Erstes Bild & offizielle Infos: Das BMW Alpina B6 Biturbo Cabrio F12

BMW 6er | 1.09.2011 von 9

Unsere Leser wissen längst, dass die IAA 2011 neben einigen Neuheiten von BMW, MINI und Rolls-Royce auch ein Bonbon aus Buchloe bereithält, das für manchen …

Unsere Leser wissen längst, dass die IAA 2011 neben einigen Neuheiten von BMW, MINI und Rolls-Royce auch ein Bonbon aus Buchloe bereithält, das für manchen Autofan den endgültigen Ausschlag zum IAA-Besuch liefern könnte. Nachdem wir vor einigen Tagen exklusiv erste Bilder des serienmäßigen 6er Cabrios mit Leichtmetallrädern von Alpina präsentieren konnten, können wir heute den nächsten Schritt gehen:

Das BMW Alpina B6 Bi-Turbo Cabriolet auf Basis des BMW 650i F12 vereint Dynamik und Eleganz zu einem nahezu perfekten Gesamtbild und verspricht Cabrio-Genuss in Reinkultur. Für souveräne Fahrleistungen und feinsten Sound sorgt der bewährte Antriebsstrang des Alpina B5 Biturbo F10 und wie das erste offizielle Foto aus Buchloe beweist, bewahrt sich der Alpina B6 Biturbo trotz allem einen dezenten Auftritt. Lediglich die Heckansicht mit ihren auf diversen Spyshots bereits klar erkennbaren vier Endrohren dürfte auch weniger Interessierten klarmachen, dass es sich hier nicht um ein “gewöhnliches 6er Cabrio” handelt.

Dank einer Motorleistung von 507 PS und einem zwischen 3.000 und 4.750 Umdrehungen pro Minute anliegenden Drehmoment von 700 Newtonmeter beschleunigt das Alpina B6 Bi-Turbo Cabrio in nur 4,8 Sekunden auf Landstraßentempo und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 311 km/h. Trotz dieser Fahrleistungen liegt der Normverbrauch mit 10,9 Liter auf 100 Kilometer nur marginal über dem Wert des 100 PS schwächeren BMW 650i Cabrio aus München.

Seine Öffentlichkeitspremiere erlebt das jüngste Modell aus Buchloe in weniger als zwei Wochen auf dem Stand B07 in Halle 5.0 der Frankfurter IAA und natürlich werden auch wir dann über alle offiziellen Fotos berichten. Außerdem wird es wie gewohnt zahlreiche Bilder und Infos zu allen ausgestellten Fahrzeugen von Alpina geben.

(Bild & Infos: Alpina)

  • Anonymous

    ….wie jeder Alpina rundum gelungen… “Alpinalike”

  • bmwcult

    Die Carboneinsätze sind jetzt nicht so mein Geschmack ,aber das kann man bestimmt entfallen lassen. Bald schon bisschen sehr dezenter Alpina Style vorn,da muss man schon zweimal hinschauen,selbst als Profi.

  • Hcabaumann

    Die Carbonteile brauch ich auch nicht. Das passt eher zu einem M-Modell denn zu einem Alpina.

  • Wooden

    Ihr könnt schon einmal auf den Endschalldämpfer-Lieferanten des B6 gespannt sein…

  • Pingback: Mehr Bilder: Alpina B6 Biturbo F12 erhält Abgasanlage von Akrapovic!()

  • hans

    ein paar mehr PS hätte ich mir beim B6 gegenüber dem B5 schon gewünscht. Schließlich hatte das Vorgängermodell B6S und B5S schon 530 Pferdchen!

    • aristocrate

      genau!BMW zieht da vorbie, der M6 wird 560 PS haben.mhm…..

  • hans

    ein paar mehr PS hätte ich mir beim B6 gegenüber dem B5 schon gewünscht.
    Schließlich hatte die Vorgängermodelle B6S und B5S schon 530 Pferdchen! 

  • Felix

    Muss ja noch Platz für die S Variante sein 😉

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden