Neues Video zum Design-Prozess auf dem Weg zum BMW 3er F30

BMW 3er | 21.12.2011 von 13

Mit einem neuen Video bietet uns BMW einige interessante Einblicke in den langjährigen Prozess, der letztlich zum Design der neuen BMW 3er Limousine F30 geführt …

Mit einem neuen Video bietet uns BMW einige interessante Einblicke in den langjährigen Prozess, der letztlich zum Design der neuen BMW 3er Limousine F30 geführt hat. Der neue 3er kommt im Februar zu den Händlern und hat bisher weit überwiegend positive Kritik erhalten, sowohl für sein Design als auch für Fahrverhalten und Technik.

Im Video und auf unseren Bildern ist unter anderem die Arbeit von Exterieur-Designer Christopher Weil und Interieur-Designer Christian Bauer zu sehen, die beide für mehrere Modelle der jüngeren Vergangenheit verantwortlich waren. Dabei kommt auch die persönliche Bedeutung für die Designer zum Ausdruck, denn natürlich ist das Design einer neuen 3er-Reihe prägend für die Formensprache der Marke und ein dementsprechend wichtiger Schritt auf der Karriereleiter.

Ähnlich wie beim BMW 1er F20 setzt BMW auch bei der neuen 3er-Reihe auf sogenannte Lines, die den Kunden mit Hilfe zahlreicher Details eine gewisse Individualisierung erlauben. Während es für den 1er die beiden Lines Urban und Sport gibt, stehen beim 3er die jeweils 1.900 Euro teuren Lines Modern, Luxury und Sport zur Wahl. Außerdem ist der 3er völlig ohne Line und mit M Sportpaket erhältlich, zu einem späteren Zeitpunkt dürfte es auch Nachrüst-Lösungen von BMW Performance geben.

  • Tony

    Er ist nun konfigurierbar!

  • ///Mr. Christian

    Ich finde solche Konzeptzeichnungen immer interessant. Gibt es noch irgendwo welche von alten Modellen ala e34,e36??

  • Anonymous

    …hat denn jemand schon irgendeine Info, ob der Z2 nun auf der Plattform des 1er kommen soll, oder doch nicht?! Zu hoffen wäre es…. 😉

  • Renaco

    die “lines” sind der alptraum, ich habe gerade konfiguriert und wurde wegen braunem leder in die “luxury line” gezwungen, oder wegen einer klavierlack interieurleiste in die “modern line”.

    somit ist es wieder einmal schwerer geworden die möglichkeiten geschmackvoll individuell zu nutzen, es gibt nun keinen normalen 3er mit m-paket und braunem leder mit klavierlack interieurleisten zu kaufen, obwohl alle teile verfügbar sind.

    man wird als kunde immer mehr bevormundet und zugleich mit modellvarianten überflutet.

    aber danke für den einblick in die arbeit der “designer”…

    • Wenn man manche Gebrauchtwagen so sieht, denkt man sich aber auch welche Geschmacksverirrung der hatte, der das so bestellt hat  😀

      Und das M-Paket gibts doch bis jetzt noch gar nicht?

  • Anonymous

    Joa, knappe 74k € für einen 335i mit voller Hütte sind eine Ansage. Wobei mir die Front nicht so gut gefällt und der Wagen eigentlich nur in Schwarz gut aussieht.

    Kaufen würde ich den Dreier aber nicht – weder optisch, noch fahrdynamisch besonders prägnant. Ich fand die polarisierende, sportliche Ausrichtung von BMW der letzten Jahrzehnte viel besser.

    Der letzte richtige Burner war für mich das 1er M Coupé – bei dessen Konzeption war die Welt noch heil und auch der Bängel (am 1er Coupé) noch dran. 😀

    • Anonymous

      So siehts aus. =) Hab auch schon neues Material pro R6 gesammelt. -> Offizielle ( interne ) Aussagen von BMW. 😉 

      Aber die Schlacht schlagen wir erst nach Weihnachten weiter. 

      Feliz Navidad!

      • Anonymous

        Dir auch Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage.

        • Anonymous

          Dankeschöön =)

    • Martialcg

      Hatte dir der e90 ohne M paket besser gefallen? Ich find im Vergleich zum e90 den wagen wesentlich schöner…war quasi ein muss bei meinem e90 das M paket nachzurüsten…
      verstehe auch nicht wie man den bangel so feiern kann…für mich ist er für eins der hässlichsten BMW Modelle verantwortlich e65. Die zeit vor bangel und nach Bangel spricht mich mehr an.

  • BMW-Fan/a

    Wahrscheinlich stimmt mal wieder beides. Am grausamsten finde ich in der Modern-Line das helle Interieur. Ich hab`s auch irgenwie nicht geschaft daran etwas zu ändern, egal ob man z.B. die Bestuhlung/Interieurleisten hell oder dunkel wählt. – Gute Idee schlecht umgesetzt.

  • E34-E38-E39-F10 – das sind BMW

    Der F10 hat so ein schönes Interieur; aber das hier ist Bullshit. Lauter gebrochene Linien. Der Drehzahlmesser mit SSA vermurkst und diese französischen Türgriffe erst … pfuiteufel

  • Gast

    Kann man Herrn Bauer mal gehörig eins über die Rübe ziehen für dieses wirre Cockpit, das wie aus dem 1er gerissen scheint? Ich wette bei dem F10 war ein anderer Designer am Werk. Da passt nämlich alles.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden