Video: Niki Schelle und Grip testen die BMW M550d xDrive Limousine

BMW 5er | 26.03.2012 von 12

Ein paar Tage nach dem Bericht von Chris Harris gibt es nun auch ein deutschsprachiges Video zum neuen BMW M550d xDrive F10: Niki Schelle hat …

Ein paar Tage nach dem Bericht von Chris Harris gibt es nun auch ein deutschsprachiges Video zum neuen BMW M550d xDrive F10: Niki Schelle hat das Fahrzeug für Grip getestet und dabei überprüft, ob sich das erste M Performance Automobil das GÜV-Siegel für reichlich Fahrspaß verdient hat.

Wie alle Pressevertreter begab sich auch Niki Schelle auf eine Tour von Garching in den Süden, um den stets mit dem Allradantrieb xDrive kombinierten Triturbo-Diesel sowohl auf verschneiten Straßen als auch auf der Autobahn testen zu können. Positiv äußert sich der Rallye-Profi dabei über das Ansprechverhalten, denn dank der einzigartigen Lader-Konfiguration konnte das Turboloch beinahe komplett entfernt werden.

Nicht ganz korrekt ist die Grip-Aussage am Anfang des Videos, nach der es sich beim BMW M550d um den stärksten Serien-Diesel der Welt handelt – der Triturbo aus München ist “nur” der derzeit stärkste Sechszylinder-Diesel im Serien-Automobilbau und auch wenn er manchen V8 in Sachen Leistung und Verbrauch in die Schranken weist, ist gegen den V12 aus dem Audi Q7 V12 TDI leistungstechnisch kein Kraut gewachsen. Das dürfte allerdings auch nicht das Ziel der Entwickler gewesen sein, die vielmehr einen besonders effizienten Power-Diesel auf die Räder stellen wollten.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden