Neues Spyvideo zeigt BMW 3er F30 auf der Nürburgring Nordschleife

BMW 3er | 9.08.2011 von 66

Wie unsere Leser wissen, wird die aktuelle 3er-Generation mit der internen Bezeichnung E90 schon im kommenden Frühjahr durch den BMW 3er F30 ersetzt. Auch wir …

Wie unsere Leser wissen, wird die aktuelle 3er-Generation mit der internen Bezeichnung E90 schon im kommenden Frühjahr durch den BMW 3er F30 ersetzt. Auch wir haben vor einigen Wochen ein Spyvideo zum neuen 3er veröffentlicht, der damals in der Nähe des Forschungs- und Entwicklungszentrums im Münchner Norden unterwegs war.

Nun gibt es ein weiteres Video, das uns den 3er am BMW Testcenter Nürburg sowie auf der Nordschleife des benachbarten Nürburgrings zeigt. Gut zu erkennen sind hierbei auch die verschiedenen Motorisierungen: Während der BMW 335i F30 – nach aktuellsten Infos neben dem Topmodell BMW M3 der einzige Benziner mit Reihensechszylinder – wie bisher über jeweils ein Endrohr auf der linken und der rechten Seite verfügt, sind die sonstigen Modelle mit ihren aufgeladenen Vierzylindern mit zwei Endrohren auf der linken Seite ausgestattet. Bei den Selbstzündern behalten nur 330d und 335d ihre sechs Brennkammern, der 325d erhält einen doppelt aufgeladenen Vierzylinder, bei den anderen Dieseln handelt es sich um Vierzylinder mit einem Turbolader mit variabler Turbinengeometrie.

Technisch ist der neue 3er eng mit dem BMW X3 F25 und dem BMW 1er F20 verwandt und wird über zahlreiche neue Assistenzsysteme verfügen, die den 3er auch weiter zu einem der attraktivsten Fahrzeuge in der Mittelklasse machen sollen. Erstmals in einem 3er wird beispielsweise das Head Up-Display verfügbar sein, außerdem kommt die Black Panel-Technologie zum Einsatz und allem Anschein nach wird es wie im auch im 6er und 1er ein freistehendes Infotainment-Display geben.

Ein besonderer Fokus liegt auch im 3er auf dem Fahrwerk, denn trotz aller Sportlichkeit – wie bisher soll der 3er klar die sportlichste Alternative seiner Klasse darstellen – soll die neue Generation auch deutlich mehr Komfort als bisher bieten. Mit Hilfe eines optionalen adaptiven Fahrwerks kann der Fahrer stets wählen, welches Fahrverhalten er aktuell wünscht. Für das Serienfahrwerk ist mit deutlich mehr Komfort als bisher zu rechnen, außerdem wird es auch ein nicht verstellbares M Sportfahrwerk geben. Um die Sportlichkeit aller Konfigurationen zu erhalten, wird der 3er wie schon der 1er über eine größere Spurweite verfügen.

(Video: Highgearmedia / MotorAuthority.com)

  • Anonymous

    Benny, hab ich das richtig verstanden!? der 330d bzw 335d werden keinen 6 Zylinder mehr bekommen? Das wäre äußerst schade…bin speziell den 330d schon oft gefahren…ein Wahnsinns teil..einer meiner Lieblings BMWs auch wegen dem Sound…und der nurn mit 4 Zylinder? :/

    • Anonymous

      Es ist bezogen auf die Benziner. Die Dieselmodelle werden denke ich weiterhin bleiben (R6 Diesel mit 245 PS oder 258 PS) und 335d mit 306 PS oder 313 PS. 🙂

      emirbmw

    • Nein, sorry, bezog sich nur auf die Benziner. 330d und 335d bleiben R6, neue Ausbaustufen des N57.

      Am 9. August 2011 20:56 schrieb Disqus
      :

    • Anonymous

      “Während der BMW 335i F30 – nach aktuellsten Infos neben dem Topmodell BMW M3 der einzige Benziner mit Reihensechszylinder…”

      Hier gehts nur um Benziner.

      Chris

      • Anonymous

        Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Danke ^^

      • Das stand nicht von Anfang an so eindeutig dort, der Kommentar von Jerry war schon berechtigt.

  • zander

    Der silberne ist ja ein Rechtslenker!

  • zander

    Und die beiden dünnen zusammengeklebten Röhrchen mal wieder. Ne ne, was ich mich schon über das BMW-Auspuffdesign der letzten Jahre aufgeregt habe, aber es wird immer schlimmer, immer dünner, und immer “fehlplatzierter” finde ich.

    Nichts für ungut, ich finde es sieht einfach nicht gut aus. Und zwar in beiden Fällen, Doppelrohr links und zweiflutig (d.h. Röhrchen links und rechts).

    Vom Durchmesser mal abgesehen, findet Ihr nicht auch, daß die viel zu tief hängen?

    • tk14

      Besser hätte ichs nicht schreiben können…

    • iQP

      mmh besonders das beim 335i sieht komisch aus …
      Hoffen wir mal, dass es mit M-Paket besser wird.
      Oder einfach noch nicht der Serie entspricht.

  • Anonymous

    Ich stimme dir zu. Beim aktuellen 3er schauts Top aus. Aber das geht gar nicht…ist mir auch gleich aufgefallen :/

  • Vincent

    Ist diese Tarnfolie eigentlich fest drauf, oder könnte man die mit etwas Geduld per Hand abziehen?

  • tk14

    Ich dachte immer es sollen zwei Ausbaustufen vom N55 6 Zylinder kommen, so ca. 280-290PS und 320PS? Kommt jetzt wirklich nur der 28i mit 245PS und dann ein 335i mit min. 300PS?

    • Sieht für den Marktstart erstmal so aus, ja.

      • iQP

        fragt sich nur ob das in Amerika auch so sein wird …

        Wobei beim Z4 auch schon die R4 verbaut werden.

  • tk14

    Danke!

    Puhh, BMW macht es einem irgendwie wirklich nicht leicht in letzter Zeit. Eigentlich dachte ich ja irgendwann an eine Nachfolge für meinen derzeitigen 325i. Aber 50k€ für nen 4-Zylinder 3er hab ich eigentlich nicht vor auszugeben. Und 300+X PS sind auch ein bissl übertrieben fürn Alltag, ganz abgesehen von dem Preis den so ein 335i wohl kosten wird 🙁

    • Ghs

      Du sagst es! Abgesehen davon habe ich mir den 5er im Konfigurator mal angeguckt. Der stärkste 4Zylinder Benziner verbraucht so viel wie der schwächste 6Zylinder Benziner. Einfach lächerlich. Am meisten ärgert mich dieses ständige Öko-Argument. Die Umwelt ist BMW doch sch… egal. Die wollen einfach nur Kasse machen und das geht mit einem 4Zylinder einfach besser. Aber da haben sie sich meiner Meinung nach ins eigene Knie geschossen. Die 4Zylinder von Audi/VW sind wesentlich besser. Damit fällt ein entscheidendes Kriterium für BMW weg und Audi kommt seinem Ziel wieder ein Stück näher. BMW verliert zunehmend seinen Charakter und gleicht sich damit an Audi an, was mir persönlich überhaupt nicht passt. Aber gut, dann wird das nächste Auto halt ein Audi.

  • Anonymous

    Alta Verwalter – der CGT ist echt ein fäätttes Teil – so geil der Klang. Ah, hier gehts um den 3er – jo nett, 330d, 335d oder 335i kann man guten Gewissens kaufen. Sieht auch optisch fein aus, hoffentlich kein Nasenbär à la F20.

    • iQP

      ist immerhin der 3er, der muss besser aussehen als der 1er 😉

      • Anonymous

        Abwarten… Wenn der aufgrund der Crashnormen auch eine Hängeschnauze bekommen soll.

        • iQP

          ich hoffe mal, dass er dem F10 ähnlicher sieht …

        • Anonymous

          ich mag die tiefe Hängeschnauze und das Haifischmaul…hatte der erste 6er auch !!

          • Anonymous

            ja, aber da sah der Knick aus als würde man damit Fußgänger knapp oberhalb der Knie erwischen. Beim F20 ist das gehörig in die Hose gegangen und der Wagen wirkt auf mich provokant formuliert eher mitleiderregend als aggressiv. Am liebsten F10 in klein und etwas aggressiver.

          • Anonymous

            Haifischmaul ist cool aber Schlaffifront ist uncool. 😉

        • zander

          Danach sieht es leider aus. Ich finde schon auf den Spyfotos kann man erkennen, daß er aus gewissen Perspektiven, wie ein Spürdackel aussieht, der mit auf den Boden gerichteter Schnauze durch das Unterholz schnüffelt. Soll nicht abwertend klingen, aber ich hab mit dem BMW-Design so langsam meine liebe Not. Der Erfolg von Audi ist (u.a.) darin begründet, daß die Wagen stattlich aussehen. Stattlich und harmonisch. Genau das geht BMW in letzter Zeit ab. Da kann Audi noch tausend mal ein Einheitsgesicht/Einheitsgrill verbauen, das ist nur ein Detail. Die Wagen sehen stattlich aus, haben stimmige und (nochmal) stattliche Proportionen und genau das kommt an.

          Wie sieht das denn aus, wenn man den F30 im Profil betrachtet und die Augen vom Heck langsam über die Kabine und Seitenlinie hinweg nach vorne gleiten läßt und plötzlich fällt die Linie ab, wie bei einem nach unten gerichteten Staubsauger/Ameisenbär… ne, ne. Schon beim ansonsten wunderschönen Z4 mißfällt mir das, sieht er doch aus dem Profil betrachtet aus, wie eine Saugschmerle!

          Nichts für ungut, ich bin großer BMW-Fan, hatte viele Modelle in meinem Besitz und habe auch aktuell noch drei aus einer anderen Ära in der Garage stehen, aber ich muß sagen, das neue Design entfremdet: F07, E84, F20, in Ansätzen (s.o.) auch schon der E89 und bestimmt auch der F30 sind für mich keine schönen Autos. Einzige wohltuende Ausnahme in der jüngsten Zeit war der F10.

          Nur mal so meine Meinung. Schönen Abend und jetzt zerfleischt mich nicht gleich…

          • Anonymous

            Saugschmerle 😀 In dem Punkt geb ich dir recht.. mein gutes altes Aquarium..

          • Anonymous

            “Nur mal so meine Meinung. Schönen Abend und jetzt zerfleischt mich nicht gleich…”

            Doch nicht, wenn du vielen damit aus der Seele sprichst.

            “Danach sieht es leider aus.”

            Von der Niere her könnte man auch denken alles ist okay aber die Scheinwerfer hängen optisch schon sehr tief. Ich warte die ersten Pressebilder ab und wehr mich solange gegen die Vorstellung das der F30 auch so eine demotivierte Front bekommt.

            • Anonymous

              der F20 wird sicher kein 2ter 1er werden, er soll ja laut BMW ein eigenständiges Gesicht haben. Ich gehe davon aus und wir sprechen uns wieder, das der 3er sich am neunen 5er anlehnt.Die PLatzierung der Scheinwerfer und Niere sind fast ein Linie und nicht so ein hängen der Scheinwerfer wie am 1er.

              ps.: Die Auspuffrohre sind wirklich extrem klein geworden, BMW steht für Männer und nicht für Bubis.. mein Gott

          • Anonymous

            “Der Erfolg von Audi ist (u.a.) darin begründet, daß…”

            Welcher Erfolg von Audi? Der Abstand zu BMW wird immer größer, d.h. Audi verliert immer mehr an Boden auf BMW, egal ob bei Stückzahlen (trotz A1), bei Umsatz je Fahrzeug, etc…

            Um mal einen aus der Zitatekiste zu holen:

            Der Sieger vergleicht seine Leistungen mit Zielen, der Verlierer mit den Leistungen anderer.

            Und Audi vergleicht sich nun mal gern mit anderen… 😉

        • Anonymous

          Wenn der vorn kommt wie der F20.. ich glaub das verkrafte ich fürs erste nicht mehr..

          • iQP

            dann kauf ich mir auch keinen 😉
            Der Erfolg vom F10 müsste doch für sich sprechen.

            • Anonymous

              eben!

              • Anonymous

                Ich finds nett, wie mittlerweile auf diese Art und Weise vermehrt indirekte Kritik am F20 geübt wird ( geht nicht in deine Richtung ;), denn du hast dir direkte erlaubt ). Klar ist der gemessen an Designgrößen wie F10 oder F13 ne hässliche Schlurke. 

                Ich hätte im F30 lieber einen geschrumpften F10 und hör mir über 7 Jahre Hohn und Spott von Audianern über die Ähnlichkeit beider an, kann dafür aber gut mit dem Ergebnis leben, als einen weiteren Designmissgriff in einem Volumenmodell ertragen zu müssen.

                • Anonymous

                  Den F20 kann man ja mit wenigen Griffen wirklich ziemlich umkrempeln, zumindest die Front:
                   
                  Nieren etwas mehr zu den Scheinwerfern ziehen, die Ringe etwas verkleinern und gänzlich abrunden, statt sie so halb viereckig zu lassen, oder wie zusammengekniffene Augen oben und unten abschneiden. Heck ist zwar Pololike, ist aber vertretbar, weil der Wagen auf bewegten Bildern eine wesentlich schönere Seitenlinie hat.

                  Audi hat nur das Scheinwerferinnendesign zur Differenzierung der Front, BMW hat da durch die Gestaltung der Nieren, Motorhaube und Scheinwerferform sowie -gestaltung wesentlich mehr Merkmale, bei denen man ansetzen könnte, ohne dass sich die Modelle gleichen. So gesehen denke ich, dass Audi wesentlich mehr Handlungsbedarf hat als BMW in absehbarer Zeit.
                  Geschrumpfter F10 wäre auch mein Favorit, weil der F10 einfach aggressiv UND elegant wirkt. Hab das bei so ziemlich keinem Modell gehabt, dass ich so lange nach seiner Vorstellung noch hin und weg bin wenn ich tagsüber einen an mir vorbeifahren sehe. Der 3er ist wie ich das einschätze für BMW einfach zu wichtig um da beim Design das Akzeptanzniveau des F20 zu riskieren. Ich weiß garnicht, wie lange ich hier schon Zeit vertrödel, aber so zerfetzt wurde noch keine Optik bei der Neuvorstellung.
                  Positiv muss ich festhalten dass BMW beim Design eben Mut beweist, beim F20 erst recht, was mir lieber ist als die zwei zusätzliche Ecken im Kühlergrill, auch wenn das beim F20 nicht jeden ( oder zumindest meinen) Geschmack trifft..
                  ist spät.. audiistdiemacht darf etwaige Rechtschreibfehler finden und behalten 😀

                  • Anonymous

                    “Ich weiß garnicht, wie lange ich hier schon Zeit vertrödel, aber so zerfetzt wurde noch keine Optik bei der Neuvorstellung.” doch doch, beim 7er E65 mit seinem Kofferraumdeckel und den Tränensäcken, da waren auch die Nieren zu klein! Den fand ich auf Bilder und in Live extrem hässlich! Habe den 1er noch nicht live gesehen, ich wart eben noch ab. F30 siehe oben.

                  • Anonymous

                    Theo Waigels Augenbrauen stoßen mir am E65 böse auf. Das Heck finde ich schon sehr elegant, gefällt mir aber beim LCI natürlich noch besser.

                    Sowieso ist der LCI ein Traum von einem Fahrzeug.

                  • Anonymous

                    -.- E65 war vor meine Bimmertodayzeit. Da war ich noch Schüler und hatte besseres zu tun 😀
                    Ich mochte das Bangle-Design. Das hat sich allein deswegen gelohnt, weil VW-Vorstände drüber gelacht haben und dann selbst eindrucksvoll bewiesen haben, dass VW in der Oberklasse nichts zu suchen hat, und weil Mercedes das Heck stark kritisierte und dann in der nächsten S-Klasse kopiert hat.

                  • Anonymous

                    “-.- E65 war vor meine Bimmertodayzeit. Da war ich noch Schüler und hatte besseres zu tun”

                    Besseres zu tun? Als Rechtfertigung lass ich nur “Frauen” oder “Fußball” gelten. Da du aber wohl nicht der Fußballtyp bist, nur Frauen… 😉

                  • Wenn er zu E65-Zeiten schon BimmerToday-Leser gewesen wäre, würde mich das auch ein wenig wundern 😉 Meines Wissens gab es die Seite da noch lange nicht, aber vielleicht habe ich auch eine große Erinnerungslücke 😉

                  • Anonymous

                    ganz klar eine “Erinnerungslücke”, passiert jeden mal ;DDDD

                    Ich kenn die Seite seit hmmm überleg, bin jetzt 33, vielleicht ca. 2-3 max 4 Jahre…eher auf keinen Fall. Früher hieß sie ja auch anders.

                  • Also den allerersten Beitrag, damals noch unter BMWtoday.de, gab es am 27.8.2008. Das waren noch Zeiten 😉

                  • Anonymous

                    Da hat Benny noch in schwarz/weiß gesendet… Heute hingegen in Farbe… und bunt. 😉

                  • Anonymous

                    Oh ja, ich weiß noch wie ich mit Wählscheibe die Adresse eingegeben und dann eine Woche auf den Aufbau der Seite gewartet habe.. nicht

                  • Anonymous

                    Benny, hast den noch irgendwo als Link?? Verewigen möglich??

                  • Das ist nicht schwer zu finden, aber ich finde es nicht besonders lohnens- oder verewigungswert 😉 Hier geht es ja auch eher selten um den Inhalt einzelner Artikel als vielmehr um das Gesamtbild, das durch die vielen Artikel entsteht – so zumindest mein Eindruck. In den letzten 2,95 Jahren hat sich ja doch ein bissl Inhalt hierher verirrt 😉

                  • Anonymous

                    fände es trotzdem interessant mal zu sehen, den ersten Artikel, bin immer so neugierig. ;(o)

                  • http://www.bimmertoday.de/2008/08/27/hello-world/
                    (Der damalige Name BMWtoday wurde im Zuge der Umstellung auf BimmerToday automatisch von der Forensoftware geändert, im Originaltext stand dort natürlich noch nicht BimmerToday.)

                  • Anonymous

                    Ths Hammercool….;)

                  • Das ist nicht schwer zu finden, aber ich finde es nicht besonders lohnens- oder verewigungswert 😉 Hier geht es ja auch eher selten um den Inhalt einzelner Artikel als vielmehr um das Gesamtbild, das durch die vielen Artikel entsteht – so zumindest mein Eindruck. In den letzten 2,95 Jahren hat sich ja doch ein bissl Inhalt hierher verirrt 😉

                  • zander

                    Ich war schon mit dabei! 🙂 Glaube so ziemlich von Anbeginn.
                    Weiß noch, daß ich Kritik am Namenswechsel geübt habe…

                    -zander

                  • Ja, das war damals nicht unumstritten, hat der Seite an sich aber vermutlich nicht geschadet 🙂 Du hast glaube ich öfter mal Fragen gestellt und Kritik geübt, gut in Erinnerung ist mir das noch im Zusammenhang mit der irgendwann überarbeiteten KFZ-Steuer 🙂

                  • zander

                    Nein, hat es bestimmt nicht. 😉
                    Und ja, so ist es! Ich habe heute noch die Links zu den Beiträgen mit der KFZ-Steuer und der TWinTurbo vs. TwinScroll-Thematik. Schön, daß Du Dich erinnerst. 🙂 Hoffe die Kritik war willkommen.

                    Weiterhin viel Erfolg für die Seite! 🙂

                    -zander

                  • zander

                    Nein, hat es bestimmt nicht. 😉
                    Und ja, so ist es! Ich habe heute noch die Links zu den Beiträgen mit der KFZ-Steuer und der TWinTurbo vs. TwinScroll-Thematik. Schön, daß Du Dich erinnerst. 🙂 Hoffe die Kritik war willkommen.

                    Weiterhin viel Erfolg für die Seite! 🙂

                    -zander

                  • zander

                    Nein, hat es bestimmt nicht. 😉
                    Und ja, so ist es! Ich habe heute noch die Links zu den Beiträgen mit der KFZ-Steuer und der TWinTurbo vs. TwinScroll-Thematik. Schön, daß Du Dich erinnerst. 🙂 Hoffe die Kritik war willkommen.

                    Weiterhin viel Erfolg für die Seite! 🙂

                    -zander

                  • Danke! Natürlich war die Kritik willkommen, ist mir doch allemal lieber, wenn etwas nach einer Korrektur richtig hier steht als dauerhaft falsch 🙂

                  • Danke! Natürlich war die Kritik willkommen, ist mir doch allemal lieber, wenn etwas nach einer Korrektur richtig hier steht als dauerhaft falsch 🙂

                  • Danke! Natürlich war die Kritik willkommen, ist mir doch allemal lieber, wenn etwas nach einer Korrektur richtig hier steht als dauerhaft falsch 🙂

                  • Anonymous

                    Bei mir wars Beginn des Studiums.. Wenn ichs in den Sand gesetzt hätte, hätte Benny mit einer dicken Klage rechnen können 😀

                  • Anonymous

                    Ach Benny, sei doch nicht so unromantisch, sondern lerne wie wir den Gedanken lieben, dass es Bimmertoday schon gegeben haben könnte… 😉

                  • Anonymous

                    Frauen und Rudern sowie das Erforschen der quantitativen Wirkung endständiger OH-Gruppen auf den menschlichen Organismus 😉

                  • Anonymous

                    Ja und Ja und Pfui!

  • Flavush

    haha der Aston Martin kommt fast nicht ran 😉

  • BMW

    Ok hat jetzt nichts mit dem neuen 3er zu tun aber bei 0:35 im Video fält auf das neben dem 3er der weg fährt ein abgeklebter 1er F20 mit anscheinen einen Auspuffrohr auf jeder Seite ist. Kommt bei dem neuen 1er etwa ein 135i?

    • tk14

      Gutes Auge! Ist mir von der Seite gar nicht aufgefallen. Ich denk mal das sollte schon ein größerer Motor sein. Mich würde auch sehr wundern wenn beim F20 auf Dauer beim 128i Schluss wäre. 

  • zander

    Hier sieht man gut, wie “brutal” die Schnauze nach unten abfällt. http://www.f30post.com/goodiesforyou/m/m3/f30/spyshots/f30-m3-4.jpg

    *Saugschmerle* – SCNR

  • Pingback: Final Evaluation Phase: BMW 3er Touring F31 legt etwas Tarnung ab()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden