BMW X6 M50d E71: Zweites Video zum Triturbo Diesel von BMW M

BMW X5 M / X6 M | 15.12.2011 von 36

Einige Tage nach dem ersten Video zum BMW X6 M50d mit 381 PS starkem Triturbo-Diesel folgt nun der zweite, etwas ausführlichere Streich. Zu Wort kommen …

Einige Tage nach dem ersten Video zum BMW X6 M50d mit 381 PS starkem Triturbo-Diesel folgt nun der zweite, etwas ausführlichere Streich. Zu Wort kommen – leider auf Englisch – Brian Watts und Thomas Schemera von BMW M und beide bemühen sich zu unterstreichen, dass das weiterhin nicht konkret benannte Fahrzeug das Logo der M GmbH mit Recht trägt. Lenkgefühl, Ansprechverhalten und Sound seien auf einem hohen Niveau und verlangen keine Kompromisse vom Fahrer.

Mit offiziellen Infos zu den neuen Modellen von BMW M ist noch im Dezember zu rechnen, Marktstart ist im Anschluss an die Öffentlichkeitspremiere auf dem Genfer Automobilsalon im März 2011. Der neue Motor verfügt über sechs in Reihe angeordnete Zylinder, 3,0 Liter Hubraum und 3 unterschiedlich große Turbolader.

Eingesetzt wird der Power-Diesel zunächst im BMW M550d xDrive Touring F11, in der BMW M550d xDrive Limousine F10, im BMW X5 M50d E70 und im BMW X6 M50d E71. Weitere Modelle dürften später folgen, Details hierzu sind aber noch nicht bekannt.

  • Anonymous

    It looks like a sportsmachine, it sounds like a sportsmachine and it drives like a fat, big SUV made for more fatter, bigger and older men, who think they’re racedrivers… Soviel dazu.

    • Anonymous

      Im 5er ist das aber ein toller Motor 😀

      • Anonymous

        Der Motor ansich ist auch toll – im 5er als Alternative zum 550i top. Nur die Masche mit dem “Sportsmachine” in Verbindung mit dem X6 nervt. Es hätte gereicht zu sagen, zack es gibt einen neunen Top-Diesel, der super geht und viel Drehmoment hat. Ganz sachlich, wie es sich für solch einen Motor gehört. Und nicht so ein Powered by M und Sportwagen-X6 Gesülze…

        • Anonymous

          Genau das ist auch mein Problem.. lieber ein fetter AG-Motor als ein Möchtegern-M

  • Gkgkkggk

    selten so viel müll in so kurzer zeit gesehen…

  • Pingback: M550d xDrive kommt jetzt doch! : Seite 22 : Es geht gar nicht darum, wieviel Alpinas verkauft werden. Alpi...()

  • Nils

    Hört sich sehr nach aktivem Sounddesign wie beim Audi A6 3.0 TDI mit dem Eberspächer “Auspuff” an… oder? 🙂

    • hat der F10 M5 nicht auch schon dieses aktive Sounddesign durch die Lautsprecher im Innenraum?

      Falls ja, dann wär das einfach nur noch lächerlich…

  • Anonymous

    ..warum zeigt man immer diese geniale Maschine in einem unfertigen LCI X6 und nicht im 5er!?

    >>Ansonsten riecht das Teil wieder stark nach “Engine of the Year 2012″<<

    • Anonymous

      Das selbe fragte ich mich auch bereits…und der Engine of the Year Award ist sicherlich mit drin.

  • Polaron

    Ich hoffe mal, dass nur der F10/11 das M-Bagde mit dieser Motorkonfiguration erhält.

    Wenn es nämlich um Fahrdynamik geht, wäre der doppelt aufgeladene 123d sicherlich nicht recht viel schlechter aufgestellt als ein X5- oder X6-Monstrum mit 381 Diesel-PS. Dann hätte prinzipiell auch der stärkste Diesel-1er das “M” verdient. 

    Aber ich sehe schon, die Grenzen verschwimmen leider immer mehr…

  • Anonymous

    Ich lasse mich überraschen. Ist ein toller Motor.

    emirbmw

    • A Marke

      Ich verstehe nicht was das ganze Geplänkel von BMW. Also ich fühle mich jedenfalls eher verarscht als auf das Produkt heiß gemacht. Die ganze Masche den Markt auf das Produkt anzugeilen ist mittlerweile eher langweilig. Viel heiße Luft für einen Diesel wie ich finde. Da ist ja Porsche noch direkter mit seinen Produktankündigungen. Das ist halt meine bescheidene Meinung 

      • Anonymous

        Ich Mutmaße jetzt nur, aber es macht den Anschein als würde der Neid der “A-Marke” durchkommen, die sowas nichtmal Ansatzweise zu bieten hat, dazu müsste ja erstmal der wahrs bald größte Autokonzern auf eine solche Idee kommen…

        • A Marke

          A Marke besitzt 3 m3. Ich bin BMW Fan. Ich kann mich nur nicht mit diesem Marketinggesülze anfreunden.  Aus Freude am fahren 😉

          • cisi

            so ists auch beim mir bis auf die 3 m3 😀

      • Anonymous

        Naja – es zwingt dich ja keiner einen BMW zu fahren. 🙂

        Mich bspw. nervt, dass Audi mittlerweile Ankündigungsweltmeister ³ geworden ist – soviel zur A-Marke 🙂

        emirbmw

  • Anonymous

    Ich lasse mich überraschen. Ist ein toller Motor.

    emirbmw

  • die “M” Geschichte mal aussen vor gelassen – ich hab jetzt schon paar mal nen X6 mit den neuen LED Scheinwerfern gesehen und muss sagen – das ding sieht durch die Scheinwerfer so krass BÖSE aus…da wird einem echt anders wenn man den blick im innenspiegel sieht. hätte nie gedacht, dass das innenleben von scheinwerfern so viel ausmachen kann.

    aber zum thema – ich finds auch schade, dass der diesel im X6 als M vermarktet wird, im 5er lass ich mir das eingehen. aber gut, es ist nun mal eben so und wenn man mal nur den motor betrachtet, ist er meiner meinung nach, trotz diesel und allem, dem M würdig, denn wenn schon ein Diesel M, dann bitte mit diesem Motor!

    • Frage

      hi bekommt das X6 LCI nur die LED Ringe oder die kompletten FULL LED Scheinwerfer wie im 6er ?!

      • Bin zwar nicht gefragt, aber: Voll-LED.

        • Anonymous

           Ich bin auch der Meinung das man es an machen Stellen im Video sieht, schaut genau wie beim 6er aus!?!!

      • Anonymous

        ..bei den Preisen des X6 gehen, alle mal schwer davon aus. ^^

    • Stephan S.

      …” ich hab jetzt schon paar mal nen X6 mit den neuen LED Scheinwerfern gesehen und muss sagen – 
      das ding sieht durch die Scheinwerfer so krass BÖSE aus…da wird einem echt anders wenn man den blick im innenspiegel sieht. hätte nie gedacht, dass das innenleben von scheinwerfern so viel ausmachen kann.”
      FRAGE: Wo bitte  kann man DEN schon sehen? – ich dachte, das Facelift mit den LED-Scheinwerfer kommt erst noch – im nächsten Jahr… ???

  • Peter

    Also ich finde es super, wie der X6 M50d rüberkommt. Diesel mit brutaler Leistung und niedrigem Verbrauch, also auch langstreckentauglich, hoffentlich gepaart mit der Lenkung, der Bremsanlage und dem Fahrwerk des X6M. Sportliches SUV für den Alltag, im Winter kommt man überall durch, auf der Autobahn kann ichs auch mal länger fliegen lassen, ohne dass man wegen dem spritverbrauch gleich weinen muss, gepaart mit dem dominant-böse-eleganten Auftritt des X6 mit M-Aerodynamikpaket. Hätte ich Geld wie ich es nicht hab, würd ich mir den sofort holen, noch vor nem 6er, 5er etc.

    (Gut, für die Rennstrecke und warme Sommertage noch nen M3 dazu^^) 

    @Benny: Wie sieht es da technisch bezüglich der Bremsanlage und des Fahrwerks aus?

    • @Peter: Da würde ich mir an Deiner Stelle nicht zu viele Hoffnungen machen…

      • Peter

        Hm, schade…
         

      • Ahead

        Ich denke schon, dass die Bremsen und das Fahrwerk gleich wie die des X6 M sind. Das 1er M-Coupe hat ja auch beides vom M3. Sogar bei den stärkeren AG-Modellen werden die Bremsen besser, z.B. hat der neue 335i jetzt eine 4-Kolben Bremsen.

    • Anonymous

      Die meisten hier stört die Vermarktung als M, mich auch. Und dazu:
      “Diesel mit brutaler Leistung und niedrigem Verbrauch, also auch
      langstreckentauglich, hoffentlich gepaart mit der Lenkung, der
      Bremsanlage und dem Fahrwerk des X6M. Sportliches SUV für den Alltag, im
      Winter kommt man überall durch, auf der Autobahn kann ichs auch mal
      länger fliegen lassen, ohne dass man wegen dem spritverbrauch gleich
      weinen muss, gepaart mit dem dominant-böse-eleganten Auftritt des X6 mit
      M-Aerodynamikpaket. Hätte ich Geld wie ich es nicht hab, würd ich mir
      den sofort holen, noch vor nem 6er, 5er etc.”
      mal abgesehen vom Auftritt eines X6, was könnte ein 550xd von den ganzen Sachen nicht besser als ein X6xd (wenns sein muss dann meinetwegen das ganze auch mit M50d). Allein der Schwerpunkt eines X6 gegenüber dem 5er/6er…

    • Ahead

      M3? Zu einem X6 M50d würde wohl ein M350d besser passen 😉

  • Pingback: X6 M Powered Diesel : Seite 3 : Das zweite video ist verfügbar ;) anscheinend werden die model...()

  • Jupp

    Mit M-Zeichen lässt sich ein großer Preissprung besser rechtfertigen als ohne. Da kannst du den normalen Aufpreis für M-Paket, Felgen, mehr Ausstattung und einen größeren Motor draufschlagen und obendrein noch was drauflegen, weil es ein M ist. So einfach ist das.
    Sonderausstattung für 10000 locker für 15000 verkauft………check

    Darüber hinaus finde ich den Motor einfach nur genial, und Sportsgeist wird er haben. Man denke nur mal an die Diesel-Renner in LeMans.

    • Anonymous

      Jau Audi kann sowas vermarkten.

  • BUB

  • Ju Henning

    Gibt es wirklich noch im Dezember die ersten offiziellen Infos zum M-Diesel oder doch nun erst im Januar, denn heute ist ja bereits der 29.12. ??

    • Sieht leider nicht mehr nach Dezember aus, sorry für die Fehl-Info. Seinerzeit hatte ich Grund zur Annahme, dass es noch 2011 klappt.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden