Nun auch offiziell: BMW feiert Comeback in Hollywood bei MI IV

News | 30.06.2011 von 3

Unsere Leser wissen es seit Monaten, nun gibt es von BMW auch eine offizielle Mitteilung zum Comeback in Hollywood. Nachdem BMW vor einigen Jahren noch …

Unsere Leser wissen es seit Monaten, nun gibt es von BMW auch eine offizielle Mitteilung zum Comeback in Hollywood. Nachdem BMW vor einigen Jahren noch bei Rolls-Royce und in anderen hochkarätigen Filmen vertreten war, überließ man diese Rollen in jüngster Vergangenheit eher den Wettbewerbern aus Ingolstadt, Stuttgart und den USA. Als Film für das Comeback fungiert wie erwartet der vierte Teil von Mission Impossible, der im englischen Original als “The Ghost Protocol” und in der deutschen Version als “Phantom-Protokoll” firmieren wird.

Der Film kommt Mitte Dezember in die deutschen Kinos und nach unseren Informationen werden neben dem BMW Vision EfficientDynamics und dem BMW 6er Cabrio F12 auch noch andere Fahrzeuge der BMW Group zu sehen sein.

Ian Robertson (Vorstand der BMW AG für Vertrieb und Marketing): “Wir freuen uns sehr, wieder in einem neuen Hollywood Blockbuster dabei zu sein. Die BMW Group ist Pionier im Bereich der Entwicklung der Mobilität der Zukunft mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit. Dafür ist das im Film vorgestellte BMW Vision EfficientDynamics Konzeptfahrzeug ein hervorragendes Beispiel. Das futuristisch anmutende Design und die großen Glaselemente bieten eine faszinierende Perspektive für die Zukunft der Freude am Fahren – im Einklang mit höchster Effizienz.”

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden