Vier weitere Videos zum BMW 1er F20 Urban Line in Midnight Blue

BMW 1er | 8.06.2011 von 28

Nach den vier kurzen Ausschnitten zum BMW 1er F20 Sport Line in Karmesinrot folgen heute wie erwartet vier Videos zur Urban Line. Es handelt sich …

Nach den vier kurzen Ausschnitten zum BMW 1er F20 Sport Line in Karmesinrot folgen heute wie erwartet vier Videos zur Urban Line. Es handelt sich gewissermaßen um die Gegenstücke zu den Videos von gestern, weshalb wir nun vordergründig den zweiten der beiden Lund-Brüder und den F20 in der Farbe Midnight Blue sehen. Letztere kann zum üblichen Metallic-Aufpreis von 660 Euro für alle 1er bestellt werden und gehört nicht zum Umfang der 1.900 Euro teuren Urban Line.

Auch in den Videos zur Urban Line erhalten wir einen guten Eindruck vom Interieur des F20 bei Nacht, auch die Nachtoptik der Leuchteinheiten ist im zweiten Video kurz erkennbar. Auch weiterhin gibt es leider nur im Zusammenhang mit dem M Sportpaket ein Bild der serienmäßigen Halogen-Scheinwerfer, die wie beim Vorgänger nicht über Corona-Ringe verfügen werden. Auch die Leuchtkörper mit LED-Technik in den Heckleuchten erhält man nur in Kombination mit dem 940 Euro teuren Xenon-Licht.

  • Anonymous

    Benny bist du sicher dass das Midnight Blue ist und nicht Tiefseeblau? Denn das Midnight ist irgendwie auf der BMW Seite viel heller dargestellt…

    • Ja, die Urban Line wird in allen Werbeaufnahmen zum Launch in Midnight Blue gezeigt.

      • Anonymous

        dann unterscheidet sich die Farbe in der Realität praktisch nicht vom Tiefseeblau…

        • Das mag unter bestimmten Lichtverhältnissen schon so wirken. Ich war die Tage beim Händler, da standen zwei E90 LCI nebeneinander, einer in Le Mans Blau, der andere in Montegoblau. Durch marginal andere Lichtverhältnisse und wenn man nicht auf das M Sportpaket achtet, hätte man die Farben auch für identisch halten können.

        • Das mag unter bestimmten Lichtverhältnissen schon so wirken. Ich war die Tage beim Händler, da standen zwei E90 LCI nebeneinander, einer in Le Mans Blau, der andere in Montegoblau. Durch marginal andere Lichtverhältnisse und wenn man nicht auf das M Sportpaket achtet, hätte man die Farben auch für identisch halten können.

      • Anonymous

        dann unterscheidet sich die Farbe in der Realität praktisch nicht vom Tiefseeblau…

  • Anonymous

    das BILD oben ist eher Midnight Blue..

  • Anonymous

    das BILD oben ist eher Midnight Blue..

  • Anonymous

    Der 1er in Urban Line und Midnight Blue schaut bedeutend besser aus. Schon alleine die Niere in Chrom (sie wirkt etwas größer) passt besser zu den Scheinwerfern.

    Ein ewiges leiden mit den Scheinwerfern.

    Trost: Der ML war auch kein Meilenstein… auch dort ist der Innenraum das Sahnestück. Aber wenigstens zeigen BMW und Mercedes Mut. Bin ja mal gespannt wie Audi mit ihrer seit Jahren Langeweile Autos Punkten wollen. Der Single Fram Grill wird jetzt ein Trapez… hehe Nee Spaß bei Seite, ich mag im Leben gern mal Veränderungen, das betrifft auch auf das Design zu ohne die Tugenden bzw. die Wurzeln nicht arg zu verletzen… 😉

  • Anonymous

    Ich wäre ja mal sehr gespannt gewesen (und würde jetzt nur allzu gerne darauf verweisen) wie die Reaktionen hier auf den e89 gewesen wären, hätte es BT bei dessen Start schon gegeben..
    Wahrscheinliche Aussagen vieler:
    zu große Frontscheinwerfer, gewöhnungsbedürfte Seitenansicht, beliebiges Heck…
    –> Ziemlich genau das was jetzt auch wieder genannt wird!

    Und meiner Meinung nach traf es auf den e89 noch mehr zu als auf den F20, jedoch hat man sich an ersteren bereits gewöhnt und ihn (mit M-Paket) lieben gelernt!

    Also, Jungs, wartet ab, schaut ihn euch live in ner anständigen Farbe mit anständigen Felgen an, dann ist die Welt gleich ne andere!

    • Michael MPower

      Da muss ich dir vollkommen Recht geben! Der E89 hatte auch seine “Problemzonen” und war vor allem in der Frontpartie nicht perfekt, aber mit der Zeit wurde er immer schöner, wie auch der F20, welcher mit schicken Felgen und schönem Lack ein schönes Fahrzeug ist. Und nicht zu sehr an der Front des 5er/7er orientiert, was ich für sehr gut empfinde! 

      • Michael MPower

        Sorry, in meinem letzten Satz fehlt ein “sich” 😉

    • Anonymous

      ich meinte natürlich den e87..sry.

  • Anonymous

    Die Front beim E89 war nicht so das Problem, trotz Glubschscheinwerfer, sondern die Seitenschweller, die schauten immer aus als ob se nen hänger hatten…

    Trotzdem ist der 1er ob alt oder neu unverwechselbar….

  • Mr. Schall u. Rauch

    Also mir hat er bei den ersten Bildern überhaupt nicht gefallen, aber jetzt wo ich ihn öfter sehen und auf den Videos, sieht er richtig gut aus, also ich finde es gut das er nicht aussieht wie 5er und 7er, dan ist wenigstens ein bisschen Unterschied zwischen den Modellen nicht so wie bei VW/Audi…

    • Mitsu

      Eben! Gerade hier auf der Seite wird doch Audi immer gähnenden (Design-) Langeweile vorgeworfen. 7er und 5er ähneln sich sehr. Möglichweise sieht der kommende 3er auch noch aus wie ein kleiner 5er. Da ist es nur gut, dass sich der 1er deutlich von anderen Modellen unterscheidet.

      • Anonymous

        Gut klar ähneln sich die beiden, denke auch das der 3er ein entschärfter 5er wird xD…aber trotzdem find ich den unterschied noch immer deutlicher wie bei Audi xD…Hab auch das Gefühl das Mercedes immer näher sich angleicht. Man kann einfach die Autos nicht neu erfinden und es muss ja auch irgendwie zur aktuellen Produktpolitik passen 🙂
        Solange der Unterschied bemerkbar ist finde ich es eh nicht schlecht 😉 siehe z.B. 6er und 7er 😉 (Frontansicht)
        Und der 1er ist einfach ein Lifestyle Produkt aus Mini und 3er Compakt xD…Der muss einfach immer jünger und moderner aussehn als die anderen xD mal schauen, evtl bekommt ja der 5er ein “ähnliches” LCI  oder so xD

      • Anonymous

        Gut klar ähneln sich die beiden, denke auch das der 3er ein entschärfter 5er wird xD…aber trotzdem find ich den unterschied noch immer deutlicher wie bei Audi xD…Hab auch das Gefühl das Mercedes immer näher sich angleicht. Man kann einfach die Autos nicht neu erfinden und es muss ja auch irgendwie zur aktuellen Produktpolitik passen 🙂
        Solange der Unterschied bemerkbar ist finde ich es eh nicht schlecht 😉 siehe z.B. 6er und 7er 😉 (Frontansicht)
        Und der 1er ist einfach ein Lifestyle Produkt aus Mini und 3er Compakt xD…Der muss einfach immer jünger und moderner aussehn als die anderen xD mal schauen, evtl bekommt ja der 5er ein “ähnliches” LCI  oder so xD

  • juergen3

    Wunderschönes Auto, konkurrenzlos.

  • Anonymous

    Der Wagen wirkt mir irgendwie schwerfällig, nicht so agil wie der Alte – eher komfortabel und gelassen, bedeutend weniger die drehfreudige Landstraßensau à la 130i (ein Hoch auf dieses Hatch!).

    Das Stummelrohr ist zudem echt ein No-Go – sieht aus wie vom ATU die Auspuffblende – echt billig. Finde die ovale Lösung im E87 viel besser.

  • Anonymous

    Der Wagen wirkt mir irgendwie schwerfällig, nicht so agil wie der Alte – eher komfortabel und gelassen, bedeutend weniger die drehfreudige Landstraßensau à la 130i (ein Hoch auf dieses Hatch!).

    Das Stummelrohr ist zudem echt ein No-Go – sieht aus wie vom ATU die Auspuffblende – echt billig. Finde die ovale Lösung im E87 viel besser.

  • Corvette

    Ich kann an diesem Auto auch keinen designerischen Makel erkennen, gerade die Scheinwerfer sehen einfach umwerfend aus. 

  • ///Mr. Christian

    Heute in Fürstenfeldbruck komplett ungetarnt gesehn (bzw. vor/hinterhergefahren) und muss sagen: Echt chick das Ding! Live wirken die “Augen” bei weitem nicht so überdimensioniert wie auf Bildern und von der Seite wirkt er sehr dynamisch. 

  • Pingback: BMW stellt zweite 1er Generation vor : Seite 18 : Hier nochmals vier videos von der urban line (weiß nicht ob di...()

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden