BMW 1er F20 nun auch auf BMW.de, mehr Wallpaper & Visualizer

BMW 1er | 6.06.2011 von 8

Einige Stunden nach der englischen Website BMW.co.uk gibt es nun auch auf der deutschen Seite BMW.de das Webspecial zum neuen 1er F20. Die deutsche Variante …

Einige Stunden nach der englischen Website BMW.co.uk gibt es nun auch auf der deutschen Seite BMW.de das Webspecial zum neuen 1er F20. Die deutsche Variante ist für uns allerdings noch deutlich interessanter, weil sie neben weiteren Wallpapern in 1600×1200 und 1920×1200 auch einen Visualizer enthält, der uns einen Blick auf andere Farben, die diversen Felgen und ohne die beiden Lines ermöglicht.

Außerdem gibt es bereits eine Preisliste zum Download, die alle zu Beginn verfügbaren Sonderausstattungen enthält. Besonders interessant ist hierbei zunächst ein Blick auf die beiden Lines, bei denen es sich im Grunde genommen um individuelle Ausstattungspakete handelt. Für beide Lines verlangt BMW einen Aufpreis von 1.900 Euro, wofür man im Fall der Sport Line Leichtmetallräder in 16 Zoll, Sportsitze, das Sport-Lederlenkrad mit roter Naht, die Armauflage vorn sowie diverse farbliche Akzente erhält: Die Nieren, Lufteinlässe und diverse Akzentleisten sind in Schwarz gehalten, die Außenspiegelkappen können ebenfalls in Schwarz bestellt werden und im Innenraum sorgen einige rote Akzente für sportliches Flair.

Die Liste der Serienausstattung umfasst bereits den Fahrerlebnisschalter, eine Klimaanlage und die Möglichkeit zum schlüssellosen Start des Motors. Schwach ist hingegen, dass bei allen Motorisierungen nur Stahlfelgen zum Serienumfang gehören und viele Kunden mindestens 750 Euro für die günstigsten Leichtmetallräder investieren müssen, wenn sie etwas Wert auf die Optik legen.

Bestätigt ist nun außerdem das adaptive Fahrwerk, das für einen Aufpreis von 1.100 Euro ab November verfügbar sein wird und mit einer Tieferlegung um 10 Millimeter verbunden ist. Mit Hilfe des im Grundpreis enthaltenen Fahrerlebnisschalters kann dann auch Einfluss auf das Fahrwerk genommen werden, womit der 1er sowohl sportlich als auch komfortabel zu fahren sein soll.

Das Infotainment-Display in der Mittelkonsole gibt es wie angekündigt bereits in Verbindung mit dem Radio Professional, das 390 Euro kostet. Will man statt der 6,5 Zoll Bildschirmdiagonale die auf allen bisherigen Bildern abgebildete Variante mit 8,8 Zoll, muss man allerdings zum Navigationssystem Professional für 2.390 Euro greifen.

Zahlreiche weitere Infos und den Visualizer gibt es direkt bei BMW.de.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden