Alles Gute – Motorsport-Legende Herbert Schnitzer wird 70!

Motorsport | 5.06.2011 von 5

Im ganzen Trubel rund um die neue BMW 1er-Reihe wollen wir nicht vergessen, der Motorsport-Legende Herbert Schnitzer unsere Glückwünsche zum heutigen 70. Geburtstag zu übermitteln. …

Im ganzen Trubel rund um die neue BMW 1er-Reihe wollen wir nicht vergessen, der Motorsport-Legende Herbert Schnitzer unsere Glückwünsche zum heutigen 70. Geburtstag zu übermitteln. Bereits seit den 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts hat das Team Schnitzer Motorsport Titel für BMW eingefahren und damit bis zum heutigen Tag nicht wieder aufgehört, weshalb der Name Schnitzer jedem Motorsport-Interessierten ein Begriff ist.

Auch beim DTM-Comeback von BMW in der Saison 2012 wird Schnitzer mit von der Partie sein und zwei der sechs Fahrzeuge an den Start bringen. Wichtiger ist aber zunächst die Saison 2011, in der unter anderem beim Langstreckenrennen auf dem Nürburgring Ende Juni die Hoffnungen der BMW-Fans auf den Schultern von Schnitzer Motorsport lasten. Federführend wird dabei wie gewohnt Charly Lamm sein, ein Halbbruder des Jubilars Herbert Schnitzer.

Seit der Gründung des Teams im Jahr 1963 konnte Schnitzer Motorsport nicht weniger als sechzehn Meisterschaften mit Fahrzeugen aus München gewinnen, darunter unter anderem die Tourenwagen-Weltmeisterschaft 1987, die DTM 1989, drei Tourenwagen-Europameisterschaften und zahlreiche nationale Titel. Als größten Erfolg kann man wohl den Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans 1999 mit dem BMW V12 LMR bezeichnen, aber auch die jeweils fünf Siege bei den 24 Stunden in der Grünen Hölle des Nürburgrings sowie in Spa-Francorchamps verdienen größten Respekt.

Wir wünschen Herbert Schnitzer alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass BMW-Fans in aller Welt auch in Zukunft von seinem Team zahlreiche Gründe zum Feiern erhalten!

Mario Theissen (BMW Motorsport Direktor): “Ich gratuliere Herbert Schnitzer herzlich zu seinem 70. Geburtstag und danke ihm für seinen unermüdlichen Einsatz. BMW Motorsport und das Unternehmen Schnitzer verbindet eine im Motorsport einmalige Partnerschaft und Erfolgsgeschichte. Unter der Führung von Herbert Schnitzer hat das Team unzählige Triumphe und Titel eingefahren – und das immer mit Rennwagen aus dem Hause BMW. Auch nach fast fünf Jahrzehnten ist der Erfolgshunger der Mannschaft noch lange nicht gestillt. Ich hoffe, dass wir bei den bevorstehenden 24-Stunden-Rennen in Le Mans und auf dem Nürburgring einmal mehr gemeinsam jubeln können.”

  • BMW-Fan/a

    Alles Gute und weiterhin große sportliche Erfolge.

  • BMW-Fan/a

    Alles Gute und weiterhin große sportliche Erfolge.

  • steini

    scharf finde ich, dass mario theissen mit seinem sicherlich nicht schmalem gehalt angeblich einen z8 von usa importiert hat, um kosten in good old germany zu sparen

    • Von “REICHEN” lernen, heisst sparen lernen.. ich würds genauso machen…

      Alles gute Herr Schnitzer, ihre Rennsportfelgen fahren sich bei mir hervorragend 😉

      • Anonymous

        Ich hab zwar nichts dagegen sich einen Z8 aus den USA zu importieren um Geld zu sparen oder ein Modell mit einer Ausstattung oder einer Laufleistung zu finden, die hier am Markt so nicht angeboten wird aber sparen lernen, wenn man es zu einem gewissen Wohlstand gebracht hat?

        Man lebt nur einmal….

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden