz und ein adaptives Befestigungssystem mit variablen Steckelementen für den Gepäckraumboden verfügbar, im Rahmen des Komfortzugangs lässt sich die Heckklappe auch per Fußbewegung öffnen.

Ab November 2012 erweitert BMW das Motorenangebot um die Varianten 320i, 318d und 316d mit den aus der Limousine bekannten Vierzylindern mit 184, 143 und 116 PS. Bei allen Varianten lassen sich die Preise mit Sonderausstattungen und Assistenzsystemen wie beispielsweise adaptivem Fahrwerk, Head Up Display, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Surround View, Parkassistent und aktiver Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion in die Höhe treiben.

Der BMW 320d Touring F31 ist mit 184 PS zunächst die schwächste und zugleich sparsamste Variante, er benötigt je nach Getriebe 7,6 oder 7,7 Sekunden für den Sprint auf 100 km/h, der Normverbrauch liegt bei 4,6 bis 4,7 Liter auf 100 Kilometer. Deutlich schneller und dabei kaum durstiger präsentiert sich der BMW 330d F31 mit 258 PS: In 5,6 Sekunden geht es auf Landstraßentempo, im EU-Zyklus genügen dem Sechszylinder 5,1 Liter auf 100 Kilometer. Der 245 PS starke Benziner beschleunigt den 328i in 6,0 Sekunden auf 100 km/h und benötigt 6,5 bis 6,8 Liter.

32 responses to “BMW 3er Touring F31: Geräumiger, effizienter & komfortabler als bisher”

  1. Thomas says:

    Schaut gut aus, wie erwartet und keine Überraschungen. Der schwarze Rahmen um das Heckfenster ist aber extrem ausgefallen.

    • Anonymous says:

      Der Rahmen dient der Unterscheidung zum Fünfer:) Das war ein wenig ketzerisch, denn wenn man die beiden Hecks gleichzeitig nebeneinander gestellt anschaut, sieht man schon genug Unterschiede. Dennoch: ein wenig eigenständiger wäre doch möglich gewesen.

      Aber sonst: ein wunderschönes Auto. Wenn man den Adaptive-Drive des Fünfers und die Größe nicht braucht, dann ist er durchaus eine echte Alternative. Und der neue an 6er angelehnte Innenraum finde ich persönlich sehr schön.

      Und live sieht er wahrscheinlich wie die Limousine noch viel schöner und eigenständiger aus.

  2. Hcabaumann says:

    Sieht gut aus.

  3. jaycee says:

    der 320i wird aber doch keine 170PS haben, oder???

  4. […] Juli 2012 wird auch in der Limousine der erstmals im BMW 3er Touring F31 vorgestellte Turbodiesel mit sechs Zylindern in Reihe und 258 PS an den Start gehen. Der BMW 330d […]

  5. Christeu says:

    schönes auto aber mich nervt dieser dämliche einheitslook !!! 
    ich sag nur heck 5er und 3er !? 

    • Anonymous says:

      Man nimmt halt das was vermeintlich funktioniert und wagt nichts mehr. Dies gilt zumindestens bei den absoluten Volumenmodellen.

      Extravagant wird da sicher die nächsten Generationen nichts mehr.

      Das ist das “Golf”-Prinzip und Ausdruck der neuen Unternehmensphilosophie.

  6. Jens says:

    welche Beschleunigungswerte könnte der zukünftige 330d xDrive ermöglichen?

  7. Anonymous says:

    Können wir beim Exterieurs noch auf etwas
    Abwechslung hoffen? Ich mein, selbst beim X1 gibt es mit dem Facelift etwas ausgefallenere Farbvarianten wie Valencia Orange oder auch das sehr schöne Midnight Blue. Wie wäre
    es malwieder mit einen 3er in grün oder vielleicht im gelb?

    Nach Uni schwarz2 und Saphirschwarz möchte ich mal etwas Abwechslung
    bekommen. Melbourne Rot passt meiner Meinung nach nur zur Limousine und Coupé.

    • ShadowDancer says:

      Da bin ich ganz deiner Meinung. Ein paar Rottöne, z.B. Vermilionrot oder Sedorator. Das Melournrot ist mir zu grell. Grün gibt es ja leider gar nicht mehr. Ein schönes british green fände ich schick. 
      Trotz der Designnähe zum F10 könnte ich mir den F31 sehr gut als Nachfolger für meinen E87 vorstellen.

  8. Anonymous says:

    Ich finde den F31 super, allerdings gefällt mir absolut nicht, dass es den 330d nur mit Automaten gibt, oder kann ich optional auch Handschaltung haben?

    Grüße BMW-Freund

  9. Anonymous says:

    …also schick ist er, nur warum betreibt BMW am Heck das, was Audi an der Front betreibt, “Einheitsbrei pur”

    Was dem alten 3er Touring noch von der Limo unterschied, ist beim neuen EIN verwechelbares Heck geworden, schade! :/

  10. Landfein says:

    Gibts kein 6 Zylinder Benziner ?? 

  11. […] mit Reihensechszylinder und wahlweise Hinterrad- oder Allradantrieb gemeinsam mit dem BMW 3er Touring F31 auf der AMI Leipzig 2012 Anfang […]

  12. Motion says:

    Wenn er keine fahrdynamischen Unterschiede zum 4-Türer hat, dann könnte man über einen M3 Kombi nachdenken … *bittenichtschlagen*

  13. […] der Nacht zum Sonntag konnten wir die ersten Bilder und Infos zum BMW 3er Touring F31 präsentieren, nun folgen pünktlich zum Start in die neue Woche weitere Details und die […]

  14. simmondsi says:

    330d nur mit Automatikgetriebe? Schade! Kommt irgendwann ein 325d F31 (6-Gang)?

  15. […] zwei völlig neue Karosserievarianten: Neben dem BMW 1er Dreitürer ist die Weltpremiere des neuen BMW 3er Touring F31 eines der Highlights der Leipziger Messe, denn vor allem in Europa spielt der Mittelklasse-Kombi […]

  16. Hoelle says:

    Hallo Benny, kannst du dir vorstellen, dass kein Wagen für eine Probefahrt
    318 Touring mit 6 Zylinder zur Verfügung steht? Bundesland SH

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden