Goodwood 360: Einblicke in die Fertigung bei Rolls-Royce Bespoke

Rolls-Royce | 27.09.2011 von 1

Unter dem Titel Goodwood 360 hat die britische Luxusmarke Rolls-Royce vor kurzem einige Kunden und ausgewählte Pressevertreter nach Goodwood geladen, um sich selbst ein umfassendes …

Unter dem Titel Goodwood 360 hat die britische Luxusmarke Rolls-Royce vor kurzem einige Kunden und ausgewählte Pressevertreter nach Goodwood geladen, um sich selbst ein umfassendes Bild von den Abläufen bei der Fertigung der äußerst individuellen Fahrzeuge zu machen. Dank eines kurzen Videos erhalten nun auch Außenstehende einen Blick hinter die Kulissen und können den Experten bei der Herstellung über die Schulter schauen.

Neben den ohne Zweifel ebenfalls sehr exklusiven “normalen” Fahrzeugen spielt auch das Individual-Programm Bespoke eine immer wichtigere Rolle, denn kaum ein Kunde bestellt einen Rolls-Royce ohne spezielle Sonderwünsche. In Goodwood wird dann praktisch jeder Wunsch umgesetzt, der sich technisch umsetzen lässt – Geld spielt hierbei in der Regel eine untergeordnete Rolle.

  • Auf solche “Wünsche” muss man aber auch erstmal kommen 😉

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden