Treffen in München: Hyundai & Kia demnächst mit Motoren von BMW?

News | 4.05.2012 von 40

Nach Toyota, General Motors und dem französischen PSA-Konzern mit seinen Marken Peugeot und Citroën scheint man in München einen weiteren Gesprächspartner zum Thema Motorenlieferungen gefunden …

Nach Toyota, General Motors und dem französischen PSA-Konzern mit seinen Marken Peugeot und Citroën scheint man in München einen weiteren Gesprächspartner zum Thema Motorenlieferungen gefunden zu haben: Laut Informationen des Magazins Automobil Produktion waren in den letzten Tagen hochrangige Manager des in Korea beheimateten Hyundai-Kia-Konzerns zu Gast, um über eine mögliche Kooperation im Motoren-Bereich zu verhandeln.

Da weder Hyundai noch Kia direkt mit BMW konkurrieren erscheint eine Lieferung bestimmter Motoren durchaus denkbar. Ähnlich wie im Fall von Toyota könnten sich auch die Koreaner besonders für die effizienten Dieselmotoren aus München interessieren, die weltweit höchstes Ansehen genießen.


In Form der künftigen Limousine Kia K9 besitzt der Konzern zudem ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse, das dank Hinterradantrieb und guter Gewichtsverteilung hohe Fahrdynamik bieten soll. Die Limousine soll noch 2012 auf dem koreanischen Heimatmarkt erscheinen und im Anschluss auch in den USA verkauft werden. Mit Blick auf die stetig zunehmende Bedeutung von Dieselmotoren in den USA dürfte auch das Interesse von Kia und Hyundai an konkurrenzfähigen Selbstzündern steigen.

Laut Automobil Produktion war man in München zunächst nicht zu einer Stellungnahme bereit. Die Nachrichtenagentur Reuters will erfahren haben, dass sich die Gespräche noch in ihrer Anfangsphase befinden und dass es dabei auch um die gemeinsame Produktion eines völlig neuen Motors gehen könnte. Sobald in den nächsten Tagen oder Wochen weitere Details an die Öffentlichkeit dringen, werden wir natürlich darüber berichten.

  • Anonymous

    Wirtschaftlich sinnvoll.
    Trotzdem weint mein BMW-Herz :/

  • Anonymous

    Ich finde sowas nicht okay. Wieso darf sich jeder mit den besten Motoren der Welt bedienen?!

    Gruß 550i

    • Guest

      Weil es wirtschaftlich gut ist, dauerhaft die Unabhängigkeit sichert und bis auf wenige Fanboys kein Schwein danach kräht. Das interessiert doch keinen und 99,99% der Kunden beider Seiten werden nicht einmal wissen, dass sie einen BMW-Motor fahren bzw. andere Marken BMW-Motoren verwenden.  

      • Anonymous

         Ich weiß es aber, demnach geht es mich was an.

        Nicht immer nach dem Motto gehen “was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß”. Es ist eher so, “was ich weiß, macht mich SEHR heiß”. 😉

        Grüße BMW-Freund

    • Anonymous

      …weil BMW solche Kooperationen eingehen muss, um auf dem Markt ganz oben bestehen zu bleiben. Geld zu verdienen heißt auch, es in andere Innovationen zu investieren. Ich find es auch nicht unbedingt voll doll, aber es geht ned anders mein guter.

      Schau Dir mal Opel und Ford an, die haben nix verdient, müssen aber trotzdem den Spagat zwischen Investition in neue Technologie und sparen doppelt bewältigen, würdest du das wollen?

      BMW steht nun mal alleine da, umso beeindruckender das sie immer noch ganz oben stehen, obwohl hier gerade AUDI sich im VAG Regal kreuz und quer bedienen kann. Gerade die müssten Geld wie Schotter haben, denn die mit ihren MLB/MQB und wie sie doch alle heißen, geht mir gehörig auf den Wecker, FÜR DAS GELD PREIST MAN SICH DANN NOCH PREMIUM.

      Jetzt verseucht VW sogar noch Ducati mit Audi. Was will eine Motorradikone im VAG Konzern? Der Herr Winterkorn muss ja wie ein kleiner Junge alles haben wollen, was irgendwie fährt *KOTZ, WÜRG*

      Ein Hoch auf den Olymp, der mit BMW bestückt und bleiben soll… 😉

      • Anonymous

         <3 ich liebe dich, haha 😀

        Die letzten drei Absätze – genaue meine Meinung, die ich manchmal mit mehr Aggressivität und Emotionen (manchmal kommt es falsch rüber) versuche, zu übermitteln!

        Grüße 550i

      • Anonymous

         Und noch was – hast du den Test gesehen bei AB?

        S4 vs. CC 3,6 vs. 335i vs. C350?

        Audi-Bild definitiv!!

        Grüße BMW-Fan

        • Krieger Andreas

           Hör mal uff, die AB zu lesen. Ist nicht gut fürs allgemeine Wohlbefinden. Und erst recht nicht für die Hirnsynapsen. 😀

          Zu der Meldung bzgl. der Motoren. Tja, soweit simma scho, nä. Wer 1+1 zusammenzählen kann, der wird erkennen, dass BMW sich in die falsche Richtung bewegt. Trauriger ist jedoch, dass dieser Prozess sich nicht mehr aufhalten lässt.

          Sicher, irgendwie muss BMW Geld verdienen. Aber bitte nicht auf diese Weise. Ich bin zwar kein Produktmanager o.ä., jedoch der festen Überzeugung, dass BMW auch anderweitig stabiles Geld verdienen könnte.

          Manchmal vergleiche ich die Art und Weise wie die BMW AG ihr Geld verdient, und ich Meins. Ja ja, ich weiß völlig absurder Vergleich. Wenn ich aber tiefer grabe finde ich gewisse Parallelen. Ich werde jetzt hier nicht preisgeben womit ich mein Geld verdiene. Aber die Grundlegende Basis lässt sich nahezu einszueins auf ein Unternehmen wie BMW übertragen.

          Ich habe gelernt, dass wenn es um Geld geht, man an bestimmten Werten halten sollte. Wenn du ein Produkt verkaufst, solltest du niemals an ihm zweifeln oder ggf. ihn der Konkurenz anpassen. Alleinstehungsmerkmal ist das A und O. Und wenn die Sache läuft, dann lass es um Gottes Willen laufen. So frei nachm Motto ,, Never change a winning game,, . Und pass dich niemals dem Kunden an, nur weil es andere auch machen. Wenn ihm das Produkt nicht gefällt, dann eben nicht. Einem anderen wirds gefallen. Wenn man aber versucht jeden Kunden zufrienden zu stellen dann ist man schnell im Kreis der ,,Everybody´s bitch mit heruntergelassenem Höschen,,

          Genau so ist das mit den BMW´s. Der R6 Sauger lief doch, die Leute kauften ihn. Nein mehr, die Leute LIEBTEN ihn. Der R6 ist die beste Basis die man(n) sich wünschen kann. Macht was aus ihm, verändert den Hubraum, spielt mit der Elektronik, erfindet Neuerungen, verändert von mir aus die Arbeitsweise einiger Bauteile… mir egal. Nur um Gottes Willen, lasst ihn am Leben.

          Genauso ist das mit dem ,,Everybody´s bitch….. ,, BMW ist nun mal BMW. früher kannte man keinen X1, 1er, 5er GT, GC und was da demnächst so alles kommt. Da stand zb. ein E36 M3. S50B32 Motor, schlicht, aufregend, sportlich, schön, nahezu kompromisslos. You like it, then buy it. Aber nää, der ist mir zu viel Sportwagen, zu wenig Komfort, im Alltag fast nicht zu gebrauchen. Dann geh und kauf dir nen Pseudosportler a la C30 T CDI AMG. Ganz einfache Rechnung. Ich will damit nicht den Benz schlecht reden, sondern nur zur Geltung bringen, dass BMW früher kompromissloser war, was Modellpolitik anging. Da wusste man einfach was man hat.

          Rückblickend kannst du auch fast auf jedes Modell stolz sein. Jedes hatte ihre Macken und ihre Vorzüge. Aber eins hatten die alle gemeinsam…. CHARAKTER !!!

          Ja, der F10 sieht vorzüglich aus. Ja, der neue F30 killt fast immer und jeden im Test. Aber diese Autos reizen mich nicht mehr. Diese Aura ist nicht mehr da.

          Für mich war BMW früher wie ein elitärer Club. Wir haben dass, was die anderen nicht haben. Willst du dass dein Wagen eine BMW-Eigenschafft besitzt, dann kauf dir auch einen BMW. Mit einem Audi S4 B6 kommst du nicht in den M3 Club rein. Und Vergleiche wurden einfach nur belächelt. Nicht weil es ignorrante BMW-Fanboys waren. Sondern weil man einfach wußte, was man verdammt noch mal in der Garage stehen hat.

          Ob ich mir jetzt einen Fxx kaufen würde, sage ich eindeutig NEIN. Die Gründe sind schon oben beschrieben worden. E30, E36, E46, E39 … das ist genau mein Ding. Bin mittlerweile so paranoid geworden, dass ich das Gefühl habe mindestens einen aus jeweiligen Baureihe retten zu müssen. 😀
          Aber da bin ich nicht der einzige. Schaut euch mal den E36 Markt an. Tief im Poloch ist er. Anderswo sieht es besser aus. Holland, Schweiz, da lebt noch was. PS: Fahre am Sonntag in die Schweiz runter, um mir einen E36 M3 ausm Inserat anzuschauen und einem kleinem BMW Treffen teilzunehmen. Wie die nicht ihre E30/36/34/46/39 lieben !!!! Davon sollten wir uns ein Stück abschneiden.

          Ich neige mich dann langsam dem Ende entgegen.

          Für alle, die meinen Beitrag halbherzig überflogen haben und mir gleich mit
          ,,Hör mal auf rumzuheulen, davon kommt der R6 nicht wieder…
          Fanboy-Rummotzerei etc etc…. NEIN !!!! Das hier ist keine Rummotzerei. Sondern eine traurige, faktenbezogene Feststellung eines echten BMW-Liebhabers.

          Somit war dies auch mein letzter Statement zu der aktuellen BMW Modellpolitik.

          Merci beaucoup pour votre attention. Aur revoir  =)

          • Anonymous

            De rien!
             
            Sehr, sehr schön geschrieben, mein Freund!

            Du hast es SO RICHTIG auf den Punkt gebracht! Ich fahre zwar einen E60, werde mir auch die F-Baureihen kaufen und alles. Aber BMW verliert wirklich immer mehr an alten Tugenden. Das ist, denke ich, jedem klar!

            Du hast auch recht, dass BMW heutzutage noch immer sehr kompetent, meiner Meinung nach viel kompetenter, als Audi oder andere Marken ist, aber trotzdem fehlt es irgendwie an, ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll, sagen wir, Emotionen und Charakter.

            Ich will damit ebenfalls nicht schlecht reden, aber diese ganze Modellpolitik – ich kann mich einfach nicht damit anfreunden! Wieso kann BMW nicht einfach die R6 belassen und diese scheiß Mist-R4T weghauen und alles wieder sein, wie früher!

            Ich hatte auch den M50B20, dann auf einen M50B25 umgebaut (alles eigenständig), habe dann auch eine Einzeldrosselanlage eingebaut mit 21 Jahren, obwohl kein gelernter KFZ. Bin im Bauwesen tätig, als Bauleiter präziser ausgedrückt. Schraube aber liebend gerne an BMWs und BMW ist meine Leidenschaft!

            Ich mach ehrlich gesagt, die neuen Modelle, ebenfalls, aber wie oben erwähnt – es fehlt einfach das Gewisse Etwas, was du bereits angeschrieben hast – wir haben das, was ihr (andere Hersteller) nicht habt. Nämlich R6, sehr gute Fahrdynamik, perfekte Straßenlage, kurz und bündig – einen BMW, der hart ist und so gewollt ist!

            Nehmen wir doch mal den S85-Motor als Beispiel. Meiner Meinung nach so typisch ein BMW-Motor. Hochdrehzahl, Sauger, V10 und kompromisslos durchgesetzt – einfach nur geil. Wenn du schonmal einen V10 M5 gefahren bist, dann weißt du, wovon ich rede – auch wenn nicht, du kannst es dir als BMW-Fan vorstellen! Das ist für mich (auch wenn es Baujahr 2011 ist) noch ein echter BMW! Ein Motor mit F1-Komponenten, einer Ionenstrommessung, die permanent Abweichungen im Zündbereich und Klopfen regelt, einfach ein geiles Triebwerk, welches definitv keine Konkurrenz hat und nicht gehabt hat! Das ist nunmal so. Der V10 aus dem VAG ist ja ein schlechter Witz, gegen den S85-F1-Motor 😉

            Ne, ich verstehe dich 100%. Ich weiß nicht, wie das weiter geht 🙁 ..

            Ich trauere den alten Modellen nach, kann mich kaum mit den neuen Modellen anfreunden, werde es aber müssen.

            Aber Andreas, ich denke, dass wir das Ganze auch von einer anderen Seite belichten müssen. Einerseits waren früher einfach viel weniger Modelle da – heutzutage reicht das Ganze ja von 1er bis 7er Reihe über 2er, 3er, 4er, 5er, 6er und den X1, X3, X4, X5, X6 – die kommen ja alle bald, bekannterweise. Heute hat man ein viel größeres Angebot an Fahrzeugen, allerdings hat KEINES davon z.b. den Charm und den eigenständigen, zugleich sehr guten und auch bösen Charakter eines E36 oder E46S oder E39S z.b. – weder der F10, noch der F01 bzw. F30. Ich finde vor allem diese Tatsache als sehr traurig, dass man heute EXTREM viele Fahrzeuge (BMWs) anbietet, keines davon aber den alten Tugenden nachgeht.

            Zu schwer -> das zieht schon die wichtigsten Faktoren mit sich -> Fahrdynamik leidet, Auto neigt sich, schlechtere Querdynamik und auch Längsdynamik, einfach alles leidet darunter!

            Um zum einen Ende zu kommen: Fazit:

            Ich hoffe sehr, dass BMW in den nächsten Jahren oder Monaten die CFK-Technologie erweitert und diese dann auch in den BMWs (nicht BMW i oder eDrive) EINZUG finden und demnach die Modelle leichter werden! Des Weiteren wrüde ich mir wünschen, dass die Modelle erneut eine Eigenständigkeit, wie vor einem Jahrzehnt haben – wenn man sagt .- BMW – dann ist jedem alles klar – Sportlich, Geil, Schnell, Fahrdynamisch den anderen klar überlegen!

            Des Weiteren hoffe ich, dass die R6 nicht aufgegeben werden – egal ob nun aufgeladen oder nicht, ein R6 bleibt nunmal ein R6, auch wenn durch die Aufladung einiges Motorentechnisch verloren geht – Sound, Turbinenartiges Hochdrehen, Seidigweicher Lauf, Laufkultur, Hochdrehzahl, .. das mal dahingestellt – ein R6 bleibt ein R6 – lassen wir es so – und den darf man nicht aufgeben!

            Dann hoffe ich, dass ich nicht vom M3 F80 enttäuscht werde, denn der M3 ist mir sehr wichtig bei BMW und von dem darf ich einfach nicht enttäuscht sein, denn, wenn dies der Fall ist, dann ist das absolut nicht gut – ich verliere immer mehr den Bezug zu BMW, obwohl ich die Marke liebe und meine wertvolle Freizeit (sehr wenig vorhanden, neben 60 Stunden-Woche) nur in BMW investiere und in meine Familie – das war’s. Sonst in nichts! ..

            So, das war’s erstmal, was die Zukunft angeht. Ach ja, noch was. BMW kann meines Erachtens sehr wohl de Weg “Ökologie” gehen und diese Richtung einschlagen, aber BITTE nicht den Motorenbau und die Fahrdynamik außer Acht lassen, bei den BMW AG oder /// M Modellen! Das darf nicht, wegen einem scheiss BMW i3 LEIDEN! I hope for it, ..

            Noch kurz zum AB-Test:

            Am 14.04.2012 gabs einen Test bei AB – S4 3.0 TFSI vs. 335i. Der 335i kostete glaube ich 47.000€ und der Audi S4 56.000€ oder so, auf jeden Fall ca. 8.000 – 9.000€ Preisdifferenz. Der BMW 335i ist ja ein AG Modell OHNE Fahrwerksoptimierungen, Motorenoptimierungen und sämtlichen anderen Tuning-Maßnahmen, die der S4 abbekommen hat.

            Nur kurz zusammengefasst: Der S4 hat einen optimierten, aufgeladenen V8 Kompressor-Motor, ein optimiertes und auf Sportlichkeit getrimmtes Fahrwerk, ein sehr aufwändiges Sportdifferential, welches in den Kurven die Räder beschleunigt, um das Auto um die Ecken zu bringen, hat Quattro (egal ob Vor- oder Nachteil, es ist vorhanden, bessere Traktion), eine besser durchdachte Aerodynamik (da S-Modell) und das wars dann, sofern ich nichts vergessen habe.

            Der 335i hat Standardfahrwerk (ok, mit adaptiven Dämpfern, hatte der S4 auch), aber er hatte eine Aufhängung, die nicht optimiert wurde, also alles Serie – kein Sportsperrdifferential, keine Optimierungen am Motor, R6T N55-Motor mit 306 PS – bekannt, “nur” Hinterradantrieb, was der Traktion nicht, aber deshalb der Querdynamik zu Gute kommt und auch keine optimierte Karosserie oder sonstiges.

            Trotzdem konnte der S4 sich nicht durchsetzen und hat den Test nicht gewonnen, egal nun ob AB, AMS oder xy. Lese dir nochmals den oben geschrieben Abschnitt zum S4 durch, was der alles verdammt nocheinmal, BRAUCHT, um an einen BMW heranzukommen!!! Der braucht eine MENGE elektronsicher Helfer (unter Anführungszeichen) und eine menge mechanisch aktive Teile, die ihn unterstüzten, um an einen AG BMW vorbeizukommen, oder dicht aufzuschließen! Das ist noch mit 8000€ Mehrkosten verbunden..

            Ist BMW im Endeffekt nicht noch immer das, was sie früher mal waren, nämlich ein Club, welcher eigenständig ist und Überlegen ist? ;-)))

            Gute Nacht,

            BMW-Freund

            • Krieger Andreas

              merci, merci…. également

              UFF, was soll ich zu deinem Beitrag nur sagen???

              2 BMW-Bekloppte, 1 Gedanke 😀

              Bonne nuit !

              • Anonymous

                Bei dem was ihr hier schreibt, leiert ja der “like”-Knopf aus 😀

              • Anonymous

                Hahaha, Mensch 😀

                Weißt du wann ich letztes Mal Französisch geschrieben habe – lang ists her, ca. 12 Jahre oder so 😀

                Schönen Tag,

                BMW-Freund

        • Anonymous

           ..nee hab ich noch nicht mein guter, schau ich mal dieses We evt an!!

          JUNGS, ICH WERDE PER TERMIN AM SONNTAG EVT. VATER, naja mal sehen ob er schon will und schon die Koffer gepackt hat 😉
          Ich denk aber eher nächste Woche, ich werd berichten ;o)!!

          Grüße und ein schönes We und einem Gewinn in der DTM und zugleich ein Watschen an die Anderen… ;p

          • Anonymous

            Wooooohooooooo 😀 =)

            Ich dachte es ist noch in Planung.. 😀 Expresslieferung per DHL?

            • Anonymous

              .nee, war schon seid längerem der Termin fest, nun isses soweit und ein Maikind inkl.. freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpf,freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpf,freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft,
              freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpf,freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpf,freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, freu, hüpf, freu, hüpft, ……………………………………….°;..´°………………………..

              • Anonymous

                =) (= =) (= =) (= =) (= =) (= =) (= =) 😀 …. aber bitte kein Unterschichtenname… 😀

                • Krieger Andreas

                   Ich könnt mir so ne Chantal usm Oscht vorstellen die bei Mecces schafft….

                  ,,Möscht sä ä Hämpökkka happe,, Oink Oink

                  😀

              • Anonymous

                 Alles Gute :-))

                Echt cool!

                Grüße vom BMW-Freund

          • Anonymous

            Auch von mir HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

            • Anonymous

              ….danke nochmal an alle, ich freu mich hier dabei zu sein, bei den ganzen Knalltüten ;)!!

        • Xyz

          ICH ZITIERE DIE AKTUELLE SPORT AUTO (auch RS5 Supertest drin): DIE VERGLEICHSWEISE GEFÜHLLOSE LENKUNG EINE AUSGEPRÄGTE SEITENNEIGUNG UND DAS DEFTIGE UNTERSTEUERN… DES AUDI?       N E  I N des BMW. Denn beim Audi ist, ich zitiere: UNTERSTEUERN KEIN THEMA.  HAST DU DAS JETZT ENDLICH KAPIERT, 550i? In jedem Test der sport auto, ams, autobild, auto bild sportscars, autozeitung ging der S5 als das sportlichere und schnellere auto hervor. JA IST ES DENN SO SCHWER DAS ANZUERKENNEN? Armselig wie man sich so auf eine marke versteifen kann.

        • Xyz

          ICH ZITIERE DIE AKTUELLE SPORT AUTO (auch RS5 Supertest drin): DIE VERGLEICHSWEISE GEFÜHLLOSE LENKUNG EINE AUSGEPRÄGTE SEITENNEIGUNG UND DAS DEFTIGE UNTERSTEUERN… DES AUDI?       N E  I N des BMW. Denn beim Audi ist, ich zitiere: UNTERSTEUERN KEIN THEMA.  HAST DU DAS JETZT ENDLICH KAPIERT, 550i? In jedem Test der sport auto, ams, autobild, auto bild sportscars, autozeitung ging der S5 als das sportlichere und schnellere auto hervor. JA IST ES DENN SO SCHWER DAS ANZUERKENNEN? Armselig wie man sich so auf eine marke versteifen kann.

      • R8v8

        wie primitiv und dumm dein kommentar ist kannst du daran erkennen, dass 550i ihn feiert. audi ducati verseuchen? ja genau, wie audi lamborghini “verseucht” hat. ich sag nur aventador, sesto elemento, urus.

        • Anonymous

           …wie dumm ich bin, hmmm lass das mal andere entscheiden, ich habe mich eben dumm gestellt, läuft zumindest für Dich so hinaus ;)!!

          …ach Mensch, wenn du wüsstest das der Herr 550i ihn deswegen feierte, weil er im nächsten Absatz genau meinen Ansatz als “ganz meiner Meinung” schrieb, aber das ist ein anderes Thema.

          Und: das ganze kommt vom VAG Konzern, denn Ducati ist Winterkorns Liebling. Egal was man vom VAG Konzern denken mag, ich find es einfach nicht so berauschend wie man nun auch noch Ducati ins Boot holen/ziehen will, nur weil ein Herr >WINTERKORN ALLES HABEN WILL ,WAS 2 ODER 4 RÄDER HAT.   

          …”ich sag nur aventador” Dir gefällt doch nicht wirklich diese flachgelegte Schrankwand, sorry aber jeder R8 ist da schöner….

      • R8v8

        wie primitiv und dumm dein kommentar ist kannst du daran erkennen, dass 550i ihn feiert. audi ducati verseuchen? ja genau, wie audi lamborghini “verseucht” hat. ich sag nur aventador, sesto elemento, urus.

  • Anonymous

    Skandal – Im Sperrbezirk.

    • Krieger Andreas

      Und draußen vor der großen Stadt…
      Stehen die Nutten sich die Füße platt. 😀

      • Anonymous

        xD Skandal um Kia….

        • Krieger Andreas

          😀 Asooo.. Shit !

          • Anonymous

            Ist das dein verflossener 328er Touring?

            • Krieger Andreas

               Nope, ist ein M3 Coupe. Ich hatte schön dicke Radialspeiche 32 18er Schlappen druff. Achja *träum*

              Gut dass du wieder da bist. Ich habe während deiner Abwesenheit ne Frage gestellt und keine Sau hat sie mir beantwortet 😀

              http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=212479864

              Ist das ein normaler M5 oder diese 25th Ann Edition?

              Danke im Voraus 🙂

  • Anonymous

    …ihr habt doch alle nen positiven Schuss…. ;DDDDD

    • Anonymous

      Ja.. Kannst ja mal Andreas nach dem “Frankfurter Gruß” Fragen.. 😀

      • Krieger Andreas

        ÄÄÄÄÄ GUUUUDEEEEE 😀

        PS: So wies aussieht bin ich bald Berliner. Auch wenn nur für 6-12 Monate. Son Dreck 🙁

        SHIT SOME BRICKS DAMMIT !!!

        • Anonymous

          ICKE fühl mit dir.

          • Krieger Andreas

            Glaub mir…. du willst echt nicht mit mir fühlen, wenn ich Ziegelsteine scheiße. 😀

            Aber danke =)

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden