Orange Competition – BMW 1er M Coupé E82 von TVW Car Design

BMW 1er M Coupé | 11.10.2011 von 29

Über das weiße BMW 1er M Coupé von TVW Car Design haben wir bereits vor einigen Wochen berichtet, nun folgt unter dem Titel “Orange Competition” …

Über das weiße BMW 1er M Coupé von TVW Car Design haben wir bereits vor einigen Wochen berichtet, nun folgt unter dem Titel “Orange Competition” die zweite Interpretation aus Crailsheim. Wie schon der TVW Competition C01 Exklusiv vertraut auch der Orange Competition auf ein in Zug- und Druckstufe verstellbares Sportfahrwerk vom Typ KW Automotive Variante 3 Plus mit speziellem TVW Competition Setup. Das neue Fahrwerk soll es dank mehr Rückmeldung und ausgewogenerem Fahrverhalten noch einfacher machen, das 1er M Coupé schnell zu bewegen.

Für den passenden Sound sorgt eine gemeinsam mit Eisenmann entwickelte und in Handarbeit gefertigte Abgasanlage aus Edelstahl, die außerdem für elf zusätzliche Pferdestärken sorgen soll. Die schwarzen Leichtmetallräder im 20 Zoll-Format stammen von AM Swiss Design und sind mit 245er Reifen vorn und 295er Reifen an der Hinterachse bezogen.

Wer außerdem Wert auf noch mehr Längsdynamik legt, wird bei TVW Car Design ebenfalls fündig: Dank der schon erwähnten Abgasanlage, eines deutlich voluminöseren Ladeluftkühlers und einer passenden Software-Abstimmung soll die Motorleistung auf 420 PS klettern. Das maximale Drehmoment steigt ebenfalls deutlich auf 620 Newtonmeter und soll weiterhin zwischen 1.500 und 4.500 U/min anliegen. Die elektronische Limitation der Höchstgeschwindigkeit wird aufgehoben, was dem 1er M Coupé Geschwindigkeiten von bis zu 306 km/h ermöglicht.

Inklusive Montage und Anpassung der Software auf dem Prüfstand verlangt TVW Car Design für die Leistungssteigerung 5.000 Euro, die Abgasanlage ist auch einzeln erhältlich und kostet rund 1.850 Euro.

(Bilder & Infos: TVW Car Design)

  • http://twitter.com/iQP_ iQP

    5000 Euro für die 420 PS klingt ja recht günstig.

    …aber die Felgen lieber nicht ;)

    • Anonymous

      klingt echt günstig, was mich schon wieder stutzig macht..

  • Marius

    Kann mir bitte mal wer sagen, ob das M-paket beim neuen 3er sofort mitkomment, oder erst einige Zeit später released wird?

    Ich weis, falscher Artikel, aber sonst liest das keiner…

    • Anonymous

      Wird meist später nachgeschoben.

  • Anonymous

    Krawall-Bude – aber 420PS und 620Nm sind echt nice – die Drehmoment-und Leistungskurven scheinen ja auch schön auszufallen. Oder gibts schon ein Diagramm?

  • Pingback: BMW 1 Series M Coupe by TVW Car Design

  • Wooden

    Eine Drehmomentsteigerung von 170 Nm, also knapp 40% mehr im Overboost-Bereich, ohne Veränderungen am Getriebe/Kupplung finde ich schon sehr bedenklich und kurzfristig gedacht.
    Die ultrabreiten 20 Zoll Felgen im Emmenegger-Stil wirken ziemlich prollig und würden gut in eine Kiez-Kultur passen. Weniger wäre mehr!

    • Anonymous

      Naja – Ladeluftkühler wurde erweitert was bedeutet – mehr Luft, vor allem mehr gekühlte Luft, die mehr Sauerstoffanteile beherbergt und das Auto somit besser beschleunigt und die Leistung wächst. Dies gleich zwei mal, da Bi-Turbo. Software wurde auch geändert – das bedeutet, dass evtl. der Einspritzdruck (Direkteinspritzung) erhöht wurde, der Ladedruck erhöht wurde und weitere Maßnahmen ergriffen wurde – da wurde also schon was am Motor gemacht. Ich find’s vom Tuning her nicht so schlecht – ist schon okay. Die Felgen allerdings gefallen mir ebenfalls nicht!

      emirbmw

      • Anonymous

        Sorry, aber nach deiner Beschreibung wurde NICHTS am Motor gemacht, die Ladeluftkühler und die Abgasanlage wurden geändert (Peripherie). Der Rest ist Software. Von daher können da schon Bedenken aufkommen – wenn man im Vergleich dazu mal Alpina hernimmt.

        Chris

        • Wooden

          Das wäre allerdings ziemlicher Käse, denn ALPINA nimmt bei den hohen Leistungssteigerungen sehr wohl Veränderungen im und am Motor vor (Kolben, Turbolader, Krümmer, Ladeluftkühler, etc.).

          • Anonymous

            Ich meine ja dass Alpina mehr macht.

            Chris

            • Anonymous

              Chris, ich habe es auch das solche gelesen. ^^

            • Wooden

              Ah, ok! ;-)

      • Jurij

        Der 1er M hat nur einen Turbolader nähmlich den twinscroll das ist der N55 motor. Die neue Variante vom N54 mit 2 Turboladern. ;)

        • Anonymous

          Irrtum!

          Chris

          • Marius

            Korrekt. Im 1er M ist der N54

          • Jurij

            ja stimmt sorry mein fehler hab mich vertan mit der twinturbo power. Hab mal ne andere frage wie viel M GmbH steckt den noch in diesem 1er M? Ist der motor von der M GmbH oder von BMW?

            • Marius

              Der wurde von der M GmbH “überarbeitet”, respektive ist der Motor jedoch identisch zum Z4 35is.  Ansonten wurde die Hinterachse aus dem M3 verwendet.

              • Jurij

                das die den gleichen motor haben wuste ich, aber bedeutet das beide motoren von der M GmbH sind?

                • Anonymous

                  Nein, sind beides AG-Motoren, wobei der des 1M durch M nochmal überarbeitet worden ist (Schwungrad, z.B.).  Alles in Allem unrelevante Veränderungen, meiner Meinung nach und ohne die beiden Motoren gefahren zu sein.

                  Chris.

        • Anonymous

          Jurij, ich weiß schon, wovon ich rede ;)+

          Kr1s – besteht für dich der Motor nur aus Zylinderkopf, Kurbelgehäuse, Kolben und Nockenwelle oder Kurbelwelle? Für mich nicht :-)

          emirbmw

          • Anonymous

            “Am Motor DIREKT wurde nichts verändert, wozu auch, wenn er toll ist – es reicht nur die Software zu ändern und der Motor ist indirekt verändert, nicht mechanisch, aber elektronisch ;)”

            Toll sicher, aber für die ausgelegte Leistung. Kann mir kaum Vorstellen, dass da noch Reserven für eine derartige Leistungssteigerung enthalten sind.

            Chris

  • Pingback: BMW 1 Series M Coupe by TVW Car Design | labmw.com

  • Pingback: Aftermarket Leads » BMW 1 Series M Coupe by TVW Car Design

  • Pingback: BMW Seria 1 M Coupe modificat de TVW Car Design

  • Pingback: BMW 1 Series M Coupe by TVW Car Design - Car News

  • Pingback: BMW 1-Series M Coupe ‘Orange Competition’ by TVW Car Design  | Carcorn

  • Pingback: BMW 1-Series M Coupe by TVW Car Design | samosony

  • Pingback: Anonymous

Find us on Facebook

[Anzeige] Michelin und Porsche haben bei den 24 Stunden von Le Mans 2014 alles für den Sieg gegeben. Das Video "We are Racers" wirft einen Blick zurück und liefert interessante Einblicke

Bimmertoday

Tipp senden