Einige der luxuriösesten Autos der Frankfurter IAA 2011 werden wie auf Automessen üblich am Stand von Rolls-Royce zu sehen sein und im Vorfeld hat die in Goodwood beheimatete Luxusmarke der BMW Group noch einige weitere Bilder von der Langversion der Einstiegsbaureihe Ghost veröffentlicht, die uns die unmittelbar vor ihrer Europapremiere stehende Limousine unter anderem in einem eleganten Bordeauxrot zeigen.

Vielleicht das interessanteste der 24 neuen Bilder zeigt uns den “langen” Ghost direkt neben einem “kurzen” Phantom, was manchem Kunden die Qual der Wahl zwischen den beiden Baureihen erleichtern könnte. Gegenüber dem “kurzen” Ghost bietet die Langversion beinahe 18 Zentimeter mehr Länge, bleibt damit aber noch immer 27,1 Zentimeter kürzer als der Phantom und sogar unglaubliche 52,1 Zentimeter kürzer als der “lange” Phantom Extended Wheelbase.

Unabhängig von der Länge bleibt der Rolls-Royce Ghost aber auch in der Langversion ein Auto, das gefahren werden möchte, während der Besitzer eines Phantom sein Auto in der Regel im Fond genießt. Diese Positionierung wird auch an den Fahrleistungen deutlich, denn bei Bedarf ist der Ghost rund eine Sekunde schneller auf Landstraßentempo als der gediegenere und noch luxuriösere große Bruder.

(Bilder & Infos: Rolls-Royce)

Do you like this article ?
  • Vincent

    Irgendwie versteh ich den Teil nicht ^^ Kann den nochmal jemand so mit Fakten aufschreiben? 

    “Vielleicht das interessante der 24 neuen Bilder zeigt uns den “langen” Ghost direkt neben einem “kurzen” Phantom, was manchem Kunden die Qual der Wahl zwischen den beiden Baureihen erleichtern könnte. Gegenüber dem “kurzen” Ghost bietet die Langversion beinahe 18 Zentimeter mehr Länge, bleibt damit aber noch immer 27,1 Zentimeter kürzer als der Phantom und sogar unglaubliche 52,1 Zentimeter kürzer als der “lange” Phantom Extended Wheelbase.”

    • http://www.BimmerToday.de Benny

      Basis ist der Ghost, dessen Länge plus ~18cm ist der Ghost EWB, Ghost EWB plus ~27cm ist der Phantom kurz, Ghost EWB plus ~52cm ist der Phantom EWB.

      • Vincent

        Cool, danke!

  • Pingback: Hohe Nachfrage: Rolls-Royce 'muss' Werk in Goodwood ausbauen