Einzelstück: BMW 1er M Coupé in Dakar Gelb mit Carbon-Akzenten

BMW 1er M Coupé | 16.04.2012 von 33

Das mittlerweile nicht mehr bestellbare BMW 1er M Coupé (E82) war ab Werk lediglich in den Farben Saphirschwarz, Alpinweiß und der seinerzeit erstmals und zunächst …

Das mittlerweile nicht mehr bestellbare BMW 1er M Coupé (E82) war ab Werk lediglich in den Farben Saphirschwarz, Alpinweiß und der seinerzeit erstmals und zunächst exklusiv für die neue M-Baureihe angebotenen Variante Valencia Orange bestellbar. Natürlich hindert die ab Werk recht überschaubare Farbpalette niemanden daran, sein Auto später an den individuellen Geschmack anzupassen, wovon ein Kunde in den USA intensiven Gebrauch gemacht hat.

Das zunächst in Alpinweiß lackierte Fahrzeug erhielt als auffälligste Änderung eine neue Farbe, wobei mit Dakargelb ein vor allem vom BMW M3 der Generation E36 bekannter Klassiker seinen Weg auf das 1er M Coupé gefunden hat. Dazu kommen zahlreiche weitere Modifikationen wie ein Carbon-Dach im Stil von BMW M3 und BMW M6 sowie diverse Komponenten von BMW Performance und Tuner SLēK.

Für den passenden Sound ist eine Abgasanlage von Akrapovic verantwortlich und damit auch die Performance zum nachgeschärften Auftritt passt, wurden ein Gewindefahrwerk von KW und eine Bremsanlage von Brembo verbaut.

(Bilder: MFestForum via BMWblog.com)

33 responses to “Einzelstück: BMW 1er M Coupé in Dakar Gelb mit Carbon-Akzenten”

  1. Jo says:

     Wo ist das Posthorn?

  2. Anonymous says:

    Wäre er werkseitig Dakargelb lackiert worden, wäre das etwas seltenes und besonderes, aber so?

    Kann hier in Deutschland jeder mit seinem 1 M ebenso anstellen. 

  3. Dominik W. says:

    Der Unterschied an solchen Änderungen ist aber der, dass die meisten es eben nicht tun!
    Die kaufen sich ihren 1er M und lassen ihn so wie er ist. Niemand würde auf die Idee kommen mit dem Schleifpapier an den frischen Lack zu gehen.
    Ich finds klasse, dass auch sowas hier gepostet wird. Was interessieren mich die werkseitigen Farben die jeder haben kann?!
    Das Gelb mit den schwarzen Felgen und den Carbon-Elementen kommt sehr geil rüber. Die Felgen treffen leider nicht meinen Geschmack, da ich bei einem BMW immer BMW-Felgen nehmen würde, aber gut. Dem Besitzer muss es gefallen und insgesamt wirkt der Wagen sehr stimmig. Top!

    Was das Posthorn angeht, so erkennt man doch, dass das ein komplett anderer Gelbton ist und mich persönlich in keinster Weise an ein Post-Auto erinnert.
    Post ist Honig-Gelb.
    Das hier ist Signal-Gelb und kommt riiichtig gut 🙂

  4. M130 says:

    Mir gefällts! Ist mal was anderes. Ich persönlich würd mal gern nen 1er in dem dunklen Violett sehen welches ebenfalls in der Baureihe e36 zu haben war. Weiß nicht wie das hieß.

  5. Chen San says:

    nicht mehr bestellbar? warum? 🙁

  6. Anonymous says:

    Ich finde den BMW sehr schön. Brembo-Bremsanlage, Carbon-Dach, Dakargelb – ist doch alles super, wo liegt das Problem? Verstehe die Kritiker nicht.

    Weiter so!

    Gruß 550i

    • Anonymous says:

      Glaub eher nicht, dass das ein echtes Carbon-Dach wie bei M3 oder M6 ist – wird wohl nur eine Folie in Carbon Optik sein… 🙁

  7. Jupp says:

    Nichts auszusetzen an dem Auto.
    Aber es ist auch absolut nichts besonderes, umlackiert halt, nicht mehr, nicht weniger. Hab auch schon einen in mattschwarz gesehen

  8. Vielfahrer99 says:

    Schwarz-Gelb ist unheimlich im Kommen!! 

  9. kachike says:

    Warum lackiert der den eigentlich? Ich hätte ihn foliert. Ich finde es ganz gut, dass spezielle BMWs, auch von normalen Kunden, hier vorgestellt werden. Es könnte sogar eine spezielle Rubrik dafür geben.

  10. 671 says:

    Hab ich das Nummernschild richtig entziffert: AMG HOO (AMG Who?) 😀
    Na der wird sich wundern, wenn er vom nächsten Affalterbacher verblasen wird 😉

  11. […] den nachträglich umgestalteten 1er M Coupé sind uns vor allem die Exemplare in Dakar Gelb, mit Folierung in Irie Green und mit einer Gestaltung im Look von BMW Motorsport in Erinnerung […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden