Video: BMW M5 trifft Jaguar XKR-S

BMW M5 | 29.02.2012 von 14

Wenige Tage nach den Vergleichen mit dem Nissan GT-R hat die Auto Week aus Holland den neuen BMW M5 F10 gegen einen weiteren exklusiven Sportwagen …

Wenige Tage nach den Vergleichen mit dem Nissan GT-R hat die Auto Week aus Holland den neuen BMW M5 F10 gegen einen weiteren exklusiven Sportwagen getestet: Vergleichspartner im jüngsten Video ist das Jaguar XKR-S Coupé, das von einem 5,0 Liter großen V8-Triebwerk mit Kompressor-Aufladung angetrieben wird.

Mit 550 PS und einem maximalen Drehmoment von 680 Newtonmeter eignet sich der Jaguar XKR-S trotz der völlig verschiedenen Karosserieform durchaus als Testpartner, auch wenn die eigentlichen Gegner für den auch als Cabrio erhältlichen XKR-S das demnächst erscheinende BMW M6 2012-Duo sein werden. Laut Jaguar beschleunigt das Coupé in 4,4 Sekunden auf 100 km/h und erreicht maximal 300 km/h.

Für alle Leser, denen knapp neun Minuten niederländisch doch zu kompliziert werden, bieten sich die englischen Untertitel an. Ausschalten sollte man den Sound allerdings nicht, denn für die Freunde von Ottomotoren mit acht Zylindern hat das Video auch akustisch einiges zu bieten:

14 responses to “Video: BMW M5 trifft Jaguar XKR-S”

  1. driver says:

    Schöner Auto-Test, so wie er sein sollte. Tolle Kameraperspektiven, Sound und soweit ich das beurteilen kann, kompetente Testfahrer.
    Schade, dass die deutschen Tester selten vergleichbare Tests hervorbringen können, nehmt euch ein Beispiel an Auto-Week oder Fifth Gear. Nur meine Meinung…

  2. Anonymous says:

    Hat eigentlich zufällig jemand die (offenen) Höchstgeschwindigkeiten von
    535xd (313ps)
    M550d
    und M5?

    lg

    • Peter_m says:

       Kannst du dir anhand der technische Daten (Widerstande, Übersetzungen, Leistungsdiagramm) selbst ausrechnen. Von BMW wird sowas niemals veröffentlicht.

      • Anonymous says:

        ich studier zwar was technisches – aber so wichtig ist es dann doch nicht 😉

      • Anonymous says:

         Hat jemand eine Quelle für die Widerstände? Würde mich wirklich interessieren (nicht jeder Kleinkram, aber Windwiderstand und was im Antriebsstrang verloren geht fände ich interessant)

  3. Anonymous says:

    Eine andere Frage: Wieso wird der M5 immer mit Fahrzeugen verglichen, die nicht in seiner Gewichtklasse spielen und auch nicht die Karosserieform vorne und hinten nicht passt. Würde mich mal interessieren. Hat hier wer eine Erklärung?

    Gruß.

    • Anonymous says:

      Weils kaum Fahrzeuge in seiner Gewichtsklasse gibt? *gg* 😀

      Ohne Spaß seine Konkurrenten sind RS6, B5 und E63… Viel mehr eigentlich nicht.

      • Anonymous says:

         Dann sollte man den aber mit dem RS6 mal vergleichen – was spricht dagegen?

        Ein M3 E92 wird ja auch mit dem allerneuesten Porsche verglichen und mit dem C63 Coupé, welcher deutlich jünger ist – so what? 🙂

        Gruß!

        • Anonymous says:

          ….naja, dieses “jünger oder älter” hin oder her, wird sich nie ändern, da mal der eine jünger ist mal der andere.

          Richtig vergleichen lässt sich keiner so richtig. So auch in der aktuellen AB, dort schlug der neue 3er die C-Klasse und den frisch gefaclifteten A4 eiskalt, außer beim Preis, da verlor er wieder jede Menge. 😉 (verrückt was BMW für den neuen verlangt)

          Und klar der A4 ist auf dem neuesten Stand, aber ein neues Auto – sagen es wir mal so – “darf nicht verlieren”.

          PS.: den neuen RS6 gibt es doch noch gar ned, und um den RS6 zu schlagen, reicht auch noch der M5 E60 aus. *grins* *zwinker* 😉

          • Anonymous says:

             Der RS6 C7 kommt doch erst 2013 oder so. Da wäre ein Vergleich mit dem RS6 C6 schon angebracht, wieso nicht.

            E63 AMG vs. M5 vs. RS6 :-)))

            Aber da haben die Audi-Fans ja wieder eine Ausrede. Wobei der M5 E60 den RS6 (richtig liegst du) schon in die Schranken verwies.

            • dans says:

              Würde mal behaupten das der M5 nicht mit dem RS6 verglichen wird, weil der im Moment überhaupt nichtmehr gebaut wird.
              Vergleich mit dem E63 AMG macht natürlich Sinn und dann gäbe es ja noch den XFR z.B…..

              • Anonymous says:

                Danke für das Stichwort. XFR – 510 PS – V8 Kompressor. Ist doch viel angebrachter, als ein XKR-S, aber bitte. 😉

                Gruß!

  4. Anonymous says:

    Der Vergleich spricht auch für den M5:
    Warum also nicht..

    .http://fastestlaps.com/comparisons/jaguar_xkr-s_550_hp-vs-bmw_m5_f10.html

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden