Mercedes gewährt ersten Ausblick auf X6-Gegner MLC / ML Coupé

BMW X6 | 25.10.2011 von 9

Seit längerem ist bekannt, dass sowohl Audi als auch Mercedes dem für viele Menschen unerwarteten Erfolg des BMW X6 Sports Activity Coupé nicht länger zusehen …

Seit längerem ist bekannt, dass sowohl Audi als auch Mercedes dem für viele Menschen unerwarteten Erfolg des BMW X6 Sports Activity Coupé nicht länger zusehen wollen und stattdessen eigene Crossover nach dem erfolgreichen Muster aus München auf die Straße bringen wollen. Bei Audi dürfte dieses Modell auf den Namen Q6 hören, bei Mercedes scheint die Bezeichnung auf MLC oder ausgeschrieben ML Coupé hinauszulaufen.

Vor einigen Tagen kündigte Daimler an, im US-Werk Tuscaloosa im Bundesstaat Alabama ab 2015 eine noch nicht näher genannte fünfte Baureihe produzieren zu wollen. Ein Bild bei Twitter liefert uns nun einen ersten Ausblick auf die Form des Fahrzeugs, das auf der neuen ML-Generation basieren und ähnliche Abmessungen und Proportionen wie der BMW X6 bieten wird.

Auf den ersten Blick scheint der neue Mercedes MLC eine noch ausgeprägtere Coupé-Form als der X6 zu bieten, vor allem der Bereich nach dem Übergang der Dachlinie in die Schulterlinie wird offenbar deutlich länger als beim X6. Zwangsläufig stellt sich die Frage, ob unter diesen Bedingungen ein vergleichbares Platzangebot wie im Fond des X6 möglich ist oder ob dort letztlich nur Kinder bequem sitzen können. Theoretisch denkbar, aber sehr unwahrscheinlich ist auch eine zweitürige Lösung mit Notsitzen im Fond.

9 responses to “Mercedes gewährt ersten Ausblick auf X6-Gegner MLC / ML Coupé”

  1. Anonymous says:

    Vielleicht gibts ja auch wieder mal einen Hofmeisterknick bei Mercedes 😉

  2. Anonymous says:

    “Start of Production: 2015”

    Da is noch ein bisserl hin.

    Chris

  3. Flo Poe says:

    das Bild hat nichts mit dem MLC zutun, das zeigt die CLS Skulptur, die Mercedes bereits veröffentlicht hat:
    http://www.benzinsider.com/wp-content/uploads/2010/01/mercedes-benz-cls-sculpture-concept-detroit-8.jpg

    hat mercedes recht clever gemacht, weils überall als teaser rumgeistert

  4. Da kommen Erinnerungen hoch, in dem Werk hab ich vor gut einem Jahr den neunen ML schon ungetarnt sehen können. Die Produktion ist schon interessant und wächst und wächst und wächst. Aber erst 2015. Da steht dann schon die zweite Generation des X6 in den Startlöchern. Da habt ihr ordentlich was verschlafen MB und es zeigt das BMW den richtigen Riecher und v.a. mut hatte dieses Auto auch zu bauen und nicht nur als Concept in der Schublade vermodern zu lassen.

    • Anonymous says:

      …naja und Mercedes hatte den richtigen Riecher mit dem CLS, wo BMW nun auch endlich nachtziehen wird. Auf den freue ich mich schon riesig… der 6er GC 😉

      • Recht hast du, mein Chef in den USA hatten den CLS 550, voll mit allen Extras und manufacture plates das hat schon was her gemacht.

        • Anonymous says:

          Der “alte”, also der erste CLS war auch der Hammer, einfach optisch ein tolles Auto. Den neuen CLS finde ich total “überzeichnet”, allein diese seltsamen “Reiterhosen” an den hinteren Kotflügeln gehen mE gar nicht. Schade, das MB nicht die klare Linie des ersten CLS beibehalten hat. Auch der Innenraum des neuen mit dem “aufgehübschten” E-Klasse Cockpit ist ein Rückschritt. Der Alte hatte einen eigenständigen Innenraum mit einem schönen, edlem Armaturentbrett. Der neue ist nur eine Renditekuh und hat nicht mal im Ansatz den Charme des Vorgängers.

    • Anonymous says:

      …naja und Mercedes hatte den richtigen Riecher mit dem CLS, wo BMW nun auch endlich nachtziehen wird. Auf den freue ich mich schon riesig… der 6er GC 😉

  5. Maddy says:

    Ich frage mich gerade staunend, obs da nicht n Fotografierverbot gibt, wie u.a. in DGF……
    Bei sowas sind die Hersteller doch normalerweise rigoros.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden