IAA: Der BMW M5 F10 als Ringtaxi

BMW M5 | 22.09.2011 von 10

Zeitgleich mit der Publikumspremiere auf der IAA findet im spanischen Ascari auch der Media Launch für den neuen BMW M5 F10 statt, bei dem sich …

Zeitgleich mit der Publikumspremiere auf der IAA findet im spanischen Ascari auch der Media Launch für den neuen BMW M5 F10 statt, bei dem sich einige Journalisten einen ersten Eindruck von der neuen Power-Limousine auf der Rennstrecke machen können. Mit den ersten deutschsprachigen Fahrberichten der Fachpresse ist schon bald zu rechen und natürlich werden wir berichten, sobald es erste Rundenzeiten im Vergleich mit den Wettbewerbern aus Affalterbach und Neckarsulm gibt.

Für den Moment widmen wir uns aber noch den verschiedenen M5 auf der IAA, denn auch in Frankfurt befindet sich noch ein interessantes Exemplar der Limousine, die neben der in dieser Leistungsklasse obligatorischen – schnellen – auch die komfortable Gangart beherrschen soll: Mit dem Ringtaxi wird BMW auch weiterhin bis zu drei Mitfahrer über die Nordschleife chauffieren, um ihnen sowohl die einzigartige Rennstrecke als auch das bemerkenswerte Potential eines BMW M5 näherzubringen.

IAAblog.com hatte die exklusive Gelegenheit, das nicht direkt ausgestellte, aber ab und zu über die Indoor-Strecke von Halle 11 fahrende Ringtaxi auf Basis des BMW M5 F10 in der IAA-Garage von BMW zu besuchen und einige Bilder zu machen. In dieser Garage sind neben dem M5 auch alle anderen Fahrzeuge zu finden, deren Optik und Sound die Besucher von Halle 11 dynamisch erleben können.

Wer sich das weiße Ringtaxi mit der Beklebung in den Farben von BMW Motorsport im Detail ansehen möchte, findet direkt bei IAAblog.com einige weitere Bilder.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden