BMW X1 Facelift 2012: Termin und Preise, Bilder zu xLine & Sport Line

BMW X1 | 4.05.2012 von 18

Das Facelift für das Kompakt-SUV BMW X1 wird ab dem 21. Juli 2012 bei den deutschen Händlern stehen, die Preise beginnen bei 27.800 Euro für …

Das Facelift für das Kompakt-SUV BMW X1 wird ab dem 21. Juli 2012 bei den deutschen Händlern stehen, die Preise beginnen bei 27.800 Euro für den 150 PS starken Einstiegs-Benziner BMW X1 sDrive18i mit Hinterradantrieb und manuellem Getriebe. Zum Umfang der Serienausstattung gehört künftig bei allen Modellen das Radio Professional, bei den beiden stärksten Varianten X1 xDrive25d und xDrive28i ist auch die Klimaautomatik im Grundpreis enthalten.

Im Wettstreit mit Audi Q3 und Range Rover Evoque geht der X1 künftig mit überarbeitetem Interieur inklusive stärkerer Fahrerorientierung und hochwertigeren Materialien an den Start, außerdem wird das Line-Konzept erstmals auf ein X-Modell übertragen. Zum Start des modellgepflegten X1 gibt es die Varianten xLine und die Sport Line, von denen es mittlerweile auch erste Bilder gibt.

Auch für Spritsparer soll der X1 mit dem Facelift noch attraktiver werden: Speziell dank der nun auch für die Dieselmodelle erhältlichen Achtgang-Automatik von ZF konnte der Verbrauch um bis zu 15 Prozent reduziert werden. Günstigstes Diesel-Modell ist künftig der BMW X1 sDrive16d mit 116 PS und Hinterradantrieb, der ab 28.950 Euro zu haben ist.

Für einen insgesamt hochwertigeren Auftritt sorgen der größere Anteil von in Wagenfarbe lackierten Flächen an Front und Heck, Akzentblenden und LED-Akzentleisten an den Frontscheinwerfern mit Xenon-Licht, neue Seitenspiegel mit integrierten LED-Blinkern, die verchromte Auspuffendrohr-Blende und die LED-Lichtleitstäbe in den Rückleuchten.

Zum Umfang der BMW xLine gehören die Leichtmetallräder Y-Speiche 322 in 18 Zoll, eine überarbeitete Heckschürze mit angedeutetem Unterfahrschutz sowie Nieren-Streben und Lamellen an Frontschürze und Seitenschweller in mattem Glaciersilber. Im Innenraum kommt die xLine mit Interieurleisten Dark Copper hochglänzend oder Holz Fineline Bay matt, der Stoff-Leder-Kombination Carve/Bernstein, Sport-Lederlenkrad inklusive Multifunktion und Einstiegsleisten mit xLine-Schriftzug.

Die Sport Line kommt mit Akzenten in Rot und hochglänzendem Schwarz, optional sind neben den Nieren auch die Außenspiegel in Schwarz erhältlich. Front- und Heckschürze verfügen über zusätzliche Elemente in Schwarz, abgerundet wird das Paket exterieur-seitig durch Endrohre in Chrom dunkel und die Leichtmetallräder V-Speiche 318 (17 Zoll) oder Doppelspeiche 421 (18 Zoll). Im Innenraum umfasst die Sport Line Sportsitze, Sport-Lederlenkrad mit Multifunktion, Einstiegsleisten mit BMW Sport-Schriftzg und Interieurleisten in Schwarz hochglänzend oder Aluminium Feinschliff.

Die komplette Preisliste gibt es hier als PDF-Dokument zum Download.

  • muschi

    @Benny:disqus : worin besteht die stärkere Fahrerorientierung des cockpits? Wurde da mehr geändert?               Danke und tschüss

    •  Die Formgebung der Mittelkonsole wurde verändert, sie ist nun stärker zum Fahrer geneigt.

  • Anonymous

    Auf den Bildern macht er wirklich einen besseren Eindruck als das ungeliftete X-lein. Muss man aber live sehen, um zu beurteilen ob er als “Familienauto” oder weiter nur zur Baustellenfuhre taugt. 

    Das neue M6 Cabrio ist im Konfigurator. =)

  • M-Power

    Was ist den eigentlich mit dem Z4 LCI, der müsste doch auch bald erscheinen. Hat jemand diesbezüglich Informationen?

    • Anonymous

      =) Ähm hab ich vor kurzem gegoogelt. Die einzigen Gerüchte die ich las, sprachen von Ende dieses, anfang nächstes Jahr.

      Reithofer erwähnte es ja auch noch nicht explizit. Aber in Rücksicht auf die Verkäufe verkünden die ja eh nur die LCI’s die praktisch vor der Tür stehen, wie der 7er.

      Also zum Sommer diesen Jahres in einem neuen Z4 zu fahren, würde ich nicht erwarten.

  • M-Power

     Schade.., aber danke für die Info. Der Z4 hätte mittlerweile dringend ein Facelift nötig, sogar Opel bietet demnächst für den Astra Voll-Led  Scheinwerfer an, dies fehlt mir am Z4.

    • Anonymous

      Ja freu mich auch sehr drauf. =)

  • Maverick

    Wurde auch Zeit. Im Vergleich zum aktuellen X1 ist jeder Toyota besser verarbeitet. Ich kann mich noch an das erste Probesitzen erinnern, da musste man sich richtig für das BMW Logo schämen. Ein paar Wochen später meinte der Freundliche, dass der Wagen eh nur an Frauen gehen würde. Denen wäre es egal wie der Wagen von innen sei, Hauptsache der Wagen habe “Style”. Schöne neue BMW Welt 😉

  • Anonymous

    Schöner X1. Finde ich geiler, als den VFL. 🙂

    By the way – habt ihr schon gelesen/gesehen, dass Joey Hand und Martin Tomczyk im Training die schnellsten waren? 🙂

    Gute Nachrichten – ich freue mich extrem auf das WE und die geile DTM mit BMW! 🙂

    Schönen Abend noch,

    V8-Driver

    • Anonymous

      Naja in der Lausitz dürfte es eine Wetterlotterie geben. =)

      • Anonymous

         Scheiße, du hast recht.

        Grüße BMW-Freund

  • Samy

    Hallo zusammen,
    wann wird der 135i & M135 präsentiert???

    •  Noch in diesem Monat.

  • Samy

    Benny,
    Danke für die Info, beide Motoren?

    •  Bitte gerne. Wenn ich manche Fragen nicht so detailliert wie gestellt beantworte, hat das meist einen Grund. Die paar Tagen schaffen wir es noch mit dem Warten, oder? 😉

  • Samy

    Benny,
    alles klar, bin gespannt;-) vielen Dank. Mach weiter so…

  • Liebotor

    Stört es keinen von euch, dass selbst nach dem Facelift des X1 KEINE LED-Tagfahrlichter verbaut werden? Diese gelben Ringe… Ich weiß auch nicht. Wirklich schade!

  • Pingback: AMI 2012: Europa-Premiere für BMW X1 Facelift (E84 LCI) in Leipzig()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden