ADAC AutoMarxX 2011: Mercedes verteidigt Spitze vor Audi & BMW

News | 26.05.2011 von 43

Der ADAC hat heute die aktuellen Zahlen seines AutoMarxX veröffentlicht und auch wenn es ohne Zweifel wichtigere Statistiken gibt, wollen wir das Ergebnis nicht unerwähnt …

Der ADAC hat heute die aktuellen Zahlen seines AutoMarxX veröffentlicht und auch wenn es ohne Zweifel wichtigere Statistiken gibt, wollen wir das Ergebnis nicht unerwähnt lassen. Gegenüber der letzten Erhebung aus dem November 2010 konnte BMW leicht zulegen und sich in der Gesamtnote um 0,2 Punkte auf 1,95 verbessern. Damit liegt BMW nun gleichauf mit Audi, die weiterhin bei 1,95 liegen. Etwas rückläufig entwickelte sich der Wert von Mercedes, aber mit einer Gesamtnote von 1,92 liegen die Stuttgarter auch weiterhin an der Spitze des ADAC AutoMarxX.

Wie der ADAC auf die deutlichen Schwankungen in den einzelnen Kategorien kommt, ist leider etwas undurchsichtig. Bewertete man das Image von BMW im November noch mit 2,2, sieht man es nun bei 1,9. Die Marktstärke hat mit 3,4 gegenüber 3,0 hingegen deutlich abgenommen und auch die Sicherheit wird nun marginal schlechter eingeschätzt als vor sechs Monaten.

Insgesamt wurde der ADAC AutoMarxX bisher 24 Mal veröffentlicht, dabei lag 13 Mal Mercedes an der Spitze, sieben Mal Audi und vier Mal BMW.

(Bild & Infos: ADAC)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden