Langsam aber sicher wird das Wetter auch in Deutschland wieder so, dass mancher Roadster und das eine oder andere Cabrio die Garage verlassen dürfen, um ihren Insassen Fahrspaß unter freiem Himmel zu gönnen. Das gilt natürlich auch für den einzigen Zweisitzer der aktuellen Modellpalette, den BMW Z4 Roadster der Generation E89.

Für all jene Z4-Fahrer, die beim Ein- und Aussteigen neugierige Blicke anziehen wollen, gibt es nun die passende Lösung von LSD Doors. Der Tuner aus Fichtenberg bietet ab sofort Türbeschläge mit Guided Roller System (GRS), die den Klappdach-Roadster ohne Schweißen oder Lackieren zum auffälligen Flügeltürer machen.

Die Lösung von LSD nutzt die serienmäßigen Befestigungspunkte und kommt mit einem Teilegutachten des TÜV, das den Türen die Erfüllung aller relevanten Sicherheitsstandards attestiert. Außerdem wurde die Crash-Sicherheit der Flügeltüren bei einem Seitenaufprall-Test durch ein vom KBA akkreditiertes Prüflabor bestätigt.

Die LSD-Scharniere sind bei LSD-Doors.de und im Fachhandel als Set inklusive Befestigungsmaterial, Kabelsatz und Zubehör zum Preis von 1.749 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

(Bilder & Infos: LSD Doors)

Do you like this article ?
  • BMW_nur_für_Reife

    Endlich kann auch der Z4 zu einer Prollkarre für Leute ohne Geschmack werden.

  • Anonymous

    So etwas gefällt einem auch nur auf LSD.

    • Anonymous

      ..klar, Fliegen will gelernt sein!! ;)

  • Mike

    Wo ist der “dislike” und “forbidden” button….

    • Anonymous

      …den gabs mal früher, find auch schade das es den ned mehr gibt!!! :/

  • 1234

    Kommt zu früh – die Yüksel, Kevins und Co fahren noch E85.

  • Vielfahrer99

    Sowas an einem BMW gehört verboten und eher an die VW´s und Audi´s der Wörtherseefraktion.

  • Maik

    Bei LSD Doors muss ich immer sofort an dieses Video denken:

    http://www.youtube.com/watch?v=FoIAvygRA_Y

    btw: Zum Glück hat der Z in dem Video keine LSDs….