BMW Triturbo-Diesel: Mehr Details und Video zur Technik des M Diesel

BMW M | 26.02.2012 von 101

Auf dem Genfer Salon 2012 feiern in wenigen Tagen die ersten vier Modelle der neuen Produktlinie BMW M Performance Automobile – BMW X5 M50d, X6 …

Auf dem Genfer Salon 2012 feiern in wenigen Tagen die ersten vier Modelle der neuen Produktlinie BMW M Performance Automobile – BMW X5 M50d, X6 M50d sowie M550d xDrive (Limousine und Touring) – ihre Weltpremiere und unter ihren Motorhauben arbeitet der erste Selbstzünder aus München, der das Logo der Garchinger M GmbH auf der Motorabdeckung tragen darf.

Die groben technischen Eckdaten des neuen Motors sind bereits seit längerem bekannt, besonders viele Details zur Technik wurden aber bisher nicht verraten. Das Triebwerk basiert auf dem bekannten 3,0 Liter großen Reihensechszylinder (N57D30), verfügt aber über gleich drei Turbolader und bietet daher maximal 381 PS und 740 Newtonmeter Drehmoment.

Mit einer Literleistung von 93,6 kW / 127,3 PS pro Liter Hubraum erreicht die stärkste N57-Variante einen neuen Bestwert für serienmäßige Dieselmotoren. Um dieses Ziel zu erreichen, war nicht “nur” die Installation eines dritten Turboladers notwendig, auch der Grundmotor wurde umfassend modifiziert: Ein neues Kurbelgehäuse und ein sogenanntes Zugankerkonzept für die Verschraubung des Zylinderkopfs waren notwendig, auch weil der maximale Verbrennungsdruck mit 200 bar deutlich höher liegt als bei der bisher stärksten N57-Variante (maximal 185 bar).

Bei Kurbelgehäuse und Zylinderkopf kommt ein besonders aufwendiges Verdichtungsverfahren zum Einsatz: Beim HIPen werden die Aluminiumgussteile so stark erhitzt, dass die bei der Herstellung entstandenen Gussporen unter hohem Druck verschweißt werden. Resultat des Verfahrens ist eine nochmals gesteigerte Festigkeit der fertigen Bauteile. Auch Kurbelwelle und Pleuel mussten angepasst werden und bestehen aus höherfesten Werkstoffen als bei allen anderen N57-Varianten. Bei den Kolben wurde unter anderem die Kompressionshöhe angehoben und auch bei den Zylinderstegen waren Modifikationen zur Sicherstellung der thermischen Stabilität notwendig.

Die Common-Rail-Direkteinspritzung arbeitet im Triturbo-Diesel mit maximalen Einspritzdrücken von 2.200 bar, pro Arbeitstakt erfolgen dabei nicht weniger als acht Einspritzungen: Mit Hilfe von drei Vor-, einer Haupt- und vier Nacheinspritzungen wird eine perfekte Verteilung des Kraftstoffs im Brennraum realisiert, was eine besonders effiziente und saubere Verbrennung ermöglicht.

Kommen wir nun zu den Einsatzgebieten und der technischen Konfiguration der drei Turbolader: Zunächst ist festzustellen, dass es sich um zwei kleinere und einen größeren Lader handelt, die je nach Leistungsbedarf zum Einsatz kommen. Bereits bei niedrigsten Drehzahlen kommt ein sehr kleiner Lader mit variabler Turbinengeometrie zum Einsatz, der extrem schnell anspricht und den Eindruck eines “Turbolochs” beinahe vollständig unterdrücken kann.

Bei Drehzahlen von etwa 1.500 U/min bietet der Motor bereits ein Drehmoment von 650 Newtonmeter, nun tritt auch der große Turbolader in Aktion. Dieser kann deutlich mehr Volumen umsetzen und ist für das frühe Erreichen des maximalen Drehmoments von 740 Newtonmeter zwischen 2.000 und 3.000 Umdrehungen pro Minute verantwortlich.

Zum Erreichen der Maximalleistung von 280 kW / 381 PS, die bei 4.400 U/min anliegt, wird ab einer Motordrehzahl von etwa 2.700 U/min ein noch stärkerer Abgasstrom benötigt. An dieser Stelle tritt der zweite kleine Lader in Aktion, der dank seiner Größe und seiner variablen Turbinengeometrie äußerst schnell anspricht und dem großen Lader noch mehr Abgase zuführt, wodurch dieser seine volle Kraft entfalten kann. Maximal erreicht das neue Triebwerk Drehzahlen von 5.400 Umdrehungen pro Minute.

Um dem Hochleistungstriebwerk auch einen standesgemäßen Sound zu verpassen, setzt BMW auf eine künstliche Unterstützung der Motorakustik im Innenraum mit Hilfe der Audioanlage. Hierbei werden unter anderem die Motordrehzahl und die gefahrene Geschwindigkeit berücksichtigt, um den Insassen eine angenehme Reihensechszylinder-Akustik bieten zu können.

Einen Eindruck von der Technik des neuen Triturbo-Diesel-Triebwerks von BMW liefert das folgende Video (Deutsch ab 1:55), vom Sound des Motors unter Last kann man sich derzeit am besten im vor einigen Tagen thematisierten Tachovideo der sport auto (0-250 km/h) überzeugen.

  • Anonymous

    “Um dem Hochleistungstriebwerk auch einen standesgemäßen Sound zu verpassen, setzt BMW auf eine künstliche Unterstützung der Motorakustik im Innenraum mit Hilfe der Audioanlage.”

    Das kennen wir doch schon vom Golf…

  • Anonymous

    “Um dem Hochleistungstriebwerk auch einen standesgemäßen Sound zu verpassen, setzt BMW auf eine künstliche Unterstützung der Motorakustik im Innenraum mit Hilfe der Audioanlage.”

    Das kennen wir doch schon vom Golf…

  • http://www.margecalling.de/ trustno_one

    das mit dem Sound ist echt ein Witz!

  • http://www.margecalling.de/ trustno_one

    das mit dem Sound ist echt ein Witz!

  • Guggii

    Herbe Enttäuschung mit diesem Motorsoundquatsch….

  • Anonymous

    …Jungs, was wäre denn eure Idee gewesen, zwecks Sound??!!

    Vorschläge??

    • Emathis

      Weg vom Diesel….

      • Anonymous

        …leider daneben. Ich rede vom Dieselsound!!

        Vorschläge?! ;)

        bzw. anders machen?!

        • Emse

           Es wird schwer den Klang der Selbstzündung zu Unterdrücken. Die Klänge der Turbolader sind ja im Zeitalter des Downsizing auch in einem vergleichbaren Ottomotor vorhanden. Leider werden diese dennoch “unterdrückt”.

    • Guggii

      Garnichts, so lassen wie er ist. Ich fahr einen alten V6 Opel Diesel und mit der richtigen Auspuffanlage kommt da immernoch was gescheites raus…Ob der nagelt ist doch wurst, im Innenraum hört man davon eh nichts.

    • Anonymous

      ‘N Diesel ist nunmal kein Benziner. Obwohl BMW da ja zum Teil Dank ihrer Turbotechnik auch schon Soundprobs hat.

  • Anonymous

    …Jungs, was wäre denn eure Idee gewesen, zwecks Sound??!!

    Vorschläge??

  • AudiistdieMacht

    Dieser Rückschlag ist für die Fanboys der Marke, die sich vor Kurzem deswegen über Audi lustig machten, natürlich herbe. Vielen Dank.

  • AudiistdieMacht

    Dieser Rückschlag ist für die Fanboys der Marke, die sich vor Kurzem deswegen über Audi lustig machten, natürlich herbe. Vielen Dank.

    • Cecotto

      ich finde deinen auftritt hier eigentlich wenn ich ehrlich bin extrem lustig!

      vor allem wie alle darauf anspringen und zuhause ins lenkrad beißen vor wut.

      vor gutem trolling habe ich einfach respekt! chapeau!

      zumal du speziell mit diesem kommentar nicht unrecht hast. in die immer weniger charakterstarken, vermeintlichen eierlegenden wollmilchsäue halten eben jetzt noch künstliche motorgeräusche einzug.

      • Anonymous

         ….schön das genau du solch ein Niveau noch begrüßt, auch wenn es nur der Anlass zum Trolling ist!!

        Ich kann mir auch gut vorstellen Dich in guter Manier -als Schulterklopfer- neben dem niveaulosen Geschwätz hier ein zu beziehen….
         
        -dann lehn Dich zurück und genieß das Gedöns- :P

        • Cecotto

          wenn du deine sätze klarer fassen würdest, könnte man dich unter umständen sogar verstehen.

          • Anonymous

            …du hast mich schon “unter umständen” klar verstanden, geb Dir mal Mühe!

      • Der Namenlose

        Einen Unterschied gibt es: bei Audi geht es um dicke Hose machen für die Außenwelt (=blenden, Prollniveau). Bei BMW ist es für den Fahrer.

  • Emathis

    Es ist und bleibt ein Diesel….ob nun ein, zwei oder gleich drei Turbos.
    Und es wird nie ein richtiger ///M.
    Es gibt soooooo viele Autos die von der Motorsport GmbH gebaut werden sollten, warun ausgerechnet diesel…..und BMW macht sich lächerlich mit diesem Quatsch à la Motorsoundprozessor……

  • Emathis

    Es ist und bleibt ein Diesel….ob nun ein, zwei oder gleich drei Turbos.
    Und es wird nie ein richtiger ///M.
    Es gibt soooooo viele Autos die von der Motorsport GmbH gebaut werden sollten, warun ausgerechnet diesel…..und BMW macht sich lächerlich mit diesem Quatsch à la Motorsoundprozessor……

  • AudiistdieMacht

    Ich bin froh, dass das Pendant von Audi dank zwei Zylindern mehr ohne einen solchen Soundprozessor auskommt. Vielen Dank.

    • Emathis

      Und ich bedanke mich für jedes Mal, dass ich verhindern kann, dieses Dieselrastern, obgleich von 4 oder 6 oder 8 Zylindern, anzuhoeren.

      • AudiistdieMacht

        Schöne Rallye-Aufkleber auf diesem Fahrzeug. Ließ sich der Besitzer da von Knight-Rider oder ähnlichem inspirieren? Vielen Dank.

        • Emathis

          Typisch AUDI Fan…..alles nur nichts in der Birne. Arschloch. Mit so etwas kommuniziert man am besten nicht.

          • AudiistdieMacht

            Es ist schön zu sehen, wie man mit einfachen – und immer gleichen Mitteln – BMW-Fan-Boys provozieren kann. Wenn es sich dabei um einen einfach gestrickten Menschen wie den User Emathis handelt, geht es sogar noch schneller. Schön zu sehen, welch niederes Niveau mancher BMW-User hier hat. Vielen Dank.

            • Anonymous

               Schau mal dein Niveau an. Kommst auf einen BMW Blog und willst uns verklickern, das Audi was besseres ist. Such dir mal ein Hobby oder sonst was und verschone uns doch bitte von deinem äußerst Geistreichen Dünnpfiff…Vielen Dank.

            • Marco

              Ich möchte gerade User Deines Niveaus sehen wie die reagieren, wenn ein sogenannter BMW fanboy auf eine Audi Seite geht und nur Mist verbreitet.
              Wie kann man nur die Frechheit besitzen, alle Leute die Freude an der Marke BMW teilen als niveaulos zu bezeichnen!?
              Schön wenn Du Audi Fan bist, mir gefällt Audi nicht, hab aber auch absolut kein Problem damit andere Meinungen zu akzeptieren, und genau das sollte man auch von einem halbwegs vernünftigen Menschen erwarten können… VIELEN DANK! !!!!!!!

    • Emathis

      Und ich bedanke mich für jedes Mal, dass ich verhindern kann, dieses Dieselrastern, obgleich von 4 oder 6 oder 8 Zylindern, anzuhoeren.

  • AudiistdieMacht

    Ich bin froh, dass das Pendant von Audi dank zwei Zylindern mehr ohne einen solchen Soundprozessor auskommt. Vielen Dank.

  • AudiistdieMacht

    Ich denke, dass man sich als BMW-Anhänger an solche Dinge gewöhnen muss – wenn schon der als “Supersportwagen” angepriesene i8 mit tollem Elektro- und Dreizylinder-Sound daher kommt wird selbst ein V10 von Audi im R8 dagegen dumm aus der Wäsche schauen. :D Vielen Dank.

    • Emathis

      Na ja……AUDI hat zum Thema Zukunft leider da überhaupt nichts zu bieten. Ob Audi die Macht ist ???????

      • AudiistdieMacht

        Na, hat da jemand die Google-Bilder-Funktion entdeckt? Vielen Dank.

    • Anonymous

      Bist du irgendwie Arbeitslos und hast nicht anderes zu tun????

      • Anonymous

         ….Dooggy, das ist doch unser Sandkastenspieler, verärger den doch nicht!!

        *Taschentuch-reich-seufz* 

        • Anonymous

           Stimmt sonst fängt er noch an zu heulen. :D

      • AudiistdieMacht

        Heute ist Sonntag. Dies zur Erinnerung. Vielen Dank.

  • AudiistdieMacht

    Ich denke, dass man sich als BMW-Anhänger an solche Dinge gewöhnen muss – wenn schon der als “Supersportwagen” angepriesene i8 mit tollem Elektro- und Dreizylinder-Sound daher kommt wird selbst ein V10 von Audi im R8 dagegen dumm aus der Wäsche schauen. :D Vielen Dank.

  • Anonymous

    Geiler Motor. Ach und bitte kein bescheuertes Audi ist besser usw. Gelaber. Bullshit!

    Vielen Dank!

  • Amir

    scheint so.. unzufrieden mit seinem Leben und sich selbst sonst hätte er besseres zu tun als hier auf dicke Hose zu machen…

    • AudiistdieMacht

      Bitte keine Versuche von Hobby-psychologischen Einschätzungen. Diese gehen meist fehl. Vielen Dank. Und nun husch husch mit dem E36 zum örtlichen Dönerladen zu den Kumpels, Amir! Vielen Dank.

  • Emse

    Ein sehr netter Motor meines Erachtens. In der heutigen Zeit kommt es einfach auf Fahrspaß und Energiesparen an – beides in Kombination bietet dieser Motor mit dem passenden Auto. Innovation und Produktentwicklung in seiner Höchstform!

  • Guest

    Gratulatian an BMW – das ist wieder große Ingenieurskunst.
    Ziemlich sicher wieder ein engine of the year mehr für BMW, da konkurrenzlos.

    • XXX

      Sehe ich auch so. Das ist Motorenbau auf höchstem Niveau.

  • Pingback: M550d xDrive kommt jetzt doch! : Seite 46 : Wie beim M5 auch. CU Oliver()

  • Pingback: BMW M Performance Reihe: Wann kommt sie und was kostet sie? : Seite 11 : Mal was anderes: Die Krone für den schnellsten Seriendiesel de...()

  • AudiistdieMacht

    Vielleicht gewinnt er ja eine goldene Schallplatte für das beste Musikstück. Vielen Dank.

  • Emse

    Einfach herrlich wie hier über den Motor diskutiert wird – Mal eine Frage an “AudiistdieMacht”: Ist es nicht so, dass auch der neue A6 3.0 TDI ein wenig in die Akustikkiste greift? Dabei aber trotzdem nicht an die Motorleistung und dem Verbrauch herankommt? Ich will hier aber nicht zu dem “KiddyTalk” beisteuern.

  • AudiistdieMacht

    Der 3.0 TDI muss leistungsmäßig nicht an den 50d heranreichen, da er gegen den 40d positioniert ist. Audi schafft es im Gegensatz zu BMW einen V8-Diesel über dem Sechszylinde rzu positionieren. BMW bläst seine Sechszylinder doch nur mit immer mehr Turbos auf, um so die Produktionskosten für die Motoren möglichst gering zu halten. So kann man vom 30d bis 50d auf viele identische Komponenten zurückgreifen. Dass das Ganze aber nach außen hin als Krönung des Motorenbaus deklariert wird, ist marketingtechnisch logisch. Vielen Dank.

    • Emse

       Es ist einfach eine Anapssungskonstruktion und daraus resultieren klar
      die Kosteneinsparungen (und WESENTLICH mehr). Es wundert mich absolut
      nicht, dass sie keinen V8 Diesel mehr konstruieren und herstellen, da
      der Markt keinen Bedarf mehr hat. Audi mag es die Zeit noch machen, aber
      in einer gewissen Zeit werden auch sie diese “Spate” einstellen. Es
      wunderte mich aber die Tage noch vom neuen RS4 zu hören, der noch auf
      einen V8 zugreift, wobei A3 und TT noch den R5 haben. Schade um des
      Downsizing wegens…Wie schauen denn die Daten vom V8 Diesel dazu im
      Vergleich aus? Ich werde mir in einiges Zeit mal versuchen das
      Datenblatt durchzulesen…

      • Emse

         Okay – die Eckdaten scheinen fast aufs gleiche herauszukommen. Mich würde das Gewicht des Motors im Vergleich zum R6 interessieren – und vorallem der Verbrauch, der in Wirklichkeit in Relation dazu steht. Der V8 wird aber nur (?) im A8 eingesetzt, oder? Im Q7 meine ich mich nicht dran erinnern zu können. LG

        • Anonymous

           Den V8 TDI gibt es auch im Q7.

    • Anonymous

      Entschuldige bitte ich glaube ich habe dich nicht richtig
      verstanden.
      Was Positioniert Audi gleich wieder gegen den 550xd ?
      Und du hast recht BMW bringt es wirklich nicht auf die Reihe einen V8 Diesel zu
      bauen
      abgesehen natürlich vom M67D40 der seit 1999 im E38 eingesetzt wurde.
      Oder dem M67D44 der seit 2005 im E65 eingesetzt wurde.
      Dieser war mit 329PS und 750NM übrigens nicht viel schwächer als der aktuelle
      4.2 TDI von Audi.

      Du wirfst BMW wirklich vor zu viele Gleichteile einzusetzen?
      An der Stelle muss ich sagen dass ich wirklich nicht weiß ob ich mir den neuen GOLF 7
      lieber als Edition edelA3 oder Edition billigLeon holen soll…

      • AldDai

        Im VW-Konzern kann man wenigstens in der Kompaktklasse entscheiden zwischen schön und hässlich, bei BMW gibt hier mit dem F20 nur hässlich.

        • AudiistdieMacht

          Das ist korrekt.

          • Anonymous

            Der neue A3 ist auch nicht grad ein “Schönling”.

      • AudiistdieMacht

        Ich habe nirgends geschrieben, dass BMW niemals einen V8 gebaut hatte. Jener im E65 floppte jedoch gehörig.

        Übrigens: Ich bin ganz froh, dass Audi kein Modell wie den BMW “Zum-M5-hat-es-zwar-nicht-gereicht-aber-diese-Modellbezeichnung-macht-beim-Nachbar-sicher-auch-was-her” M550 x-drive xyz anbietet, denn das RS bleibt den richtigen RS vorbehalten und wird nicht an irgendwelche aufgepumpten Diesel verlabelt.

        • Anonymous

          Ja, ja – wenn die Trauben zu hoch hängen, dann sind sie sauer…lol

    • Lola-Inge

      Ich würde mir ein bisschen mehr Contenance von Seiten der
      Stammgäste wünschen, seht den Auftritt des neuen Besuchers doch sportlich. Mir
      persönlich gefallen seine provozierenden Aussagen und nun liegt es an uns diese
      zu entkräften. Lasst Euch doch nicht so auf’s Glatteis führen.

      Der V8 TDI ist ein V6 TDI mit zwei Zylindern mehr. Alles
      weitere nur angepasst, dadurch halten sich die Mehrkosten in sehr
      überschaubaren Grenzen, aber der Prestigegewinn ist natürlich enorm.

      Die Bayerischen Motorenwerke sind Ihrem Namen mit diesem
      Motor doch gerecht geworden, selbstverständlich wird auch auf bewährte
      Komponenten zurückgegriffen, aber die Steuerung des Aufladesystems und die
      Gewährleistung der Standfestigkeit bei solch einer Literleistung ist die hohe
      Kunst. Und für technische Schmankerl ist der V8 TDI nun wirklich nicht bekannt.

    • Anonymous

      Seit wann, bitte, hat es den Audi geschafft, einen V8 Diesel im A6 zu positionieren?

      Wird reden hier vom 5er BMW. Der Wettbewerber dazu ist der A6. Audi hatte jahrelang keinen Diesel über 245 PS im A6 – da lief der 535d (272,286,300,313PS) schon seit Jahren vom Band.

    • Anonymous

      …schreibt ausgerechnet einer der Fanboys von Audi. :-) In der VW Gruppe werden doch grad so bis es kracht die Motoren untereinander zwischen Skoda, Audi, VW etc. getauscht. Soviel zu Produktionskosten sparen. ;-)

  • Pingback: X6M50d Sammelbestellungscountdown : Seite 2 : Wieder ein paar Infos zum M50d: http://www.bimmertoday.de/2...()

  • Pingback: X5 M50d : Seite 5 : Aber das kann doch nix neues sein, oder? wird das nicht schon...()

  • Raiz

    Audi ist schön, aber nicht besonders sportlich. Die ach so tollen RS Modelle untersteuern wie die Sau und wollen Prestige zeigen mit ihrem geilen Quattroantrieb.

    BMW bringt den Triturbo-Diesel, wo Audi überhaupt nicht mithalten kann. Der V8 ist somit Schnee von gestern und dementsprechend ineffizient.

  • Stefan

    Thema Sounddesign und Audi wäre hier vorneweg. Der A6 mit Biturbo und Sounddesign wird seit der ersten Februarwoche ausgliefert, der 550 von BMW folgt im Mai. Diese Soundentwicklung ist von einem Zulieferer entwickelt worden, der das an den VW Konzern zuerst gegeben hat. Audi hat volle sieben Jahre benötigt einen 6 Zylinder Biturbo zu bringen, bei den Vierzylindern sind sie sogar nach BMW, Mercedes und Opel noch später dran, weil noch kein Biturbo in Sicht ist. Lediglich im VW Bus gibt es solch einen Motor. V8 und V12 Diesel sind ganz weit weg von der oberen Mittelklasse und fristen in den CO2 Steuer reglentierten Eurostaaten ein Schattendasein. In Dubai und den USA fährt man einen Cayenne Turbo S, ML 63 oder X6M, aber keinen Q7 V12 TDi. Völlig am Markt vorbei entwickelt von Audi und lediglich ein Prestigeobjekt, was die VW UP Fahrer mitfinanzieren… aber wers braucht…

  • QP_1

    Mit sicherheit ein toller Motor, wie sieht es mit einem Sperrdiff. bei diesem M-Model aus ?

  • Gaudeamus60

    Um auf das eigentliche Thema hier wieder zurückzukommen …,  wenn ich mir das Video dieser M550d Limousine ansehe (und höre), bin ich nichts anders als begeistert.
    Der Sound ist für diesen Motor super und die Fahrleistungen sind einfach der absolute Wahnsinn. Ich kenne einige Leute die nun einen Kaufvertrag für so einen Wagen mit dem Triturbo-Diesel abgegeben haben, und diese Leute fahren verschiedenste Marken.

  • Germanius

    Ich würde es begrüßen wenn Beiträge wie die von AudiistdieMacht zukünftig kommentarlos gelöscht würden. Ich denke jeder vernünftige Mensch weiß, dass es sich bei Audi auch um eine gute Marke handelt. Je nach Modell (z.B. TT Coupe und A5 Sportback) mangels Alternative von BMW sogar dann erste Wahl.
    Aber: Hier geht es um BMW. Da möchte man nicht ständig lesen was an Audi so toll ist. Wenn ich etwas über die Vorzuge von Audi lesen möchte rufe ich qarsi.de auf. Dort lese ich auch regelmäßig mit ohne permanent meinen Senf abzugeben.

    Zusammengefasst: Es nervt einfach.

    • Emse

       Bein Deiner Meinung…

    • Marco

      Danke Germanius!

      Kann ich nur unterstützen, ein bisschen mehr Toleranz und vorallem Sachlichkeit
      kann man denke ich erwarten. Bezüglich TT Coupe darf nicht vergessen werden,
      dass der Z4 ein Stahldach hat. Zum Thema A5 Sportback (sehr schönes Auto, wie ich finde)
      gibts ab 2013 was von BMW, in diesem Fall haben die Münchner allerdings wirklich komplett geschlafen, das muss man schon sagen!
      Dafür hat BMW aus meiner Sicht nach wie vor einen Vorsprung was die SUV s angeht.
      Klar bietet Audi mittlerweile auch 3 Modelle an, nur wenn man bedenkt wie lange das BMW schon tat,
      bevor Audi aufschließen konnte… ;-)

    • Anonymous

      Ich fahr doch schon eine härtere Linie als noch vor Wochen. ;)

      • Anonymous

        …meinst du die (Edited by author 1xxx hour ago)? ;DDD

        Ich weiß ja nicht wieviel du bei mir editierst hast oder wolltest, aber gelöscht wurde nix, oder hab ich mich etwa verschrieben ;o)

        Eine Träne an Emir, der immer auf verlorenen Boden stand und irgendwann die Reißleine zog…. armer Kerl, der war eigentlich voll in Ordnung, die Trolls haben es ihm angetan, leider…:/

        Mfetischist:

        Ja aber der gute Emir hatte immer mal ein paar Phasen in denen er etwas kürzer getreten ist. Vll. gibt er ja nochmal ein Comeback. Mich würde es auch freuen.

        • Anonymous

          Ich bin ja nicht der Autor. Das scheint eine Neuerung in Disqus zu sein. Ich zeig dir nochmal wie es aussieht, wenn ich da meine Finger mit drin hab. ;)

      • Anonymous

         ;-) :D wir verstehen uns…

        • Anonymous

          ^^ Versteh trotzdem nicht warum du auf den so anspringst. ;)

          • Anonymous

             Er war mir ein wenig unsympathisch. Werde seine Kommentare in Zukunft außer Acht lassen.

            Wie kommt es eigentlich, das du in der Lage bist Kommentare zu löschen? Würde mich brennend interessieren :-D Danke.

            • Anonymous

               …weil wir hier einen brauchen der ab und zu für Ordnung sorgt, was auch gut so ist. ;o)

              Man sieht es ja wie es manchmal drunter und drüber geht.

              Sobald BMW was neues auf den Markt wirft, kommen se alle wie die Geier aus ihren Nestern…

              Amüsant!!

              • Anonymous

                 Ich finds ja gut das er das macht. Ja hier geht es in der Tat ab und zu drunter und drüber… aber was solls.

              • Anonymous

                 Irgendwie hat das gestern mit der Reply-Funktion nicht geklappt – bin wieder da (emirbmw). ;-)

                Gruß

            • Anonymous

              Weil mich der Chef ( Benny ) dazu berufen hat. Benny hat so ja schon genug um die Ohren, da soll er sich nicht noch damit rumschlagen müssen.

              • Anonymous

                Da steckt ein großes Vertrauen dahinter. Aber ist gut so. Weiter machen!

  • Pingback: BMW M550d xDrive F10: Neue Videos zum 5er mit Triturbo-Diesel()

  • BMWcult

    Gestern war V8 TDI, heute ist R6 tri Turbo…neue Wege definieren Vorsprung durch Technik,aber woher sollen Audifahrer das wissen :D Wird nicht lange dauern….so zehn Jahre,da bringt der VW Konzern einer tri Turbo….da werden se jubeln im Audi Lager….was man wieder für eine Dieselkompetenz beweist!

  • Anonymous

     Danke Steve für die Worte!

    Bin hier nur noch stiller Leser.

    Gruß (ehemaliger emirbmw) BMW550i

    • Anonymous

      Emir =) Alter Freund und Kupferstecher =)

      • Anonymous

        Abend auch an dich, Fetischist :)

        BMW550i

        • Anonymous

           Man merkt, das einer fehlt :-(

  • gast40

    Statt Sound nur im Innenraum zu haben würde ich besser finden wenn Bmw “active silence”/ active sound” benutzen würde. Was damit alles möglich ist, ist einfach super. Der Sound ist dann nicht nur im Innenraum hörbar. Ich habe es selber noch in “Vorserie” gehört und es konnte überzeugen. Verschiedene Soundeinstellungen je nach Situation. Wäre doch optimal meiner Meinung.  Wird von Audi schon eingebaut im A6 

  • Gtr452

    wenn euch affen der soundprozessor stört kann man ihn abschalten bzw weg programmieren,.
    allerdings wird er euch fehlen und dass ist ein versprechen!

  • Gtr452

    warum sollte bmw einen V8 Diesel bauen??? um 500PS zu erreichen? 
    Die haben doch jetzt schon KEINE konkurrenz mehr! Abgesehen davon währe die entwicklung eines 
    8 zylinders sehr teuer, und im Zeitalter des DOWNSIZINGS nicht zeitgemäß.
    Ausserdem wird der N57D30 noch eine Leistungsteigerung bekommen wenn ZF die neuen Getriebe liefert
    Achja und audi oder Mercedes müssen (momentan) auf 8 zylinder zurückgreifen weil sie technisch nicht in der lage sind einen solch ausgeklügelten Motor zu bauen.

  • Pingback: BMW M550d xDrive F10: Chris Harris testet 5er mit Triturbo-Diesel()

  • Pingback: S6 : Seite 25 : Eben erfahren: Markteinführung in KW 27, also in der Woche ab ...()

  • Pingback: BMW X6 M50d 2012 (E71 LCI): Video zum Media Launch in Australien()

  • Pingback: BMW Triturbo-Diesel in M550d & Co.: Tuning von Hartge verspricht 438 PS()

  • Pingback: BMW 750d xDrive 2012 (F01 LCI): Tacho-Video zum Triturbo-Diesel()

  • Pingback: BMW M550d xDrive: Triturbo-Diesel vor Leistungssteigerung auf 420 PS?()

  • Pingback: BMW Triturbo-Diesel: Neues Video zieht Vergleiche zu King Kong & Co.()

  • audi_das_beste

    Euch ist schon klar das der A6 3.0 TDI mit Bi-Turbo schneller ist als der Tri-Turbo BMW?! Einfach lächerlich!

  • Pingback: BMW Supplier Innovation Award 2013: Auszeichnung für Zulieferer()

  • Pingback: 30 Jahre BMW Diesel-Motoren: Vom BMW 524td E28 zum Triturbo-M550d()

  • Pingback: AMI 2012: BMW M550d xDrive Touring F11 mit Triturbo-Diesel()

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden