Bilder & Video zum Morgan Plus 8 Roadster: BMW-V8 im Retro-Sportler

Sonstiges | 28.02.2012 von 9

Vor ein paar Tagen berichteten wir über den 950 Kilogramm leichten Roding Roadster 23, der auf dem Genfer Salon seine Weltpremiere feiert und von einem …

Vor ein paar Tagen berichteten wir über den 950 Kilogramm leichten Roding Roadster 23, der auf dem Genfer Salon seine Weltpremiere feiert und von einem aufgeladenen Reihensechszylinder aus München angetrieben wird, aber manchen Menschen sind sechs Zylinder ja bekanntlich nicht genug. Wie wäre es da mit dem leichtesten straßenzugelassenen Automobil mit V8-Motor, das alle aktuell in Europa einzuhaltenden Sicherheitsanforderungen erfüllt?

Mit diesen Worten lässt sich der Morgan Plus 8 Roadster schnell charakterisieren. Der britische Zweisitzer feiert ebenfalls in Genf seine Premiere und wird vom bei BMW nicht mehr verbauten V8-Saugmotor mit 4,8 Litern Hubraum und 367 PS angetrieben, der beispielsweise im BMW 550i E60 für souveräne Fahrleistungen sorgte. Wozu der Motor in einem leichteren Umfeld im Stande ist, darf er nun im 1.100 Kilogramm leichten Morgan Plus 8 Roadster unter Beweis stellen.

Aus dem Stand auf 100 km/h geht es sowohl mit manuellem als auch mit automatischem Sechsgang-Getriebe in 4,5 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit gibt Morgan mit 250 km/h an. Wie das folgende Video zeigt und hören lässt, darf sich der V8 aus München im Umfeld des Leichtbau-Roadsters auch akustisch voll austoben und hat einen dementsprechend wesentlichen Anteil am Fahrerlebnis:

(Bilder & Infos: Morgan)

  • Anonymous

    Ich frage mich wo sie den V8 her bekommen?

    Schließlich wurde ja behauptet, der Wiesmann könne nicht mehr mit dem V10 bestellt werden, da M5/6 ausgelaufen sind und die Motoren daher nicht mehr produziert werden., Schon eigenartig… … und schade.

    http://www.bimmertoday.de/2010/08/16/s85-produktionsstopp-sorgt-auch-fur-ende-des-wiesmann-mf5/

    Chris

    • Anonymous

      Ja das beißt sich auf dem ersten Blick aber vll. haben sie ja auch einfach Chargen auf Halde gekauft, wie eben auch Wiesmann mit dem R6 aus dem alten M3. Die gehen ihnen jetzt aus und somit läuft auch der Wiesmann dazu aus.

      Neu produziert werden sie sicher nicht und auch Lager haben Mauern.

      • Anonymous

        Irgendwie so wirds sein, ja.

        Chris

  • Sven

    Schöner Wagen, Morgan baut einfach kultige Autos. Nur die Felgen und vor allem das Lenkrad passen einfach nicht zum restlichen Auto

  • Anonymous

    Finde Morgan einfach nur geil. Da Morgan von dem Modell nur zweistellige Stückzahlen im Jahr baut (Lieferzeiten von mehreren Jahren sind bei denen je nach Modell nicht ungewöhnlich) werden die schon genug Motoren von BMW bekommen – gibt ja genug Teile und wenn es etwas länger dauert, den zusammen zu bauen stört es keinen. Und wenn es den Motor nicht mehr gibt, nehmen die halt einen anderen V8. Ist für die kein Problem.

    • Anonymous

      …ich find dieses Design von Morgan auch Hammer und zeitlos schön! Einzigartig!

  • Anonymous

    Der Motor im E60 ist schon sehr geil – mit 700 kg weniger, deutlich besser, vermute ich 🙂

    Geil!

  • BMW-Fan/a

    Traum!!!

  • Pingback: Video: Chris Harris testet den Morgan Plus 8 auf der Langstrecke()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden