Der aktuelle Top-5er stellt sich vor: BMW 550i xDrive mit M Sportpaket

BMW 5er | 14.06.2011 von 29

Bis zum Start des neuen BMW M5 F10 müssen sich die Fans üppig motorisierter Limousinen aus München noch bis zum Herbst gedulden, aber immerhin wird …

Bis zum Start des neuen BMW M5 F10 müssen sich die Fans üppig motorisierter Limousinen aus München noch bis zum Herbst gedulden, aber immerhin wird es schon in etwas mehr als einer Woche alle Infos und offizielles Bildmaterial zu besagtem Fahrzeug geben. Im Rahmen des M Festivals auf dem Nürburgring wird die M GmbH die neue Power-Limousine enthüllen und wir werden live vor Ort sein, um über diese und eine weitere Premiere zu berichten.

Wer nicht bis zum September warten möchte und eine besonders sportliche Variante der 5er Limousine F10 bewegen möchte, landet zwangsläufig beim BMW 550i. Dieser wird von einem 407 PS starken V8 mit 4,4 Litern Hubraum angetrieben, der von zwei Turboladern unter Druck gesetzt wird. In Kombination mit der serienmäßig verbauten Achtgang-Automatik ergeben sich Fahrleistungen, bei denen sich ein M5 der Generation E39 warm anziehen muss. Allrad-Freunde können das Topmodell auch als 550i xDrive bestellen und das Fahrzeug somit auch im alpinen Raum ganzjahrestauglich machen.

Wie gut der 550i F10 mit M Sportpaket auch in Titansilber aussieht, ist auch in unserer Bilderserie von der Los Angeles Auto Show 2010 zu erkennen. Im neuesten Video von M5Board.com sehen wir den starken Allradler auf einem Rollfeld und erhalten nicht nur auf dem Tacho einen Eindruck von der Beschleunigung.

Mit Hilfe einer PerformanceBox wurden die Beschleunigungswerte gemessen und können somit als Tatsache betrachtet werden: In 4,8 Sekunden geht es aus dem Stand auf 100 km/h, nur 11,9 Sekunden später und 16,7 Sekunden nach dem Stillstand liegen bereits 200 km/h an. Auch wenn der M5 F10 hier noch eine Schippe drauflegen wird, dürfte die Wartezeit am Steuer eines 550i xDrive F10 problemlos zu überbrücken sein.

Find us on Facebook

BMW M4 DTM auf der Nordschleife
[Anzeige] Wer kann da schon cool bleiben? Bei der Shell Helix Heartbeat Challenge kommen die Teilnehmer an ihre Grenzen!
Tipp senden