Product Placement: Gastauftritt für den BMW 5er GT bei Jennifer Hudson

BMW 5er GT | 7.07.2011 von 17

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir schon häufiger über diverse Auftritte von Fahrzeugen der BMW Group in Musikvideos berichtet, denn offenbar hat man …

In den vergangenen Wochen und Monaten haben wir schon häufiger über diverse Auftritte von Fahrzeugen der BMW Group in Musikvideos berichtet, denn offenbar hat man in München Spaß an dieser Form des Product Placement gefunden. Egal ob BMW Z4, BMW 7er, BMW ActiveHybrid X6 oder BMW S 1000 RR, zahlreiche spektakuläre Modelle gaben zuletzt Gastauftritte bei Tayo Cruz, den Black Eyed Peas und anderen Künstlern.

Den nächsten Fall dieser Art von Werbung erleben wir nun im neuesten Video von Jennifer Hudson. Im Clip zum Song No One Gonna Love You ist ein BMW 5er GT inklusive seinem Infotainment-System gut in Szene gesetzt und natürlich wäre es naiv, hier auch nur eine Sekunde an einen Zufall zu glauben.

17 responses to “Product Placement: Gastauftritt für den BMW 5er GT bei Jennifer Hudson”

  1. Flavush says:

    Schade das gerade der 5er GT für den Clip ausgewählt wurde.
    Ich will mal ein Musikvideo mit einem m3 oder m5 sehen 😉

  2. Emilk says:

    In jlos on the Floor is am Anfang auch in schöner 7er zu sehen

  3. Padree says:

    Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, für die die GEMA nicht die erforderlichen Rechte eingeräumt hat.

  4. Padree says:

    Leider ist dieses Video in Deutschland nicht verfügbar, da es Musik enthalten könnte, für die die GEMA nicht die erforderlichen Rechte eingeräumt hat.

  5. Anonymous says:

    Unser Freund, die GEMA..

    • Anonymous says:

      ..dein Freund? Meine sind es nicht…sorry ;P

      • Anonymous says:

        Es hat auch bisher noch niemand so recht verstanden, was die GEMA nun positives bewirkt, Musiker am wenigsten.

        • Anonymous says:

          …es geht doch bei der Gema nur um die schxxx Rechter der Plattenfirmen da sie öffentlich vorgeführt werden… um nix mehr…Geldmaschinerie

  6. Anonymous says:

    Der Haarspray ist auch ganz dezent in Szene gesetzt worden.

    Chris

  7. User says:

    Sehr dezent 😉 Für alle die es aufgrund der GEMA nicht sehen können:
    hidemyass.com/

    Higher von Taio Cruz ist auch ein schönes Beispiel!

  8. Stefan says:

    Use this link: http://www.clipfish.de/musikvideos/video/3609423/jennifer-hudson-no-one-gonna-love-you/

  9. Anonymous says:

    Kein 550i? und kein Sportlenkrad?…Ja sag mal müssen die Ammis jetzt auch schön langsam mal sparen? 😀

  10. Dolomitenmann says:

    BMW sollte sich mal nach besseren Künsterln umschauen. Wer bitte kennt Jennifer Hudson hier?? Klar wird das für den US Markt sein aber es gibt viel bessere Künstler mit denen man zusammenarbeiten kann. In den USA denke ich da an die Stadienfüller wie Keith Urban, Taylor Swift usw. Mir fallen 1000 Interpreten ein die bessere sind als die Hudson, aber das ist mein Geschmack. Taio Cruz & Kylie sowie JLo waren da viel besser weil es absolute Topstars sind – auch wenn es auch nicht 100% meine Musik ist – aber halt gerade modern ist.
    Das ist meine Meinung

  11. Andreas says:

    Was heisst “besser”? Müssen es immer die Superstars sein? Ich finde die Frau nicht schlecht, nur nächstes Mal sollen die Produzenten den Sitz für Sie richtig einstellen…. 

  12. Anonymous says:

    Pitbull feat. Marc Anthony – Rain Over Me (Z4):

    http://www.youtube.com/watch?v=SmM0653YvXU

    Chris

  13. Anonymous says:

    Pitbull feat. Marc Anthony – Rain Over Me (Z4):

    http://www.youtube.com/watch?v=SmM0653YvXU

    Chris

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Find us on Facebook

Tipp senden