sport auto-Leserwahl 2011: Vier Klassensiege für BMW & MINI

News | 17.06.2011 von 6

Auch bei der diesjährigen Leserwahl der sport auto kann sich die BMW Group über mehrere Klassensiege freuen, großer Gewinner der Wahl ist in diesem Jahr …

Auch bei der diesjährigen Leserwahl der sport auto kann sich die BMW Group über mehrere Klassensiege freuen, großer Gewinner der Wahl ist in diesem Jahr aber Porsche. Nicht weniger als sieben Klassensiege gehen nach Zuffenhausen und bestätigen die herausragende Rolle von Porsche beim Bau sportlicher Fahrzeuge.

Die Siege für die BMW Group konnten der MINI John Cooper Works, das BMW 335d Coupé, das BMW 335i Coupé und die BMW M3 Limousine einfahren, dazu kommen mehrere Fahrzeuge auf den Rängen zwei und drei. Neben Porsche und der BMW Group gelang nur Volkswagen, Audi, Lotus und Mercedes ein Klassensieg, diese Marken kamen aber jeweils nur zu einem Erfolg.

Neben den erwähnten Siegen sind auch die zweiten Plätze für den BMW 130i, den BMW M3 GTS, das Alpina D3 Biturbo Coupé und den Wiesmann Roadster MF3 sehr erfreulich. Dritte Plätze gab es für den BMW Z4 sDrive23i und Z4 sDrive35i.

Bei den Tunern gab es ebenfalls erfolgreiche Fahrzeuge mit Münchner Wurzeln: In ihren jeweiligen Klassen siegten der Schäfer-MINI Cooper S und Hartge BMW 535d F10, dazu kommen zweite Plätze für den AC Schnitzer BMW 535d Touring F11, den a-workx BMW M3 und den G-Power BMW M3 GT2 R sowie dritte Plätze für den Arden-MINI AM3, den Hartge BMW 550i F10 und den AC Schnitzer ACS5 Sport, ebenfalls auf Basis der 5er Limousine F10.

Das komplette Resultat der diesjährigen Leserwahl kann man in der aktuellen Ausgabe der sport auto oder auch online nachlesen.

  • Anonymous

    Interessiert das überhaupt einen so eine Leserwahl?! Das Produkt spricht für sich

    • Cecotto

      hmmm, nach der gleichen logik müsste ich dich auch fragen, ob irgendjemand sich überhaupt für deine kommenatare interessiert. das produkt spräche ja auch ohne sie weiter für sich…

      es ist eben eine leserwahl, bei der sich für die automobilvertreter ein paar generelle trends ableiten lassen und für die sportauto selbst ablesen lässt, was beliebt zu sein scheint. demnach kann man dann eben mehr oder weniger titelstories in diese richtung platzieren.

      am ende ist es eben ein – wenn auch recht betagtes – marketinginstrument zur (rudimentären) marktforschung.

      • Anonymous

        Warum gleich so bissig Cecotto,

        naja und so radikal wie du es schreibst, habe ich es aber nicht gemeint. Ich meine die Mehrheit wird sicher sowas nicht interessieren, so wie viel Leserwahlen, oder andere Tests etc.

        Und Trends sind Trends die nicht zwangsläufig auch Früchte tragen werden…;)

        • Anonymous

          Ich stimm dir auf jeden Fall zu, dass man sowas immer mit Vorsicht genießen sollte.

    • Cecotto

      hmmm, nach der gleichen logik müsste ich dich auch fragen, ob irgendjemand sich überhaupt für deine kommenatare interessiert. das produkt spräche ja auch ohne sie weiter für sich…

      es ist eben eine leserwahl, bei der sich für die automobilvertreter ein paar generelle trends ableiten lassen und für die sportauto selbst ablesen lässt, was beliebt zu sein scheint. demnach kann man dann eben mehr oder weniger titelstories in diese richtung platzieren.

      am ende ist es eben ein – wenn auch recht betagtes – marketinginstrument zur (rudimentären) marktforschung.

  • BMWCULT

    Porsche ist der große Gewinner…na man kann es kaum glauben…so wie deren Modelle uneingeschränkt bejubelt werden überrascht das eigentlich nicht. Erinnert mich an Audi vor ein paar Jahren. Bloß das ist jetzt doch auch ganz stark zurückgegangen.1

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden