Ab 1.9.2011: BMW & MINI geben zwei Jahre Garantie auf Reifen mit Stern

Sonstiges | 16.08.2011 von 23

Reifenschäden sind heute dank ausgefeilter Technik selten geworden, aber wenn sie auftreten, sind sie noch immer sehr ärgerlich und in der Regel auch teuer. Etwas …

Reifenschäden sind heute dank ausgefeilter Technik selten geworden, aber wenn sie auftreten, sind sie noch immer sehr ärgerlich und in der Regel auch teuer. Etwas weniger ärgerlich und vor allem billiger wird ein solcher Defekt für Kunden von BMW und MINI, die beim Kauf auf die Sternmarkierung auf der Reifenflanke geachtet haben, denn ab 1. September 2011 bieten BMW und MINI eine zweijährige Garantie für diese Reifen an.

Die Sternmarkierung auf der Reifenflanke zeichnet jene Reifen aus, die speziell für den Einsatz auf einem BMW oder MINI optimiert sind. Die Garantie gilt volle 24 Monate ab Kaufdatum und ist völlig unabhängig vom Baujahr des Fahrzeugs und den Dimensionen des defekten Reifens.

In ganz Europa greift die Garantie bei Schäden durch spitze Gegenstände wie Glasscherben oder Nägel, Beschädigungen durch Bordsteinkantenaufprall, Vandalismus oder Diebstahl. Nicht beinhaltet sind eventuelle Schäden an der Felge, auch der Diebstahl von Reifen samt Felge ist nicht abgedeckt. Ausgeschlossen sind außerdem Schäden durch grobe Fahrlässigkeit sowie übermäßiger Verschleiß durch falsche Einstellungen der Spur oder falschen Reifendruck.

Im Schadensfall wird von der Werkstatt anhand der verbliebenen Profiltiefe der Restwert des Reifens und der daraus resultierende Erstattungsbetrag ermittelt, dieser kann dann direkt mit dem Kaufpreis eines neuen Reifens verrechnet werden. Bei sehr neuen Reifen werden hier bis zu 100 Prozent der Kosten für den neuen Reifen übernommen.

Update: Die Reifengarantie gilt definitiv nur für Reifen mit Sternmarkierung, die ab dem 1.9. bei einem BMW-Händler gekauft wurden. Auch die Abwicklung des Schadens ist ausschließlich über einen BMW-Händler möglich.

Find us on Facebook

Bei Michelin zählt jeder Handgriff
[Anzeige] Was haben ein Sternekoch und die Entwickler von High-Performance-Reifen gemeinsam? Hier erfahren Sie es!
Tipp senden