Erste Bilder zum V8 Biturbo S63 im Motorraum des BMW M5 F10

BMW M5 | 16.05.2011 von 16

Eigentlich ist es seit Monaten kein großes Geheimnis mehr, was für ein Triebwerk unter der Motorhaube des BMW M5 F10 arbeiten und für jede Menge …

Eigentlich ist es seit Monaten kein großes Geheimnis mehr, was für ein Triebwerk unter der Motorhaube des BMW M5 F10 arbeiten und für jede Menge Vortrieb sorgen wird. Es handelt sich nach offiziellen Aussagen um eine überarbeitete Variante des bestens bekannten V8 Biturbo aus BMW X5 M & X6 M, die dank diverser Anpassungen über ein besseres Ansprechverhalten und eine höhere Maximaldrehzahl verfügen soll.

Der intern S63 genannte Motor verfügt über zwei TwinScroll-Turbolader, die zwischen den beiden Zylinderbänken untergebracht sind und für ihr sehr schnelles Ansprechen bekannt sind. Zwar kann kein aufgeladener Motor die Spontanität eines dynamischen Saugmotors erreichen, aber von einem Turboloch oder einer Gedenksekunde kann ebenfalls keine Rede mehr sein. Einen ersten Blick unter die Haube des BMW Concept M5 können wir nun dank M5Board.com werfen, denn irgendwie hat man dort zwei Bilder vom Motorraum des Concept Cars erhalten.

Im Fall des neuen M5 soll der Motor etwa 560 PS leisten und trotz der Kunststoffabdeckung macht der Anblick des Motorraums deutlich, dass es sich hier um ein “Kraftwerk” im wahrsten Sinne des Wortes handelt. Es bleibt allerdings abzuwarten, ob die finale Gestaltung des Motorraums ähnlich offenherzig bleibt und ebenfalls tiefe Einblicke gewährt, oder ob wir es am Ende mit einer ähnlich verschleiernden Gestaltung wie im Fall des BMW X6 M zu tun haben werden:

(Bild: M5Board.com)

  •  Hübsch 🙂

  • Anonymous

     Jupp sieht geiler aus, als das vollverkleidete Pendant in den X Modellen.

    • Hibbhjkijbik

       nur du glaubst, dass der motorraum so ausschaut, wie oben abgebildet….liest zu viel bennys märchen. er behauptet nämlich auch, dass beim M5 turbo keine rede mehr vom turboloch sein kann.

      der hat ein loch in der unterhose, der freak.

      • Anonymous

         Dislike!

  • Warum sieht nicht jeder Motorraum bei BMW so klasse aus wie oben? 🙂

    • Anonymous

       Weil da nur minimized Vierzylinder Turbos unter der Haube hocken.

      • Anonymous

        Und den Anblick muss man selbst Madern ersparen 😛

      •  Es gibt richtig hübsche Vierzylinder Reihenmotoren. Ich brauche bloß meinen längs eingebauten B6 anzuschauen, oder mal die Motorhaube von nem alten Alfa ausfzumachen.
        Das sieht noch nach was aus!

        • Anonymous

           “Es gibt richtig hübsche Vierzylinder Reihenmotoren.”

          Der m.M. nach hübscheste hört auf den Namen S14. Vor allem wenn er  in den ///M Farben lackiert ist.

        • Anonymous

           “Es gibt richtig hübsche Vierzylinder Reihenmotoren.”

          Der m.M. nach hübscheste hört auf den Namen S14. Vor allem wenn er  in den ///M Farben lackiert ist.

    • Anonymous

      vermutlich Lärm- und Dilettanten-Fummel-Schutz…

      • Anonymous

         Also ich steh ja tierisch auf nackte Innerein und find es eigentlich schade, wenn man die Aggregate hinter zum Teil schnöden Plastikabdeckungen verschwinden lässt. Aber mit dem Anblick von dem Motörchen da oben, könnt ich mich schon anfreunden.

        • Anonymous

          Lärm meinte ich im Sinne negativer Lautentwicklung und da gibts Geschmäcker wie eben bei Musik. Ich empfinde Motorensound absolut nicht als Lärm, solange es nicht gerade diese gedrosselten Roller sind die mit ihren winzigen Zylinderchen im ersten Gang bei gefühlten 30k U/min Tempo 24 stottern 😉 eher im gegenteil, darfs gerne auch hochfrequentes Ventileklickern bei älteren Wagen sein und besser wirds noch wenns dreckiger, vor Fehlzündungen strotzender Sound ist, z.B. bei den gaaanz alten Boxer-Motorrädern und den nicht ganz so alten Triumphs z.B.

          Lärmschutz eben für die die den Motorensound nicht mögen und scheinbar ist das die Mehrheit. Aber war eben auch nur eine Vermutung. Wahrscheinlich solls ordentlicher aussehen oder sonstwas.
          Was nackte Motoren angeht teile ich deine Meinung. Ansaugwege etc. sind sexy

  • Anonymous

    Sehr schönes Triebwerk – erinnert stark an den E39S.

  • Anonymous

    Meine Meinung ist auch die selbige, zuviel Plaste verdeckt den eigendlichen schönen Motor. Bei M5 E60 und beim aktuellen M3 ist die abdeckung auch kein Zuckerschlecken, langweilig und lieblos. Der obige M5 S63, wenn er so kommen woll ist m.M sehr schick, der schaut nach Kraft aus, hoffe er verspricht von der Optik her einiges.
    Ich bin auch so ein Fetischist, der Motor muss heiß ausschaun, nach Kraft und stark wirken.

    Lenny, genau deine Wellenlänge, mich nerven die Dinger auch immer und stinken tun se auch wie de Hölle, ekelerregend.

    Das zu dem… ;=)

    • Anonymous

       Naja man muss immer unterscheiden zwischen “Abdeckung” und funktionalem Teil.

      Wenn auf einem Motor ein riesen Luftsammler sitzt -> beispielsweise beim E39S, kommt man da halt nicht wirklich drum rum. Beim V10 find ich das alles noch gelungen nur den S63 hier nehmen sie das optische Temperament.

Find us on Facebook

Bimmertoday

Tipp senden