BMW 125i F20 – Dritte Variante des N20B20 kommt mit 218 PS & 310 Nm

BMW 1er | 2.09.2011 von 20

Bisher hat BMW den neuen aufgeladenen Vierzylinder mit 2,0 Litern Hubraum und der internen Bezeichnung N20 nur in zwei Leistungsstufen vorgestellt, aber wie wir nun …

Bisher hat BMW den neuen aufgeladenen Vierzylinder mit 2,0 Litern Hubraum und der internen Bezeichnung N20 nur in zwei Leistungsstufen vorgestellt, aber wie wir nun aus sicherer Quelle erfahren haben, wird es schon im Umfeld der IAA einige Informationen zu einer dritten Variante geben.

Dabei können wir mittlerweile den bereits mehrfach angedeuteten Wert von 218 PS endgültig bestätigen und gehen davon aus, dass auch diese dritte Variante des N20 breite Verwendung finden wird. Mit besagten 218 PS und einem maximalen Drehmoment von 310 Newtonmeter dürfte sich der in wenigen Monaten im BMW 125i F20 debütierende Motor im Alltag nur unwesentlich langsamer als die stärkste Variante mit 245 PS und bis zu 350 Newtonmeter bewegen lassen.

Der neue Motor soll den BMW 125i F20 in nur etwas mehr als sechs Sekunden auf 100 km/h bringen, sich in Sachen Normverbrauch aber unterhalb von 6,5 Litern bewegen. So gerüstet wird der 125i nicht nur schneller unterwegs sein als der aktuell 210 PS starke VW Golf GTI, sondern auch rund einen Liter weniger verbrauchen.

Besonders Leistungshungrige werden nach unseren Informationen oberhalb des BMW 125i F20 auch ein Modell mit aufgeladenem Reihensechszylinder und etwas mehr als 300 PS finden. Ob mit Blick auf diese beiden für die Kompaktklasse üppig motorisierten Varianten noch Platz und vor allem Bedarf für einen BMW 128i F20 mit 245 PS vorhanden ist, darf bezweifelt werden. Wie für alle stärkeren Ableger der neuen 1er-Generation F20 ist auch für diese Modelle der Allradantrieb xDrive eine Option, über die in München ernsthaft nachgedacht wird.

20 responses to “BMW 125i F20 – Dritte Variante des N20B20 kommt mit 218 PS & 310 Nm”

  1. Xdrive says:

    Ein 120d xDrive wäre geil!

  2. qwertz says:

    Und der 120i?

  3. BMWJunkie says:

    Keine 245 PS-Variante??? Extrem blöd. Die wäre nötig, um sich vom GTI spürbar abzusetzen. Eine Lücke von über 100 PS (125i mit 218 PS und 135i mit dann 326 PS)… Aber es wäre nur konsequent, wenn BMW diesen Fehler wie schon beim Vorläufermodell wiederholt. Nicht zu verstehen. Der Kunde wird abermals bevormundet, welche Motoren er in welcher Karosserievariante kaufen “darf”.

  4. Jan says:

    Im 1er über 245PS? … ich bräuchte es nicht.
    Im 1er über 4 Zylinder? Aber ja doch! 6 Zylinder Motor mit ~200PS und es ist ein tolles Auto (bis auf die Scheinwerfer). Aber da scheint BMW einer anderen Ansicht zu sein. Im Vorgänger gab es den 25i schon nicht in allen Modellen.
    Schade dass die Automobilindustrie zur Zeit Fahrspaß vorallem mit Leistung gleichsetzt 🙁

  5. Anonymous says:

    Sehr schön! Endlich die richtige Motorisierung um meinen GTI abzulösen.
    Einen 120i kann ich mir zwischen 118i und 125i nicht vorstellen, aber lassen wir uns überraschen…

  6. Guest says:

    Kein 128i??? *thumbsdown*

  7. Dacno1982 says:

    Eigentlich dürfte es kein problem sein, einen 128i anzubieten, da die N20 Motoren ja beinahe baugleich sind.
    Bleibt noch das Chiptuning…
    Finde die Auswahl jetzt besser als vorher.
    Der 120i den es für den E81/E87 gab, war eine lahme Krücke und nicht Konkurrenzfähig, der 130i war natürlich ein Wort, aber mit einem Einstiegspreis um 35.000 Euro für die meisten wohl unerschwinglich.

  8. Maddy says:

    Vielleicht kommt ja für die Lücke was von Performance? N Power Kit auf 250 PS o.Ä.? Wäre doch mal was….

  9. Samy says:

    den 135i NUR in Coupe und Cabrio oder auch in F20 3/5Türig ???

  10. Kommt drauf an 😉
    Wird er als Konkurrenzprodukt zum GTI angeboten, darf man den Premiumaufschlag nicht zu extrem gestalten.  Einen 125i mit 218PS kann man günstiger anbieten als einen 128i mit 245PS. Beide in einem Modell gleichzeitig anzubieten halte ich für unnötig.

  11. Samy says:

    von 218PS bis 245PS, das sind nur 27PS unterschied, da braucht keiner das 128i!!! 
    Lieber ein 130i bis 260-280PS + 135i 🙂

  12. Samy says:

    von 218PS bis 245PS, das sind nur 27PS unterschied, da braucht keiner das 128i!!! 
    Lieber ein 130i bis 260-280PS + 135i 🙂

  13. Samy says:

    von 218PS bis 245PS, das sind nur 27PS unterschied, da braucht keiner das 128i!!! 
    Lieber ein 130i bis 260-280PS + 135i 🙂

  14. […] interessant dürfte für die Sportfans auch eine getunte Version des zukünftigen BMW 125i F20 mit aufgeladenem Vierzylinder werden. Vielleicht gibt es für diesen dann neben einer spürbaren […]

  15. […] Varianten 116i, 118i, 116d, 116d EfficientDynamics Edition, 118d und 120d auch einen neuen BMW 125i F20 geben. Wir gingen damals davon aus, dass der Motor schon auf der IAA offiziell verkündet wird, […]

  16. […] der neuen 1er-Reihe. Wie unsere Leser bereits vor der IAA 2011 wussten, hat man in München einen BMW 125i F20 mit einer dritten Ausbaustufe des bisher nur mit 184 und 245 PS angebotenen Vierzylinder-Turbos […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden