Video: Die Technik des neuen BMW ActiveHybrid 5 (F10) im Einsatz

BMW 5er | 17.01.2012 von 11

In Lissabon dürfen sich einige Journalisten zur Zeit von der Technik des BMW ActiveHybrid 5 überzeugen und den 5er mit Hybrid-Antrieb ausführlich testen. Das folgende …

In Lissabon dürfen sich einige Journalisten zur Zeit von der Technik des BMW ActiveHybrid 5 überzeugen und den 5er mit Hybrid-Antrieb ausführlich testen. Das folgende Video stammt direkt von BMW und zeigt uns vor allem die Anzeigen auf dem Infotainment-Display und auch wenn bezweifelt werden darf, dass sonderlich viele Kunden den 340 PS starken ActiveHybrid 5 tatsächlich wegen seines Minimalverbrauchs kaufen werden, so ist es doch interessant zu sehen, dass sich auch große, schwere und starke Limousinen bei Bedarf sehr sparsam bewegen lassen.

Angetrieben wird der 5er Hybrid vom aufgeladenen Reihensechszylinder aus dem BMW 535i, dazu kommt ein ins Gehäuse der Achtgang-Automatik integrierter Elektromotor mit 55 PS. Dank einer Systemleistung von 340 PS und einem Gesamt-Drehmoment von 450 Newtonmeter kombiniert der ActiveHybrid 5 seinen Normverbrauch von 6,4 Liter auf 100 Kilometer mit der Fähigkeit, in 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen.

Der BMW ActiveHybrid 5 steht mit einem Grundpreis von 62.900 Euro in der Preisliste und liegt somit ohne Blick auf Unterschiede bei der Serienausstattung 5.400 Euro über einem BMW 535d und 12.000 Euro über einem normalen BMW 535i. Neues Bildmaterial von BMW und erste Eindrücke von den Journalisten vor Ort dürften uns in den nächsten Tagen erreichen.

  • Xdy

    zu teurer placebo hybrid
    man zeigt, ja wir können irgendwas in richtung hybrid, aber ohne wirkung
    wer kauft den denn schon zu diesem preis?

  • Um sich Geld an der Tankstelle zu sparen braucht man den nicht kaufen.
    Aber wie schon mal gesagt, ist denn die Grundausstattung dann auch gleich oder bietet der Hybrid hier mehr? Ein Punkt ist ja schon mal das Automatikgetriebe.
    Und bei den Fahrleistungen macht sich der Elektromotor auch bemerkbar.
    Ein Diesel Hybrid wäre interessant, allerdings dann noch teurer.
    Aber man nimmt ja ohnehin schon die großen Motoren, weil die Technik in dem Umfang momentan einfach noch zu teuer ist um das mit einem kleinen Motor zu kleinem Preis anbieten zu können. Aber da kommt ja in Zukunft noch einiges von BPC.

    • Mann von der Tanke

      Seh ich auch so. Da kauft man sich lieber den 535i und tankt mit den 12.000 Euro die man über hat xD

  • BMWcult

    6,4Liter Normverbrauch bei 340PS…das ist natürlich wirklich nur ein Placeboeffekt,mehr verbrauchen ja normale Benziner auch nicht 😀 und jetzt kommt mir nicht mit das ist unrealistisch,das sind die 3,9Liter beim Prius auch!

  • Anonymous

    Geiles Spielzeug. 😀

  • Anonymous

    @Benny aka. Jürgen (Wem gehört jetzt eigentlich die Seite und wer ist Jürgen?)
    Interessante News zum 6er M GC – http://www.worldcarfans.com/112011739909/2013-bmw-m6-grancoupe-first-spy-shots

    • Anonymous
      • Anonymous

        Ist ja Porno mit der roten Ausstattung. Ich muss aber zugeben, dass es kombiniert mit schwarzen Interieurleisten und Weiß als Außenfarbe geil aussieht. Im verlinkten M6 natürlich auch.

      • Anonymous

        Ich würde in diesem Augenblick hinfliegen und ihn kaufen, nur wegen der Handschultung ;-))) Bin ihn noch nie so gefahren, nur mit SMG. 🙁

        emirbmw

  • Exxa

    Ich frag mich ja was die Industrie mittlerweile für Hochleistungsanlasser verbaut und ob dieses ständige an und aus nicht irgendwie die Batterie mehr belastet als er selbst wieder reinholen kann… 
    Oder werden bei diesem während der Fahrt “wieder anlassen” einfach der Motor und der Antriebsstrang einfach wieder gekoppelt wie beim heutigen “Anschieben” bei toter Batterie ? 

    Weiß hier jemand genaueres ? 

  • BMW-Fan/a

    Wenn Benzin- und Elektromotor kurzzeitig zusammenarbeiten werden die 6,4l Verbrauch erreicht – was für eine Verarsche.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden