24h Nürburgring: BMW Motorsport startet von den Plätzen 4 & 5

Motorsport | 24.06.2011 von 41

Anders als geplant und erhofft verlief der erste Teil des Qualifyings zum 24 Stunden-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife für das Team von BMW Motorsport, aber …

Anders als geplant und erhofft verlief der erste Teil des Qualifyings zum 24 Stunden-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife für das Team von BMW Motorsport, aber im zweiten Teil konnte dann doch noch eine gute Performance gezeigt werden. An der absoluten Spitze gab es keine Veränderung mehr und somit eine faustdicke Überraschung: Auch wenn man dem Farnbacher-Ferrari viel zugetraut hat, dürften doch wenige an eine Pole Position für den Zweitplatzieren des letzten Jahres geglaubt haben.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen zwei Mercedes SLS AMG GT3, aber dahinter starten schon die beiden von Schnitzer eingesetzten BMW M3 GT. Den beiden M3 GT gelang dabei beinahe eine exakt identische Rundenzeit: Die Startnummer 7 von Dirk Müller, Dirk Werner und Dirk Adorf benötigte 8:27.430 Minuten, die Startnummer 1 von Jörg Müller, Augusto Farfus und Uwe Alzen benötigte keine halbe Sekunde länger.

Augusto Farfus (Startnummer 1): “Meine Runde war in Ordnung, aber natürlich erhoffen wir uns morgen noch eine Steigerung. Wir sind hier bei einem 24-Stunden-Rennen. Da ist die Startposition nicht entscheidend. Dennoch wollen wir weiter nach vorn. Ich habe versucht, im Verkehr so wenig Zeit wie möglich zu verlieren. Das war alles andere als einfach. Wir müssen uns genau ansehen, was die Vibrationen verursacht hat. Es gibt also bis zum zweiten Zeittraining genug zu tun.”

Dirk Werner (Startnummer 7): “Eigentlich sind die schnellsten Zeiten weitestgehend in der Anfangsphase gefahren worden. Ich bin dann noch mal auf gebrauchten Reifen unterwegs gewesen und habe eine halbwegs freie Runde erwischt. Das kommt bei über 200 Autos im Feld selten vor. Unser BMW M3 GT ist schon recht gut. Wir haben noch ein bisschen Zeit, um uns nach vorn zu arbeiten.”

Dirk Müller (Startnummer 7): “Beim Anbremsen habe ich das Heck meines BMW M3 GT verloren, bin über das Karussell hinausgeschossen und in die Leitplanke eingeschlagen. Das Wichtigste ist, dass der japanische Kameramann nach Aussagen des Veranstalters okay ist. Es tut mir leid, dass er sich bei dem Unfall wehgetan hat. Der Schaden an unserem Auto scheint nicht so gravierend zu sein. Aber natürlich ist es nicht sonderlich hilfreich, mehr als die Hälfte des Zeittrainings zu verpassen.”

Die Stimmen nach dem zweiten Teil des Qualifyings:

Charly Lamm (Teammanager): “Wir sind mit diesem Ergebnis vollkommen zufrieden. Nach dem ereignisreichen Zeittraining gestern lief heute alles wie am Schnürchen. Für das Rennen sind wir in einer guten Ausgangsposition. Das Wetter dürfte auch morgen Kapriolen schlagen. Für die Fans würde ich mir wünschen, dass es trocken bliebe. Außerdem würde sich dann ein flüssigeres Rennen ergeben. Aber wir nehmen es so, wie es kommt. Nun möchten wir die 24 Stunden auf dem höchstmöglichen Niveau bestreiten. Wohin uns das letztlich führt, werden wir Sonntagnachmittag wissen.”

Dirk Müller (Startnummer 7): “Nach dem schwierigen Zeittraining gestern ist es diesmal sehr gut gelaufen. Für einen Fahrer ist es nie schön, der Crew mit einem Unfall Arbeit zu verschaffen. Ich denke, mit der Runde heute habe ich die richtige Antwort gegeben. Das Timing war optimal. Schon zu Beginn meiner Runde hat es leicht geregnet, und ich hatte Angst, dass der Regen schnell stärker werden würde. Aber es hat letztlich genau gepasst. Mit dieser Ausgangsposition können wir zufrieden sein. Persönlich tut mir das Ergebnis natürlich auch gut, aber am meisten freue ich mich für die Mannschaft, die hart gearbeitet hat.”

Augusto Farfus (Startnummer 1): “Zu Beginn der Session waren die Streckenverhältnisse zwar noch nicht optimal, dafür hatte ich eine freie Runde. Das konnten wir nutzen und uns im Vergleich zu gestern deutlich verbessern. Ich freue mich, dass mir das Team das Vertrauen geschenkt hat, den ersten Qualifying-Turn zu fahren. Platz fünf ist für ein 24-Stunden-Rennen eine gute Startposition. Ich denke, wir gehen gut vorbereitet an den Start.”

  • Anonymous

    Drauf geschissen… Das wuppen wir… <3! ///M der stärkste Buchstabe der Welt 😉

  • Auf gehts ///M änner – Audi kackt ab .. das freut am meisten :)) !!!

    • Gundsätzlich sage ich immer: “möge der Bessere gewinnen”, aber diese Audi Dauerwerbesendung auf Sport1 geht mir wirklich auf den Keks. Würde mich auch freuen, wenn die alle ohne Unfall ausfallen.

      Ich bin sehr gespannt was die SLS leisten werden und ob der Ferrari(hat nach der Quali +25kg bekommen) den Speed aus der Quali auch im Rennen umsetzen kann.
      Manthey nicht zu vergessen, die muss man immer auf der Rechnung haben.

      Ich drücke allen BMW Teams und der Schnitzer Truppe die Daumen und hoffe dass Mario Theissen zum Ende seiner Karriere bei BMW Motorsport noch einmal einen tollen Sieg feiern kann. Am schönsten wäre natürlich eine Wiederholung von 2004 und 2005 8)

      • Anonymous

        “Manthey nicht zu vergessen, die muss man immer auf der Rechnung haben.”

        Das sind die Einzigen die ich aktuell überhaupt auf der Rechnung habe. Zumeist brutal zuverlässig und mit heftigem Grundspeed gesegnet.

        We will see. Auf gehts Pedal to the metal!

      • Dude

        Ist also nicht nur mir die Audipräsenz negativ aufgefallen. Habe nur am Donnerstag bei Sport1 reingeschaut, aber da waren sämtliche “Co-Kommentatoren” Audifahrer. Man hatte das Gefühl, es würden keine anderen Teams antreten. Jeder zweite Satz drehte sich um Audi hier, Audi da. Mal wieder eine VW-typische Verzerrung der Realität.

        • BMWCULT

          Das geht doch schon seit Jahren so,sämtliche Vorberichterstattungen drehen sich zu 60% um Audi,20% VW und der Rest wird nur mal so nebenbei angesprochen. Passt doch wunderbar zur deutschen Automobilmedienlandschaft 😀 …AudiBild,Audi Motor und Sport,Abenteuer Audi 😉 Also ich bin gespannt auf die 24h,es wird sicher spannend.

      • Anonymous

        😀 Die A1-Werbung ist auch so ein peinlich schäbiger Versuch den irgendwie für die Zielgruppe attraktiv zu machen.

        • Glg

          Noch peinlicher und anbiedernder ist es allerdings von BMW den 1er mit weissen Felgen und Spiegeln zu bringen. Audi Motor und Sport existiert nur in Euren BMW-Beton-Köpfen.

          • Anonymous

            komisch das Audi die Modelpalette BMW folgend erweitert, nicht umgekehrt. Mal sehen, ob der 1er ebenso ein Ladenhüter wird wie der A1. Das wage ich mal stark zu bezweifeln.

  • Hcabaumann

    So ganz denke ich hat die Manthey-Truppe die Karten im Zeittraining noch nicht aufgedeckt. Die können IMO noch einen Tick mehr als sie gezeigt haben.

    Schnitzer hat eine gute Ausgangsbasis. Da kann man definitiv mit leben.

    Nicht vergessen sollte man aus BMW-Sicht auch, dass von den Rängen 10, 14 und 15 noch jeweils ein Z4 GT3 ins Rennen geht.

  • Anonymous

    Funzt bei jemanden der Livestream?! bei Sportauto nicht und bei ADAC auch nicht… 🙁

  • Anonymous

    BMW führt mal wieder, diese Hunde! Hoffe das bleibt noch paar Stunden so…

  • Für alle iPhone Besitzer, ich kann euch das 24h App empfehlen, dort gibt es sogar einen Livestream, der sehr gut funktioniert!

  • Anonymous

    Sieht aktuell gut aus für BMW – mal schauen, was noch so passiert.

    • Anonymous

      =)

    • Anonymous

      Hmmm, sah leider gut auß, bis der überholende dem BMW kein Platz mehr gelassen hat… *Könnt Kotzen*

  • Anonymous

    Warum können die nicht beim Live-Ranking vom ADAC nicht den Wagen dazu schreiben? Sehe nur die Fahrer in 3 Buchstaben, immer ein dähmliches Gesuche, nach allen… Das war letztes 1xxxx mal besser… :I

    gibts noch a besseren Stream bzw. Ranking?

    • Anonymous

      Finde ich auch. So wie es aussieht, geht der Hybrid Porsche bald am Ferrari vorbei, denke ich. Ab 21 Uhr gibts wieder was im Sport 1.

      • Anonymous

        Zumahl man sicht nur, die momentane gefahrene Zeit, aber kein Abstand zum vorigen fahrenden!

        Ein Schxxxxx Livetiming!
        Kein Hersteller zu erkennen und die Fahrer werden mit 3 Buchstaben abgekürzt! :_|

  • Die Nr.1 auf P5 macht ordentlich Boden gut und hat nur noch knapp 1 Minute Rückstand auf P1!
    Da zwischen sind noch 3 Fahrzeuge, was für ein Sprintrennen :O

    • Anonymous

      😀 Will ja nichts sagen aber wir haben noch knapp 18 1/2 stunden vor uns ;)…. 

      Da kann noch viel passieren.. =) von “mit 5 Runden Vorsprung als Gewinner über die Linie fahren” bis hin zu “beide erleben das Rennende nicht”…

      Ist der Abt Audi nun wirklich mit Spritmangel gefühlt 10 m vor der Box liegen geblieben? Wäre ja maßlos peinlich… 😀

      • Beim Audi war die Ursache ein hängendes Relais.

        • Anonymous

          =) Prestigerettung =)… Du antwortest ja schneller als Benny oO

      • Anonymous

        …ich habe die nfo von Sport1 im “nein”, ein anderes Problem… was kein Plan!

      • Anonymous

        Aber die SLSes machen sich echt gut – cool, dass es dieses Jahr so viele Favoriten gibt. Schade, um den Hybrid R…

      • Anonymous

        Die Audis machen ja allgemein gut Action. Playstation hält mal eben vor der Boxengasse für eine Pause an und Race Experience pflügt lustig den Rasen um 😉

        • Anonymous

          Am Anfang der heftige Abflug vom Race Experience Audi war auch net übel. So – weiter zum Livestream – Radio Nürburgring gefällt! 😉

          • Anonymous

            Den Abflug meinte ich doch 😉

          • Anonymous

            Den Abflug meinte ich doch 😉

            • Anonymous

              Wir vier werfen zusammen… Machen die nötige Rennfahrerlizenz… Kaufen uns ein gebrauchtes Z4 M Coupé, bauen das auf und fahren in 5 Jahren mit…

              Ziel? Ankommen und Spaß haben…

              • Anonymous

                Sehr geile Idee. Z4 M Coupé oder nen Z4 3.0si (gibts “günstig”). Nen E36 fahre ich nämlich nicht… 😛

                • Anonymous

                  Ney kein si… Das Z4 M Coupé hat immerhin schon die Bremse vom M3 CSL. Das ist besser… 😉

                  • Anonymous

                    Dabei 😀

            • Anonymous

              Stimmt – ja, ich wollte eigentlich den lustigen Dreher ansprechen.

  • Anonymous

    die könnten ruhig mehr onboard zeigen.

    • Anonymous

      Jo, fragt sich nur, ob man da was sieht. Der Daten-Livestream in Le Mans von Audi war geil… im Hintergrund mit Raaaaaaadio LeMans… so geil in der Nacht die Stimmung vorm PC.

      Naja, ich machs wie Marc Lieb gerade – ich gehe schlafen. Bis später dann, have fun guys! 😉

  • Weiss jemand wieso BMW die 3min Strafe bekommen hat ?

    • Peter

      Fahren gegen die Fahrtrichtung nach der Kollision im Karussel – naja.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden