BMW hat mit der Entwicklung des neuen M3 frühzeitig begonnen und die plant die Markteinführung der Limousine noch im Jahr 2012. Technisch basiert der neue BMW M3 F80 auf dem 3er F30, der vor wenigen Tagen vorgestellt wurde, aber wie üblich wird es unterm Blech zahlreiche Veränderungen geben. Dazu gehört ein völlig neu entwickeltes Fahrwerk, ein nur für den M3 erhältliches Getriebe und natürlich ein Motor, der für Fahrleistungen deutlich oberhalb aller AG-Modelle sorgt.

Will man die aktuellen Prototypen sehen und hören, sollte man sich entweder im Raum Garching oder an der Nordschleife des Nürburgrings aufhalten, denn hier sind die Erlkönige regelmäßig in freier Wildbahn zu sehen. Die neuesten Spyshots stammen von Gavin Bremner und sind ganz in der Nähe des BMW Testcenter Nürburgring entstanden, in dem alle Erprobungsfahrten in der Grünen Hölle vorbereitet und ausgewertet werden.

Noch ist die Limousine stark getarnt, aber seit Vorstellung der normalen Limousine liefern uns neue Renderings und Photoshop-Entwürfe einen ziemlich guten Eindruck davon, worauf wir uns freuen dürfen. Definitiv erhält der M3 deutlich ausgestellte Radhäuser, um eine breitere Spur zu ermöglichen, ebenso sicher sind die vier Endrohre am Heck, aggressiv gestaltete Schürzen und die Kiemen in den vorderen Kotflügeln.

Genau wie der neue BMW M5 F10 wird auch der kommende M3 über ein adaptives Fahrwerk mit relativ weiter Spreizung verfügen und somit auf Knopfdruck sowohl trockene Sportlichkeit als auch einen guten Komfort-Level bieten können. Ebenfalls einstellbar werden die Charakteristik des Getriebes, der Lenkung und das Ansprechverhalten des Motors sein.

Deutlich später als die M3 Limousine wird das neue BMW M4 Coupé F82 auf Basis des 4er Coupé F32 auf den Markt kommen. Neben der dynamischeren Linienführung des Coupés soll auch eine sportlichere Abstimmung aller Komponenten für den M4 sprechen, der dank Carbon-Dach auch etwas leichter als die Limousine sein soll.

[Photos by Gavin Bremner via BMWblog.com]

Do you like this article ?
  • Levi

    Nein. Es is nicht mehr der 3.3l V6 sondern der 3.2l R6. Schade.

    • Franze

      Welche Information lässt dich zu diesem Schluss kommen? In Benny´s Text wurde jedenfalls kein Wort darüber verloren, ob nun V8, V6 oder R6 Verwendung finden wird.

  • BUB

    also liebe Leutz schautmal hier bei http://schubert-motorsport.de/technik.htm vorbei dort haben die jungs z.B.
    das alte Z4M Coupe im Einsatz mit dem guten alten S54B32 3246ccm und wenn Schubert-Motorsport aus dem  Teil 420ps rausholt dann schafft BMW mit diesem Hubraum und R6 mindestens die angepeilten 450ps

    • Anonymous

      rausholen kein Problem – aber Alltagtauglichkeit/Haltbarkeit?

      wir werden sehen was die Zeit bringt – ich hoffe natürlich auf R6, aber momentan schließt außer der Niektsche (wie hieß der nochmal?) keiner den V6 aus – das wird wohl (leider) auch seinen Grund haben…

    • Anonymous

      Wenn da so einfach wäre kann BMW auch aus einem 1,6l R4 >1000PS holen, aber eben nur für ein Formel 1-Rennen. Ich als Kunde würde mich tierisch aufregen, wenn mein M3 nach 1000km seine Pleuel durch die Motorhaube gen Himmel schickt..

    • http://twitter.com/iQP_ iQP

      denk eher, dass der F80 von der Leistung nicht viel mehr als die 420PS zu bieten hat, was auch nicht unbedingt nötig ist, da der durch mehr Drehmoment und weniger Gewicht punkten kann.

      Vielleicht bekommt das Coupe ja einen etwas leistungsstärkeren Motor … wenn’s schon ein “4er” ist

  • Hcabaumann

    Man muss unterscheiden zwischen Rennversion und Straßenversion. Letztere muss erheblich länger halten, Abgasvorschriften einhalten, etc. Bei der Rennversion kommt auch ein ganz anderer Auspuff zu Einsatz, der mehr Leistung ermödlich als bei der Serienanlage.

  • driver

    Habe ich das richtig verstanden? ein M3 Coupe wird es nicht mehr geben??? wann ist mit dem 4er zu rechnen?

    • Franze

      Man geht davon aus, dass der 4er F32 (das ehemalige 3er coupé) nun als M4 F8x erscheinen wird. Der Name M3 würde somit von nun an ausschließlich der 3er Limousine vorbehalten bleiben. Ähnlich macht es Audi schon etwas länger mit ihrem A4 und A5 -> RS4 und RS5.
      Somit wird aus dem 4er ein eigenständigeres Produkt, als es bis dato innerhalb der 3er Reihe möglich war. Sowohl optisch als auch preislich wird sich der 4er vom 3er nun deutlicher unterscheiden als bisher. Manche sagen der 4er (nicht M!) kommt noch Ende 2012, andere wiederum erst Anfang 2013 (wovon ich eher ausgehe). Genaues weiss man leider noch nicht.

  • nani1983

    Hallo Leute, ich komme gerade zurück aus Sevilla ( Spanien ) von der BMW M Power Experience 2011.
    Unteranderem hatte ich das Glück, neben dem normalen Fahrprogramm des neues M5 auf den Ascari Race Resort, den ganzen Abend neben Herrn Dr. Nietsche beim Galadinner zu sitzen. Es wird definitiv ein R6. Er sagte ” Platz wäre für 4 Turbos gewesen, es sind aber mindestens 2″ Ob es 3 werden hat er nur indirekt durch breites Grinsen bestätigt! :o)

    Außerdem ist das M6 GranCoupe komplett fertig und wurde von ihm vor 2 Wochen auf dem Salzburgring gefahren. Er meinte “es ist das schönste Fahrzeug das wir je entwickelt haben” !

    • Franze

      Interessante Infos! Bin mal gespannt was schlussendlich dabei rauskommt.

    • M3-Dreamer

      Zur Zeit würde ich für keine Motorenvariante mehr die Hand ins Feuer legen, da z.Z. wohl eine heftige Kontroverse über das Motorenkonzept für den neuen M3/M4 zwischen der M-GmbH und den Vorständen der AG im Gange ist … die M-GmbH soll geschlossen für einen innovativen 3.3ltr.V6 BiTurbo sein, der technsich und performencemäßig erhebliche Vorteile hat, während die Vorstände der AG wohl aus kostentechnischen Gründen unbedingt einen 3.2ltr.R6 Bi(Tri)Turbo haben wollen … welche seltsame Rolle Dr.Nitschke in diesem Streit spielt kann ich nicht beurteilen … insbesondere, da er auch betont, dass man sich bei der Motorenfrage in jedem Fall auch am Wettbewerb orientieren will … und da stehen die Zeichen eben eindeutig auf V8 !!! 

      Vielleich gibt es ja doch noch die ganz große Überraschung!?

      Gruß M3-Dreamer

  • Antonio Lucic

    Des kann es doch nicht sein, BMW fängt mit 4er Reihe an und 2er Reihe an…größte scheiß !
    Ich mag zwar kein Mercedesd aber in dem fall ja, und zwar hören die auf mit CLK und was weiß
    ich, und bmw fängt an bläähh….