Best Global Brands 2011: BMW auf Rang Drei hinter Toyota & Daimler

Sonstiges | 4.10.2011 von 1

Über den Sinn von Studien zum Thema Markenwert kann man vortrefflich streiten und für die allermeisten Kunden dürften die Ergebnisse derartiger Erhebungen ohne jeden praktischen …

Über den Sinn von Studien zum Thema Markenwert kann man vortrefflich streiten und für die allermeisten Kunden dürften die Ergebnisse derartiger Erhebungen ohne jeden praktischen Wert sein. Dennoch wollen wir die von der Agentur Interbrand veröffentlichte Studie Best Global Brands 2011 nicht unerwähnt lassen, obwohl es kein einziger Autobauer in die Top 10 geschafft hat.

An der absoluten Spitze des Rankings Coca-Cola, IBM, Microsoft, Google, General Electric, McDonald’s, Intel, Apple, Disney und Hewlett-Packard, erst auf dem elften Rang folgt Toyota mit einem Markenwert von 27,764 Milliarden US-Dollar. Knapp dahinter auf Position 12 liegt Mercedes-Benz, auf dem 15. Gesamtrang folgt BMW mit einem Wert von 24,554 Milliarden.

Während sich Toyota um 6 respektive neun Prozent steigerten, profitierte BMW von der kleineren Basis und verbesserte sich um 10 Prozent. Besonders bemerkenswert ist das Wachstum bei Toyota, denn bedingt durch die Qualitätsprobleme und die Erdbeben-Katastrophe waren die Rahmenbedingungen für die japanische Volumenmarke definitiv nicht vorteilhaft.

Mit Markenwerten von 7,857, 6,171 respektive 4,580 Milliarden US-Dollar haben es mit Volkswagen, Audi und Porsche noch drei weitere deutsche Autobauer in die Top 100 geschafft. Das komplette Ranking findet sich direkt bei InterBrand.com.

  • 1234

    Sinnbefreit 🙂

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden