BMW X6 Facelift: Premiere für E71 LCI auf Genfer Automobilsalon 2012

BMW X6 | 26.01.2012 von 12

Neben den ersten vier Fahrzeugen der neuen Produktlinie BMW M Performance zeigt BMW auf dem Genfer Salon 2012 auch das Facelift für den BMW X6. …

Neben den ersten vier Fahrzeugen der neuen Produktlinie BMW M Performance zeigt BMW auf dem Genfer Salon 2012 auch das Facelift für den BMW X6. Das Sports Activity Coupé hat in den letzten 3,5 Jahren weltweit etwa 150.000 Kunden gefunden und damit allen Unkenrufen zum Trotz eine Nische entdeckt, die viele Kritiker im Vorfeld erheblich kleiner eingeschätzt hätten.

Im Frühjahr 2012 erhält der X6 nun seinen Life Cycle Impulse, der sowohl optisch als auch technisch relativ dezent ausfällt. Auffälligste Änderungen sind die schmaler gezeichneten und auch in Voll-LED-Technik erhältlichen Frontscheinwerfer, die in mattem Grau lackierten Einfassungen für die weiter oben und weiter außen positionierten Nebelscheinwerfer und die neuen Nieren-Stäbe, die ähnlich wie beim 6er einen Knick aufweisen. Die dadurch entstehende horizontale Linie befindet sich auf Höhe der Scheinwerfer-Unterkante und soll die Breite des Fahrzeugs optisch unterstreichen. Vor allem Nachts dürfte zudem das neue Innenleben der Rückleuchten in Erscheinung treten, hier sorgen homogen illuminierte Lichtbänke für die markentypische Nachtoptik.

Kaum Änderungen gibt es bei der Motorenpalette: In X6 xDrive50i, xDrive35i, xDrive30d und xDrive40d kommen auch nach dem Facelift die Ausbaustufen mit 407, 306 und 245 PS zum Einsatz, ein Upgrade auf die neueren Varianten dürfte zu einem späteren Zeitpunkt des Lebenszyklus aber unvermeidlich sein. Auch für den BMW X6 M bleibt es erwartungsgemäß bei 555 PS, einzige neue Motorisierung ist demzufolge der BMW X6 M50d mit 381 PS starkem Triturbo-Diesel.

Alle Modelle stehen serienmäßig auf mindestens 19 Zoll großen Leichtmetallrädern, außerhalb Deutschland ist außerdem eine neue Motorhaube mit Powerdome gegen Aufpreis erhältlich. Die Farbpalette wird für den X6 E71 LCI um die Varianten Marrakeschbraun, Orionsilber und Midnightblau ergänzt, für die serienmäßige Lederausstattung Nevada steht neuerdings die Farbe Vermilionrot in der Preisliste.

In Deutschland erweitert BMW das Angebot außerdem um die M Sport Edition, die 20 Zoll große Leichtmetallräder, die adaptiven LED-Scheinwerfer, BMW Individual Hochglanz Shadow Line, eine schwarze Einfassung für die Nebelscheinwerfer, M Einstiegsleisten, Sportsitze mit Alcantara-/Leder-Bezug, das M Lederlenkrad mit Schaltwippen sowie Interieurleisten in Aluminium Flywheel schwarz beinhaltet.

  • Handschalter

    Was ist da denn mit dem Auspuff los?
    Recht große Aussparungen in der Heckschürze und dann locker  5 cm Platz bis zum Endrohr.

  • Hcabaumann

    Die Nebelscheinwerfer gehen gar nicht.

  • Mitsu

    Sieht gut aus. Seltsam ist, dass es nicht den neuen V8 gibt. Das wäre für mich als Kunden ein riesen Ärgernis.

    • Marco

      Ja!

      Kann ich auch nicht nachvollziehen…
      Wenn man ein LCI bringt, sollte man schon die aktuellst verfügbaren Triebwerke und
      nicht die “alten” wählen. Und dann wird ein halbes Jahr später die neuste Variante nachgeschoben!

      Ist beim 335i F30 und dem neunen 650i Coupe ebenso. Hatte eigentlich von Anfang an den 320 PS bzw. den 450 PS Motor erwartet!

      Man muss eben so manche Modellpolitik nicht verstehen… 🙁

  • benny – lies mal den eintrag hier bei wcf – gibts diese Performance Packages auch bei uns in D oder is das wieder mal US only?
    http://www.worldcarfans.com/112012640306/2013-bmw-x6-gets-a-facelift-m-performance-package 

    wundert mich sehr, gerade da es ja die TÜ version des motors im Gran Coupe gibt und der eben hier noch nicht verwendet wird, mit PP Paket aber fast die gleiche Leistung erreicht

  • Anonymous

    ..ich find die Karry einfach nur Geil…

  • E46.330i

    Oh weh -.- Dabei hat mir der X6 bislang sehr! gefallen. So aber nicht..

  • Pingback: Offizielle Wallpaper zum BMW X6 E71 LCI in 1600 und 1920 x 1200()

  • Gastredner

    Ich finde zwar gut, das es LED-Scheinwerfer gibt, allerdings hätten sie ruhig ein bissl was am Innenraum ändern können….

  • Gastredner

    Ich denke, der neue Achtzylinder kommt erst später, weil man erst mal den (sicher tollen, aber für mich z.B. völlig uninteressanten -> Partikelfilter) Tri-Turbo Diesel im X6 M50d (wieso nicht einfach X6 50d, wozu das M???) forcieren möchte….

  • Pingback: Spyshots zeigen 2012er BMW X5 M E70 LCI mit Voll-LED-Scheinwerfern()

  • Pingback: BMW X6 M Design Edition 2013: 100 Sondermodell-Einheiten zum Finale()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden