BMW 1er Dreitürer F21: Zweite 1er-Variante auf der AMI Leipzig 2012

BMW 1er | 13.05.2012 von 32

BMW verdoppelt das Angebot an Hatchbacks mit Hinterradantrieb in der Kompaktklasse: Dem Fünftürer (F20) wird im Herbst der neue BMW 1er Dreitürer F21 zur Seite …

BMW verdoppelt das Angebot an Hatchbacks mit Hinterradantrieb in der Kompaktklasse: Dem Fünftürer (F20) wird im Herbst der neue BMW 1er Dreitürer F21 zur Seite gestellt. Ähnlich wie bei den Vorgängern der Generation E87 unterscheidet sich der 3-Türer an Front und Heck nicht vom fünf Kilogramm schwereren 5-Türer, die Seitenlinie ist allerdings schwungvoller gezeichnet und von den sichtbar längeren Türen mit rahmenlosen Scheiben geprägt. Länge, Breite und Höhe unterscheiden sich nicht vom Fünftürer.

Im Fond bietet der Dreitürer je nach gewählter Rückbank Platz für zwei oder drei Personen, der Einstieg gestaltet sich aber naturgemäß etwas schwieriger als beim Fünftürer. Im Vergleich mit dem Vorgänger konnte die Beinfreiheit im Fond um  immerhin 21 Millimeter gesteigert werden, zeitgleich wuchs das Kofferraumvolumen um 30 auf 360 Liter.

Die Motorenpalette der 1er-Reihe wird zeitgleich mit der Einführung des Dreitürers um das neue Basismodell BMW 114i erweitert, das von einem 102 PS starken Turbo-Vierzylinder mit 1,6 Litern Hubraum angetrieben wird und etwas mehr als elf Sekunden für den Sprint auf 100 km/h benötigt. Außerdem stehen die bereits bekannten Motoren 116i, 125i, 116d, 118d und 125d mit bis zu 218 PS zur Wahl, gegen Ende des Jahres folgt der 118i mit 170 PS.

Im November 2012 erweitert BMW das Angebot der Antriebsstränge in der 1er-Reihe außerdem um den neuen BMW 120d xDrive mit Allradantrieb und dementsprechend verbesserter Traktion. Das vorerst einzige Allrad-Modell ist sowohl als Drei- als auch als Fünftürer bestellbar, weitere xDrive-Varianten werden 2013 folgen.

Wie auch beim BMW 1er Fünftürer fällt die Liste der Sonderausstattungen und Assistenzsysteme sehr umfangreich aus, zur Wahl stehen unter anderem Fernlichtassistent, Parkassistent, Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige, Rückfahrkamera, adaptives Kurvenlicht, Spurverlassenswarnung inklusive Auffahrwarnung, Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, Internet-Nutzung, Real Time Traffic Information und BMW Apps zum personalisierten Webradio-Empfang sowie zur Nutzung von Facebook und Twitter.

  • Palle

    also ohne M paket mag ich ihn einfach nicht und das hat sich auch nicht mit dem 3-Türer geändert… ich hoffe BMW verpasst dem neuen 2er ein komplett neues Gesicht…. 

  • Pingback: Neuer 1er 3-Türer : Seite 2 : Weiß jemand, wann der Dreitürer genau rauskommt? Bisher weiß i...()

  • muschi

    Ich bezweifle , daß man das Gesicht ändert. Andererseits sieht man es nach einer gewissen Zeit eh nicht mehr . Schlimmer ist wohl die breite Hüfte , der Alte war viel straffer . Eh klar, es sind ja auch einige Jahre vergangen , da fängt es schon mal an zu hängen….

  • Anonymous

    R.I.P. E81 <3.

    • Anonymous

      meine Gedanken 😉

      Der alte ist mit seinen Rundscheinwerfern einfach mehr BMW-Like, und das Heck ist auch eigenständiger. Ich habe versucht mir den neuen 1er schön zu sehen oder mich dran zu gewöhnen, aber jedes mal wenn ich in sehe frage ich mich was sich BMW dabei 
      gedacht hat 😀

  • CB40CSR

    Also ich finde, nach einer gewissen Eingewöhnungsphase, den 1-er mittlerweile ein hammer Auto, einzigartig in seiner Art und mit vielen schönen Design spielereien die andere nicht bieten, siehe der neue A3…

  • CB40CSR

    P.S.
    Zur beruhigung einiger Skeptiker, was den 2-er betrifft, der wird bestimmt eine andere Front als auch eine andere Heckpartie bekommen, genauso wie 3-er und 4-er sich nun noch mehr unterscheiden werden.

    • Anonymous

       Dein Wort in Gottes Ohr! 😉

    • Palle

       ich hoffe sehr, das du recht hast. Ich denke zwar auch, dass der neue 2er eine neue Front und ein neues Heck bekommt, aber man weiß ja nie 😉

    • Anonymous

       “bestimmt” und “sicher” sind aber bei mir 2 verscheidene Schuhgrößen.

      Ich hoffe aber das dem so sein wird und die Scheinwerfer etwas schmaler, die Niere etwas breiter und zwischen ihnen mehr Konturen, das reicht schon!

      • CB40CSR

        Naja, man braucht kein Atomphysiker zu sein um zu wissen, dass der 2-er eine andere Front und Heckpartie bekommt als der Einser, das ist so sicher wie der morgige Sonnenaufgang…

  • Pingback: XDrive Allradantrieb beim BMW 1er/2er : Seite 3 : Hier wird er nochmals vom BMW M Chef Dr. Friedrich Nitschke im...()

  • Exxa

    Ich frag mich ja was der Turbo im 114i tut bei nur 100 PS, das konnten die 1,6 Liter vor 15 Jahren auch ohne Turbo locker.. 

    • Anonymous

       1,5t bei 100 PS… Die Zeiten zu denen man sich drauf verlassen konnte, dass bis auf den 518i alles, was an BMWs auf den Straßen fuhr, einigermaßen zum Überholen geeignet war, sind dann wohl entgültig vorbei. 🙁

  • Palle

    Benny, mal eine kurze Frage: Gibt es schon erste hinweise, wann der 2er kommen soll? Ist mit der Präsentation noch in diesem jahr oder erst in der ersten hälfte des nächsten jahres zu rechnen? 

    • Anonymous

      Marktstart für das Coupé wohl 2014, Cabrio wohl gar erst 2015. Meint zumindestens die AudiBild.

      • Palle

         Wow… damit hätte ich jetzt nicht gerechnet…

        • Anonymous

          Zumal sie den 1 M nicht mehr bauen. Irgendwas passt da doch nicht!?

          • Palle

             na ja gut du sagtest ja selbst, AutoBild meint es… und wir wissen ja alle wie zuverlässig Bild ist 😉 also mal schauen…

  • Xdy

    102PS aus 1,6l Hubraum + Turbo?
    VW presst 105 PS aus 1,2 Liter dank Turbo

    Honda baute 1988 1,6l Maschinen mit 160 später 185PS ohne Turbo.
    Was macht der Turbo in dem Motor da? Schon beim 116i frag ich mich wozu er an Bord ist.
    Irgendwie ist es für mich mehr Kunststück aus 1,6l und Turbo nur 102PS zu bekommen als aus 180PS. Hat er soo schlechte innere Reibwerte oder eine total beschnittene Abgasanlage?

    • MMJ

      Er verbessert die Fahrbahrkeit. Das dürfte ja wohl klar sein. Fahr mal einen 1,6l mit 100PS ohne Turbo. Den muss man immer in sehr hohe Drehzahlen jubeln, damit er geht. Das ist sehr schlecht für den Verbrauch. Den 114i wird man auch in niedrigen Drehzahlen halbwegs flott bewegen können. Und das ist nicht nur im NEFZ sinnvoll, sondern vor allem auch in der Praxis!

      • Anonymous

         eben.. ansonsten könnte BMW auch den S1000-Motor in Autos hauen (sollen die Leute eben drehen!) 😉

        • BE.EM.WE

          was sicherlich spaß machen würde 😛 aber macht es wirklich sinn, dass das 2er coupe erst 2014 kommt? der 1er war lange vor dem 3er auf dem markt, also müsste doch auch der 2er vor dem 4er kommen, oder ?so weit ich weiß ist der 4er doch für 2013 geplant oder nicht? 

  • Anonymous

    Mich würde interessieren, wer eine lahme Krücke, wie den 114i braucht ..

    Grüße BMW-Freund

    • Anonymous

       jemand der BMW fahren will, es sich aber eigentlich nicht als Neuwagen leisten kann..

      • Anonymous

         Vermutlich, ja 🙂

        Grüße BMW-Freund

  • Anonymous

    “Glubschi” nun auch mit 3 Türen… 😉

    Die Seitenlinie mit der langen Haube – einfach lecker. Aber wer hat nur diese viel zu großen und viel zu weit um die Seite gezogenen Frontscheinwerfer abgesegnet?

  • LoWang

    Top!

  • Pingback: Die Preise: BMW 1er Dreitürer F21 ab 21.900, BMW M135i ab 39.850 Euro()

  • Pingback: Offizielle Wallpaper: BMW 1er F21 mit M Sportpaket in Estorilblau()

  • Ralf Lieser

    Jetzt noch ein 125d xdrive Cabrio und die Welt ist um einen BMW Fahrer reicher… 😉

  • Pingback: BMW Werbung zum 1er Dreitürer F21: Fahrerlebnisschalter im Fokus()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden