BMW M3 F80 (auf Basis 3er F30): Erlkönig-Bilder, Videos und Infos

BMW M3 | 15.03.2012 von 71

Ein neuer BMW M3 bedeutet stets Aufregung in der BMW-Szene: Wie sportlich wird der Neue? Ist er wirklich besser als der Vorgänger? Und vor allem: …

Ein neuer BMW M3 bedeutet stets Aufregung in der BMW-Szene: Wie sportlich wird der Neue? Ist er wirklich besser als der Vorgänger? Und vor allem: Was für ein Motor arbeitet unter der Haube? Der kommende BMW M3 F80 auf Basis der 3er Limousine F30 bildet hierbei keine Ausnahme und die Spekulationen schossen in den letzten Monaten in alle Richtungen, speziell auch beim Blick unter die Motorhaube.

Immer wieder war von einem V6-Triebwerk die Rede, das dank seiner kürzeren Bauart das Realisieren einer ausgeglichenen Gewichtsverteilung erleichtern würde. Nach unseren Infos ist bei der M GmbH in Garching allerdings inzwischen eine Entscheidung gefallen, die viele BMW-Freunde mit Erleichterung zur Kenntnis nehmen dürften: Die sechs Zylinder des kommenden M3 F80 werden zwar mit Turboladern zwangsbeatmet, sind aber BMW-typisch in Reihe angeordnet.


(Bild: Pixner / BimmerParts-Online.com)

Der Reihensechszylinder unterscheidet sich stark von den gewöhnlichen AG-Triebwerken und soll über 3,3 Liter Hubraum verfügen. Die Motorleistung wird bei etwas mehr als 450 PS liegen, was dem neuen M3 im Vergleich mit seinem Vorgänger zu besseren Fahrleistungen verhelfen wird, andererseits aber einen gewissen Respektabstand zu BMW M5 F10 und BMW M6 F12 erhält.

Auf aktuellen Erlkönig-Bildern und -Videos sind die weit ausgestellten Radhäuser an beiden Achsen bereits klar erkennbar, denn auch in Sachen Querdynamik soll der neue M3 wieder der Maßstab in seiner Klasse sein. Hierzu soll dem Vernehmen nach auch der Einsatz von Carbon in einem bisher abseits von in Kleinserie gebauten Supersportlern ungekanntem Ausmaß beitragen.

Das Gewicht der BMW M3 Limousine soll demnach spürbar unterhalb der 1.585 Kilogramm (inklusive Fahrer und Gepäck) eines BMW 335i F30 liegen und einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung von Fahrdynamik und Effizienz leisten.

Marktstart für den neuen BMW M3 F80 ist im Jahr 2013 und anders als bisher wird es unter dem Namen M3 nur noch die Limousine zu kaufen geben. Im Zuge der Umbenennung von 3er Coupé und Cabrio zur BMW 4er-Reihe (F32, F33) werden auch die M-Derivate neue Namen erhalten: 2013 und 2014 kommen das BMW M4 Coupé F82 und das BMW M4 Cabrio F83.

Einen Eindruck vom BMW M3 F80 auf der unlimiterten Autobahn liefert das folgende Video, das aus einem BMW 1er M Coupé mit einer Leistungssteigerung auf 420 PS heraus aufgenommen wurde:

(Erlkönig-Foto: Pixner / BimmerParts-Online.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden