Neues Video zeigt MINI John Cooper Works WRC erstmals auf Asphalt

Motorsport | 6.06.2011 von 0

Den letzten Donnerstag haben viele Männer wandernd verbracht und waren im Anschluss mehrheitlich nicht mehr für die aktive Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr geeignet. Obwohl diese …

Den letzten Donnerstag haben viele Männer wandernd verbracht und waren im Anschluss mehrheitlich nicht mehr für die aktive Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr geeignet. Obwohl diese jährliche Ertüchtigung ohne Zweifel ihre Reize hat, hätte wohl mancher auch gerne mit Dani Sordo getauscht, denn der Spanier absolvierte Testfahrten am Steuer des neuen MINI John Cooper Works WRC, der dabei fit für den Einsatz auf Asphalt gemacht werden sollte.

Mit dem über 300 PS starken Allradler, der es auf ein vom Reglement vorgeschriebenes Gewicht von 1.200 Kilogramm bringt, kann man ganz offensichtlich auch auf asphaltierten Straßen jede Menge Spaß haben. Ob der MINI auch im Vergleich mit den Gegnern schnell auf Asphalt ist, können wir leider erst bei der Rallye Deutschland vom 18. bis 21. August an der Mosel erleben. Zuvor zeigt sich das Team aber noch Ende Juli bei der Rallye in Finnland, die aber wie schon der erste Auftritt auf Sardinien auf Schotter ausgetragen wird.

Ein weiteres Video aus dem offiziellen Youtube-Channel von Dani Sordo zeigt uns den MINI bei der Rallye Show im Cornbury Park:

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden