BMW zieht nach: Ab Herbst optional Active Protection für die 5er-Reihe

BMW 5er | 13.07.2011 von 25

Die Kunden von Mercedes und Audi kennen vergleichbare Systeme schon seit vielen Monaten, nun zieht auch BMW nach: Unter dem Titel Active Protection wird eine …

Die Kunden von Mercedes und Audi kennen vergleichbare Systeme schon seit vielen Monaten, nun zieht auch BMW nach: Unter dem Titel Active Protection wird eine neue Sonderausstattung ab Herbst 2011 für noch mehr Sicherheit sorgen, indem Fahrer und Beifahrer perfekt auf einen bevorstehenden Unfall vorbereitet werden.

Erkennt die zentrale Sicherheitselektronik die Gefahr einer Kollision, werden Seitenscheiben und Schiebedach automatisch geschlossen, außerdem werden elektrisch verstellbare Sitze in eine aufrechte Position gebracht. Der elektromechanische Gurtstraffer wird ebenfalls aktiviert und unterstützt eine korrekte Sitzposition von Fahrer und Beifahrer, um den restlichen Schutzsystemen die Arbeit zu erleichtern und die Folgen des Unfalls so weit wie möglich zu mildern.

Nach einem Unfall sorgt das System außerdem dafür, dass das Fahrzeug bis zum Stillstand abgebremst wird, um weitere Kollisionen zu vermeiden beziehungsweise auch deren Folgen abzumildern.

Auch wenn keine kritische Situation vorliegt, analysiert das Fahrzeug ständig das Fahrverhalten und erkennt so, wenn der Fahrer in Folge von großer Müdigkeit nicht mehr wie gewohnt unterwegs ist. In diesem Fall empfiehlt das System eine Fahrpause und trägt so zum Vermeiden von Unfällen durch Sekundenschlaf bei.

Zunächst wird Active Protection nur für die 5er Limousine und den 5er Touring verfügbar sein, aber es versteht sich von selbst, dass in den kommenden Monaten auch die anderen Baureihen mit der neuen Technik ausgestattet werden.

Abgesehen von der zusätzlichen Sicherheitsausstattung wird die 5er-Reihe ab Herbst 2011 auch neue Motorisierungen bieten: Wie angekündigt kommen Varianten des aufgeladenen Vierzylinders N20B20 in den Modellen 520i und 528i zum Einsatz, für Fans des Reihensechszylinder-Saugmotors kommt der neue 530i mit 272 PS. Bei den Dieseln ersetzt ein Biturbo-Vierzylinder mit 218 PS den bisherigen Sechszylinder im 525d, außerdem geht die 520d EfficientDynamics Edition an den Start.

Auch das Angebot an Modellen mit dem intelligenten Allradantrieb xDrive wird ausgebaut: Ab Herbst gibt es zusätzlich zu den bisher angebotenen Modellen 530d xDrive, 535i xDrive und 550i xDrive auch die Varianten 528i xDrive, 525d xDrive und 535d xDrive. Noch attraktiver wird das Angebot zudem durch neue Ausstattungspakete, mit deren Hilfe sich der Preis der Sonderausstattungen etwas drücken lässt.

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden