BMW Motorsport präsentiert in drei Wochen BMW M3 DTM Concept Car

Motorsport | 21.06.2011 von 11

Die Rückkehr von BMW in die DTM ist seit einigen Monaten offiziell verkündet, aber zum Fahrzeug sind die Informationen bisher äußerst rar. Klar scheint nur …

Die Rückkehr von BMW in die DTM ist seit einigen Monaten offiziell verkündet, aber zum Fahrzeug sind die Informationen bisher äußerst rar. Klar scheint nur zu sein, dass es sich um ein Fahrzeug handeln wird, dessen Optik sich am BMW M3 orientiert und mit dem noch im Sommer 2011 erste Testfahrten unternommen werden sollen. Der komplett neu entwickelte V8-Motor läuft bereits seit dem Winter auf den Prüfständen von BMW Motorsport

Einen ersten Ausblick auf das neue Fahrzeug erhalten Fans in rund vier Wochen, wenn die DTM im Olympiastadion München gastiert. BMW wird unter dem Motto “BMW welcomes DTM” mit einigen klassischen Fahrzeugen vor Ort sein und als Highlight das BMW M3 DTM Concept Car präsentieren. Erstmals gezeigt wird der Bolide am 15. Juli, an den folgenden Tagen soll er dann auch in der BMW Welt ausgestellt werden.

BMW wird in der Saison 2012 mit insgesamt sechs Fahrzeugen in der DTM an den Start gehen, die von den Teams Schnitzer, RBM und Reinhold Motorsport eingesetzt werden.

Jens Marquardt (ab 1. Juli BMW Motorsport Direktor, Nachfolger von Mario Theissen): “Dass die DTM in diesem Jahr für eine Veranstaltung in München Station macht, ist natürlich auch für uns spannend und interessant. Angesichts der Lage direkt vor unserer Haustür bekommt der Begriff ‚Heimspiel‘ im Motorsport in Zukunft eine ganze neue Bedeutung. Obwohl wir 2011 noch nicht selbst dabei sind, möchten wir diese Gelegenheit nutzen, den DTM-Fans und den Anhängern von BMW Motorsport einen ersten Vorgeschmack auf die kommende Saison zu geben. Deshalb ist diese Veranstaltung prädestiniert, erstmals ein BMW M3 DTM Concept Car zu zeigen.
Unter dem Motto ‚BMW welcomes DTM’ werden wir die Serie bei uns willkommen heißen und das Event im Olympiastadion gespannt verfolgen. Wir hoffen, dass auch die vielen BMW Classic Fahrzeuge, die im Rahmenprogramm auch fahraktiv zu sehen sein werden, die Zuschauer begeistern. Ob der BMW M3 DTM von 1987, das BMW M1 Procar von 1981, oder das Mini Rallye Monte Carlo Fahrzeug aus den 1960ern: Wir denken, dass für jeden Geschmack etwas dabei sein wird.”

  • Gast

    Das Conceptcar wird sich nicht am 2012 3er orientieren, oder?

    • Da es ein M3 Concept Car ist, würde ich davon nicht ausgehen – bis zu einem neuen M3 dauert es ja noch erheblich länger. Ich weiß es leider nicht, aber ich würde von einem aktuellen Design ausgehen.

  • El

    Da in der DTM nur Limos herum fahren (A4 – C-Klasse)  – und die 3er Limo ab März ein neues Gesicht bekommt, nehme ich doch stark an das BMW dies auch dort als Werbung nutzt und nicht mit dem “alten” Gesicht herum fährt……..

    • Anonymous

      ..kann ich mir schwer vorstellen das man schon mit dem “neuen” Auto debütieren wird, eher sicher wird sein, das man mit dem M3 (Limo) “GTS” fahren wird, den man nun ja immer noch nicht so richtig kennt…

      • Dolomitenmann

        Nein, nächsts Jahr sollen wieder Coupes in der DTM fahren. Also M3 Coupe gegen den A5, soweit ich weiß und warscheinlich gegen das C-Klasse Coupe (keine Ahnung wie das heißt)
        Die Fahrzeuge werden nach einem Reglement gebaut mit dem sie dann auch in der japanischen GT Serie und in den USA starten können, das war nämlich BMW sehr wichtig! Wie das Reglement genau ausschaut wurde noch nicht kommuniziert, aber wenn wir den Concept M3 DTM sehen, dann kann man sich schon was drunter vorstellen.
        Aber soviel durchgedrungen ist wird die Aerodynamik beschnitten, was unbedingt notwendig ist (war bei der DTM am Red Bull Ring, die reinste Prozession und das auf dem Red Bull Ring wo überholen eigentlich möglich sein sollte) und noch ein paar Sachen dir mir spontan entfallen sind werden sich ändern.

        • Anonymous

          ok, ich lass mich von dir inspirieren…! 😉

    • Anonymous

      Fernab der Diskussion ob da nächste Saison Coupés oder Limousinen rumfahren ist nicht gesagt, dass ein ///M die Modellüberarbeitungen der “Großserie” ebenso spendiert bekommt.

      Ich erinnere nur an die Front des M3 Coupé, die sich eben nicht mit dem Facelift des aktuellen 3er Coupés mitentwickelt, sondern dem alten Lampendesign treu geblieten ist. Dort wurden lediglich die Heckleuchten angepasst. Selbst wenn sich die Limo nocheinmal in einem kleinen Maßnahmenpaket optisch verändern sollte, ist es sehr wahrscheinlich, dass die M3 Limousine davon gänzlich verschont bleibt.

      • Die Produktion der M3 Limousine (E90 bzw. E90 LCI) endet noch 2011, weil ja ab März 2012 der komplett neue 3er F30 bei den Händlern steht. Für den aktuellen 3er sind definitiv keine kleineren Maßnahmenpakete mehr geplant. Daher eben auch die Frage, mit welchem Design man 2012 in der DTM fahren wird.

        • iQP

          Interessant wäre das natürlich schon wenn man vorab bei der DTM einen F3x mit dem //M Logo fährt.
          Wobei ich das nicht ganz glauben kann. Weil der nächsten M3 eben erst zwei Jahre später kommt.
          Auch der AG F32 Coupe kommt erst deutlich nach dem F30

  • Genau an dem Wochenende bin ich in München, dann weiß ich ja wo ich hin fahren muss 😉

  • Anonymous

    Ich konnte nicht mehr vor lachen, schaut mal was de AB so alles schafft. Ein A4 im 3er look??

    http://www.autobild.de/artikel/bmw-m3-dtm-2012–1804183.html?bild=bild1

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden