Konfigurator zum BMW 1er F20, erste Bilder vom Interieur ohne Navi

BMW 1er | 13.06.2011 von 15

Für alle Fans des Konfigurators auf der Homepage von BMW gibt es nun einen Grund, die italienische Website BMW.it zu besuchen. Unser Leser Peter hat …

Für alle Fans des Konfigurators auf der Homepage von BMW gibt es nun einen Grund, die italienische Website BMW.it zu besuchen. Unser Leser Peter hat uns darauf aufmerksam gemacht, dass der neue BMW 1er F20 dort bereits in den Konfigurator eingepflegt wurde und auch wenn die Preise in Italien natürlich anders sind, kann man bei Interesse ja die deutsche Preisliste zum Vergleich hinzuziehen.

Das Angebot bei den Motoren und Ausstattungen entspricht auf den ersten Blick dem deutschen Stand, die Grundpreise und auch die Preise der optionalen Sonderausstattungen sind in Italien aber meist etwas teurer. Wer unabhängig vom Preis nur an der Optik herumspielen und den 1er mit verschiedenen Felgen und Außenfarben sehen möchte, kann auch den Visualizer auf BMW.de nutzen. Die erst ab November angebotene Farbe Valencia Orange ist allerdings weder im italienischen Konfigurator noch im Visualizer integriert, erste Fotos gibt es aber schon.

Interessant ist der Konfigurator aber auch deshalb, weil wir erstmals Bilder vom Interieur ohne das große Infotainment-Display mit 8,8 Zoll Bildschirmdiagonale erhalten. Da das kleinere Display mit 6,5 Zoll Diagonale bereits Bestandteil des Radio Professional zum Preis von 390 Euro ist, dürften allerdings relativ wenige 1er F20 völlig ohne Display ausgeliefert werden.

Das Interieur völlig ohne Infotainment-Display:

Zum Konfigurator auf BMW.it geht es hier entlang.

  • Anonymous

     ist das dann als Ablagefläche gedacht oder wie?

    • Ja, dürfte ein Ablagefach sein, ähnlich wie beim E8x.

      • Maddy

        ..und die, dies nicht mit Prof. bestellen, für die gibts ja dann BMW Link 😉

      • Everlast

        Ich glaube eher, dass der Großteil aller 1er auch weiterhin mit dem Radio Business das Werk verlässt. Schau dir doch mal an, wie viele nackte 116i oder 118d auf Deutschlands Straßen unterwegs sind, vor allem in privater Hand. Viele Menschen wollen einfach unbedingt einen BMW und verzichten aus “wirtschaftlichen” Gründen zugunsten des Propellers eben gezwungenermaßen auf Ausstattung. Trotzdem finde ich es gut, dass es jetzt auch im 1er ein radio mit großem Display gibt.

        Unabhängig davon ist die Aufpreispolitik bei BMW ziemlich unverschämt. Aber das haben alle Premiumhersteller gemein.

        • Ja, kann auch sein 🙂 Ich denke nur, dass der Innenraum durch so ein Display erheblich aufgewertet wird, weshalb man es mit Blick auf eine Erhöhung des Gesamtpreises von je nach Motorisierung 1 bis 2 Prozent eben durchaus recht häufig sehen könnte. Schaumerma 😉

          • Anonymous

            es wertet auf jeden Fall auf….mir ist im Italien-Konfigurator aufgefallen, dass NUR bei beim wählen einer der beiden neuen “Lines” die Alu-Umrandung von Klima-/Radiobedienteil inbegriffen ist. Sonst habe ich sie nicht zu sehen bekommen (kann aber auch kein wirklich gutes Italienisch 😉

          • Anonymous

            es wertet auf jeden Fall auf….mir ist im Italien-Konfigurator aufgefallen, dass NUR bei beim wählen einer der beiden neuen “Lines” die Alu-Umrandung von Klima-/Radiobedienteil inbegriffen ist. Sonst habe ich sie nicht zu sehen bekommen (kann aber auch kein wirklich gutes Italienisch 😉

          • Peter

            Bisher fand ich die Variante ohne Display optisch immer schöner 😉

    • Ja, dürfte ein Ablagefach sein, ähnlich wie beim E8x.

  • Guest

    Ich finde es interessant, dass das Navi Professional “nur” 2390 EUR kostet. Im Vergleich zu den anderen Baureihen ist es trotz neuer Funktionen deutlich günstiger. Ist irgendetwas bekannt, dass BMW auch bei den anderen Serien die Navis günstiger anbieten wird?

  • Was kann dann das “Radio Professional” alles?
    Da dient das Display ja auch nur hauptsächlich zur Darstellung des aktuellen Radiosenders bzw. aktuelles Lied von der CD und dem Boardcomputer?

    • Im Grunde wird auf dem Display dann alles angezeigt, was sonst auch angezeigt werden kann – außer eben Navigation. Zum Beispiel optisches PDC, Rückfahrkamera, Einstellungen für Lautsprecher und Klimafunktionen, das digitale Handbuch und Check-Control-Anzeigen.

      • Chri1

        Des ist ja mal auf gute Sache….für 390 Euro auch optische Darstellungen…das passt…ein muss für alle F20…

  • Pingback: Anonymous()

  • Blacky

    Hier ist auch nochmal das kleine Display zu sehen und außerdem die Ambientebeleuchtung mit Farbwechsel: http://www.youtube.com/watch?v=Im5bryQp2V4

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden