Sondermodell für die USA: BMW M3 Competition Edition in Frozen Silver

BMW M3 | 5.11.2011 von 39

Auf die Frozen Grey Edition folgt in den USA nun das nächste Sondermodell auf Basis des BMW M3 Coupé: Die M3 Competition Edition wird anlässlich …

Auf die Frozen Grey Edition folgt in den USA nun das nächste Sondermodell auf Basis des BMW M3 Coupé: Die M3 Competition Edition wird anlässlich der erfolgreichen Geschichte von BMW Motorsport in den USA aufgelegt und ist ausschließlich in Frozen Silver erhältlich. Ein BMW M3 Coupé in dieser matten Lackierung war bereits bei der M Night am Nürburgring zu sehen und natürlich haben wir damals auch einige Fotos gemacht.

Die M3 Competition Edition ist auf 40 identisch konfigurierte Exemplare limitiert und die Wahl dieser Zahl war keineswegs Zufall: Der M3 entspricht dem Modelljahr 2012, weshalb sich 40 Jahre seit Gründung der BMW M GmbH im Jahr 1972 als Jubiläum aufdrängen. Die Nieren und die Luftauslässe auf der Motorhaube sind ebenso wie die Felgen, die Endrohre und die Kiemen dunkel lackiert und setzen schöne Akzente zur hellen Lackierung.

Im Innenraum kommt die Lederausstattung Novillo mit erweiterten Umfängen in Schwarz zum Einsatz, wobei Kontrastnähte in Palladiumsilber die helle Außenfarbe aufgreifen. Das Lenkrad verfügt über einen Kranz mit Alcantara-Bezug und ein M3-Logo mit Zielflaggen-Design. Außerdem sind Interieurleisten aus Carbon verbaut, um noch mehr sportliches Flair zu vermitteln.

Alle 40 Exemplare verfügen über das siebenstufige Doppelkupplungsgetriebe M DKG und schaffen den Sprint aus dem Stand auf 60 Meilen pro Stunde in 4,5 Sekunden. Jedes der 40 ausgewählten Certified M Centers in den USA erhält genau ein Exemplar des Sondermodells, um es an die Kundschaft verkaufen zu können. Alle Kunden erhalten dann auch das Navigationssystem Professional und die gewohnten Umfänge des Competition Pakets für den BMW M3.

39 responses to “Sondermodell für die USA: BMW M3 Competition Edition in Frozen Silver”

  1. Creyx19 says:

    Aber nicht nur für die USA?!?! Das Ding stand letzte Woche Samstag bei meinem Händler um die Ecke. Frisch eingetroffen  🙂

  2. Krieger Andreas says:

    USA hier, USA da, USA dort…. mehr sag ich nichts dazu.

  3. Jeero says:

    Das Ding bekommst du jederzeit über Individual ohne größere Probleme. Soviel zum Thema limitierte Sonderedition….

  4. Anonymous says:

    Schönes Teil – hätte ich auch gerne in der Garage stehen.

  5. Blablabla says:

    benny ist mal wieder schlecht informiert….

  6. Anonymous says:

    MFetischist ist am Kommentar-Löschen :-DD

    emirbmw

    • Anonymous says:

      …der `Killer` ist unter uns, oh ja!! 😉

    • Anonymous says:

      =) Deine Kommentare in der Gestalt des “Voll….” kann ich nicht durchgehen lassen =). Ich hab dich die Tage erst vorgewarnt. 

      Du hast das doch auch gar nicht nötig. 

      Und JA ich teile grundsätzlich deine Meinung gegenüber solchen Spammern. Trotzdem wollen wir die Umgangsformen doch nicht in den Keller rauschen lassen. 😉

      • Anonymous says:

        Ja, ich weiß schon – habe mir eh gedacht, dass du es löscht – egal, ich hoffe, der Typ hat es gelesen 😉

        Schönes Restwochende!

        emirbmw

        • Anonymous says:

          Ja aber bring mich bitte nicht in Zwickmühlen. Will hier eigentlich gar nicht eingreifen – müssen -. =)

          Dir natürlich auch. Nach Vienna.. Wenn ich mich richtig erinner 😉

      • Anonymous says:

        Etwas Nivea(u) drauf, dann passt das doch. 😉

        • Anonymous says:

          Das Lenkrad gefällt mir. Handbremshebel hat auch was =).

          • Anonymous says:

            Auch wenns nicht unbedingt so aussieht hoffe ich sehr, dass der neue M3 die Blinker nicht in den Spiegeln sondern an den Kiemen haben wird..

            • Anonymous says:

              Die Linie dafür wird der 4er vorgeben. Ich würde es mir auch wünschen, geh aber wie du nicht unbedingt davon aus.

          • Anonymous says:

            Und die Front ist nach wie vor Best of BMW!

            • Anonymous says:

              Sehr dynamisch finde ich einfach die M3 Limousine. Das aggresive Heckleuchtendesign, gepaart mit der M3 Coupé Front. Geiles Ding!

              Schade das BMW genau diese Formensprache nicht etwas moderner interpretiert und so zum neuen F30 gemachth hat.

            • Anonymous says:

              Sehr dynamisch finde ich einfach die M3 Limousine. Das aggresive Heckleuchtendesign, gepaart mit der M3 Coupé Front. Geiles Ding!

              Schade das BMW genau diese Formensprache nicht etwas moderner interpretiert und so zum neuen F30 gemachth hat.

  7. Flo Poe says:

    Der Handbremsgriff sieht mal total nach ebay billig zeug aus – aber gut, die amis mögen sowas ja.
    kann mir aber auch nicht so ganz vorstellen, dass die edition nur für die usa ist – das fahrzeug ist ein EU Modell mit KM/H Tacho und deutscher Zulassung….würde wenige sinn machen, wenn es den NUR in den USA geben wird.

  8. George71 says:

    Diese Sonderserie wird’s nicht nur für US geben, sondern weltweit. Allerdings ist sie auf 450 Fahrzeuge limitiert. Danach werden Lenkrad, Handbremsgriff und die Carbon-Mittelkonsole in keiner weiteren Sonderserie mehr angeboten.

    • Anonymous says:

      “Danach werden Lenkrad, Handbremsgriff und die Carbon-Mittelkonsole in keiner weiteren Sonderserie mehr angeboten.”

      Das dürfte das Autofahren auf Dauer schwieriger gestalten.

    • Anonymous says:

      “Danach werden Lenkrad, Handbremsgriff und die Carbon-Mittelkonsole in keiner weiteren Sonderserie mehr angeboten.”

      Das dürfte das Autofahren auf Dauer schwieriger gestalten.

  9. Anonymous says:

    Tja, schade dass der der Nachfolger den Namen M4 haben wird

    • Flo Poe says:

      wird er nicht – BMW hat schon bestätigt, dass der M3 trotz der Umstellung auf 4er weiterhin M3 heissen wird

      • Anonymous says:

        Auch das M3 Coupé? Das würde ich schon wieder fast nervig inkonsequent finden..

        • Anonymous says:

          Das schrieb doch Benny schon im ersten Artikel als die Umbenennung von 3er und 4er bzw. 1er und 2er Reihe bekannt wurde.

          Eben diese Inkonsequenz fand ich ja so lachhaft. Ein 4er Coupé bauen aber dann von der Marke des M3 nicht lassen können. 

          • Anonymous says:

            Ich dachte das wäre noch nicht unter Dach und Fach und habe das eher so verstanden, dass die 3er Limousine M3 bleibt um den Namen am Leben zu erhalten und M4 eben höher positioniert das Coupè und Cabrio werden.

            • Anonymous says:

              Ich habs so verstanden das alles M3 heißen soll. Ursprünglich ist der M3 ja auch ein Coupé und keine Limousine, zu der wurde er ja das erste mal in Gestalt des E36. 

              Wie gesagt ich fänds lächerlich.

            • Anonymous says:

              Genau Lennardt, ich habe das auch so verstanden. Ist ja extrem bescheuert wenn alle den ///M3 Schriftzug tragen, also auch die 4er Reihe.

            • Anonymous says:

              Genau Lennardt, ich habe das auch so verstanden. Ist ja extrem bescheuert wenn alle den ///M3 Schriftzug tragen, also auch die 4er Reihe.

      • Anonymous says:

        …und wozu? diese Strategie leuchtet mir da nicht ein!!

  10. cisi says:

    nach dem motto: wie hol ich noch ein wenig mehr geld aus den taschen der bmw fans… lass uns ein “sondermodell” machen, welches nix besonderes hat, mit einem heftigen aufpreis und ein paar m badges mehr….
    Zum 40 jahre jubiläum hätte man sich schon was besseres einfallen lassen können.. ich meine 40 jahre M und dafür gibt…. eine neue farbe. Sehr schön…. nicht mal den stärkeren motor.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!

Find us on Facebook

Tipp senden