Wiesmann auf der IAA 2011: Sportliche Individualität aus Dülmen

Sonstiges | 14.09.2011 von 2

Eine ganz besondere Hülle für die Technik von BMW ist auch auf dieser IAA bei Wiesmann zu bestaunen. Die Manufaktur aus Dülmen hat eine ganze …

Eine ganz besondere Hülle für die Technik von BMW ist auch auf dieser IAA bei Wiesmann zu bestaunen. Die Manufaktur aus Dülmen hat eine ganze Reihe von Fahrzeugen nach Frankfurt gebracht und zeigt dabei auch zwei Beispiele aus der 18 Modelle umfassenden final edition des MF3 Roadster mit dem 343 PS starken Reihensechszylinder aus dem BMW M3 der Generation E46. Stellvertretend gezeigt werden die Varianten La Dolce Vita und Polar Bear, die genau wie die sechzehn Alternativen in Zusammenarbeit mit Sieger entwickelt wurden.

Neben den beiden Editionsmodellen finden sich auf dem Stand auch ein geschlossener GT MF4-S mit dem 420 PS starken Hochdrehzahl-V8 aus dem aktuellen BMW M3, ein identisch motorisierter MF4-S Roadster, ein MF4 Roadster mit dem 407 PS starken V8 Biturbo N63 aus BMW 650i & Co. sowie ein offener und ein geschlossener MF5 mit dem 555 PS starken V8 Biturbo S63 aus BMW X5 M und BMW X6 M.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden