Plus X Award 2011: Vierfach-Erfolg für BMW ConnectedDrive

News | 16.05.2011 von 1

Die Vernetzung von Auto, Fahrer und Umwelt spielt bei modernen Autos eine immer größere Rolle und Dinge wiedas mobile Internet haben längst auch in kleineren …

Die Vernetzung von Auto, Fahrer und Umwelt spielt bei modernen Autos eine immer größere Rolle und Dinge wiedas mobile Internet haben längst auch in kleineren Fahrzeugklassen Einzug gehalten. Eine internationale Jury von 134 Fachjournalisten und Marktexperten aus 32 Ländern hat nun den “Plus X Award 2011” verliehen, mit dem jene Hersteller ausgezeichnet werden sollen, die ihren Kunden mehr bieten, als es am Markt üblich ist.

BMW ConnectedDrive wurde dabei als “Beste Technologie des Jahres 2011” ausgezeichnet und außerdem in den Kategorien Innovation, Design und Bedienkomfort geehrt. Grundvoraussetzung für eine Auszeichnung mit dem “Plus X Award” ist mindestens eine Fähigkeit, die es bei den Wettbewerbern so nicht gibt und die einen Mehrwert für die Kunden bedeutet. Bei BMW ConnectedDrive profitiert der Kunde gleich dreifach, denn von der Vernetzung des Fahrzeugs mit seiner Umgebung profitiert neben dem Komfort und dem Infotainment auch die Sicherheit.

Zum Unfang von ConnectedDrive gehören heute zahlreiche Features wie das vollfarbige Head-Up Display, die kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung, BMW Night Vision mit Personenerkennung und die Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop&Go-Funktion. Nutzer des Apple iPhone profitieren von den BMW Apps BMW Connected und MyBMW Remote. Das umfangreiche Angebot ist nicht auf die Oberklasse beschränkt und viele Sonderausstattungen sind selbst in der 1er-Reihe und im MINI nutzbar.

  • Anonymous

    Hat Audi auch was gewonnen? 😀

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden