ALMS 2011: BMW feiert Gesamtsieg in Fahrer- und Teamwertung!

Motorsport | 18.09.2011 von 2

Erstmals seit 2001 kann sich BMW wieder über den Fahrertitel in der American Le Mans Series freuen! Dirk Müller und Joey Hand sicherten sich mit …

Erstmals seit 2001 kann sich BMW wieder über den Fahrertitel in der American Le Mans Series freuen! Dirk Müller und Joey Hand sicherten sich mit dem zweiten Platz in Laguna Seca bereits im vorletzten Rennen der ALMS-Saison 2011 den Titel und machten damit auch die Titelverteidigung in der Teamwertung perfekt. Müller und Hand haben bei noch 30 zu vergebenden Punkten einen Vorsprung von 33 Zählern auf die Corvette-Piloten Jan Magnussen und Oliver Gavin und den Titel somit schon in der Tasche.

Beim Saisonfinale in zwei Wochen wird das BMW-Team RLL versuchen, den Triumph zu komplettieren und das zweite Fahrzeug mit Dirk Werner und Bill Auberlen noch auf den zweiten Gesamtrang zu bringen – mit etwas Glück könnte das bei aktuell 103 Punkten und neun Zählern Rückstand auf das Corvette-Duo durchaus gelingen.

Jens Marquardt (BMW Motorsport Direktor): “Herzlichen Glückwunsch an Dirk Müller, Joey Hand und das gesamte BMW Team RLL zum Gewinn der Fahrer- und Teamtitel in der GT-Klasse der American Le Mans Series. In einer derart engen Meisterschaft wie der ALMS schon vor dem Finale als Gesamtsieger festzustehen, ist eine herausragende Leistung. Unsere vier Fahrer und die ganze Mannschaft haben sich in den vergangenen acht Rennen die mit Abstand wenigsten Fehler erlaubt, drei Siege errungen und konstant Punkte gesammelt. Die beiden gewonnenen Titel sind der verdiente Lohn. Dank der intensiven Arbeit, die wir im Winter geleistet haben, präsentierte sich der BMW M3 GT in dieser ALMS-Saison noch einmal stärker als schon in den Vorjahren und drückte der Serie seinen Stempel auf.”

Bobby Rahal (Teamchef RLL): “Schon während der Vorbereitungen auf die Saison 2011 haben wir gespürt, dass wir alle nötigen Zutaten mitbringen, um wieder um den Titel zu kämpfen. Dieses Ziel dann aber auch in die Tat umzusetzen, verlangt von allen Teammitgliedern einen immensen Einsatz. Jeder unserer Fahrer ist ans Limit gegangen, BMW hat uns ein tolles Auto gegeben und uns fantastisch unterstützt. Unsere Mannschaft an der Strecke und zu Hause in der Werkstatt hat einfach alles gegeben. Nun haben wir unser Ziel erreicht.”

Dirk Müller: “Das ist einfach fantastisch. Ich freue mich sehr für Joey, für die Mannschaft, für BMW, für Dunlop und für all unsere Partner und Fans. Dieser Titel bedeutet mir sehr viel. In diesem Jahr haben wir früh unsere Chance gewittert, hart gearbeitet und als Team klasse harmoniert. Ein großes Dankeschön an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.”

Joey Hand: “Es ist ein unglaubliches Gefühl, gegen eine so starke Konkurrenz den Fahrertitel gewonnen zu haben. Dirk und ich sind ein tolles Gespann. Vor den Augen unserer Partner und vielen Fans hier heute die Meisterschaft feiern zu können, ist unbeschreiblich. Die Dunlop Reifen waren auch an diesem Wochenende wieder sehr stark. Ich bin total aus dem Häuschen, so viel ist sicher.”

Bilder vom Laguna Seca Raceway folgen demnächst!

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden