Offizielle Beschleunigungswerte zum neuen BMW Triturbo-Diesel?

BMW M | 10.12.2011 von 24

Unsere geschätzten Kollegen von BMWblog.com vermelden heute erstmals konkrete Zahlen für den Sprint von 0 auf 100 mit dem neuen Triturbo-Diesel von BMW, der in …

Unsere geschätzten Kollegen von BMWblog.com vermelden heute erstmals konkrete Zahlen für den Sprint von 0 auf 100 mit dem neuen Triturbo-Diesel von BMW, der in gewisser Weise als Diesel von BMW M vermarktet wird. Demnach befindet sich die Werksangabe für die BMW M550d xDrive Limousine F10 bei 4,7 Sekunden, was allerdings beinahe unglaublich gut klingt. Falls der Wert stimmt, würde der M550d xDrive eine Zehntel schneller sein als der BMW 550i xDrive mit V8 Biturbo und 407 PS, den 313 PS starken BMW 535d F10 würde er um acht Zehntel distanzieren.

In Sachen Motorleistung werden die bekannten Werte von 381 PS und 740 Newtonmeter genannt, was wir bereits vor einigen Wochen vermeldet haben. Laut BMWblog.com sei der BMW X6 M50d das erste Modell mit Triturbo-Diesel, was wir nicht bestätigen können, aber die Markteinführung von BMW X5 M50d, BMW M550d xDrive F10 und dem erwähnten X6 wird ohnehin Schlag auf Schlag im zweiten Quartal 2012 erfolgen.

Der BMW X6 M50d sprintet laut BMWblog.com in 4,9 Sekunden auf Landstraßentempo und wäre damit eine halbe Sekunde schneller als der 407 PS starke X6 xDrive50i und sogar 1,6 Sekunden schneller als der X6 xDrive40d 306 PS. Da wir die Zahlen momentan nicht bestätigen können und die Werte sehr optimistisch erscheinen, würden wir sie im Moment noch mit etwas Vorsicht genießen.

Realistisch erscheint der Normverbrauchswert von 6,3 Liter auf 100 Kilometer für den BMW M550d xDrive. Damit wäre der Triturbo-Diesel rund einen halben Liter durstiger als ein BMW 535d xDrive, was mit Blick auf den dritten Lader durchaus realistisch erscheint. Bezüglich der Turbo-Konfiguration können wir mitteilen, dass es sich tatsächlich um drei unterschiedlich große Lader handelt, die ähnlich wie beim Biturbo-Diesel hintereinander angeordnet sind.

Diese Konfiguration ermöglicht dank des kleinsten Laders ein spontanes Ansprechen auf Gaspedal-Befehle und andererseits eine für 3,0 Liter Hubraum sehr hohe Spitzenleistung. Die Grundpreise der Fahrzeuge mit Triturbo-Diesel, die serienmäßig mit einem geringfügig modifizierten M Sportpaket ausgestattet werden, liegen knapp oberhalb der Marke von 80.000 Euro. Sobald es weitere Infos zu den neuen Top-Dieseln gibt, werden wir natürlich darüber berichten.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden