Neue Spyshots zeigen BMW M5 F10 erstmals in Alpinweiß uni

BMW M5 | 14.05.2011 von 11

Direkt in München ist ein Prototyp des BMW M5 F10 dem Fotografen Christian Wimmer vor die Linse gefahren und obwohl Erlkönige seit der Vorstellung des …

Direkt in München ist ein Prototyp des BMW M5 F10 dem Fotografen Christian Wimmer vor die Linse gefahren und obwohl Erlkönige seit der Vorstellung des Concept M5 keine absolute Rarität mehr sind, handelt es sich doch um die ersten Bilder eines neuen M5 in Alpinweiß uni. Diese Farbe wird genau wie die Metallic-Lackierung Brillantweiß auch im M5 angeboten und dürfte einige Fans finden, denn speziell mit schwarzen Felgen und diversen anderen dunklen Akzenten ergibt sich ein sehr sportlicher Auftritt für die Limousine der oberen Mittelklasse.

Außerdem haben wir noch zwei Front-Bilder von einem unserer Leser, die uns den neuen M5 in Spacegrau zeigen. Die letzten Details des Fahrzeugdesigns sind zwar noch nicht bekannt, aber am Gesamteindruck der Formensprache wird sich nichts mehr ändern. Auch die neue Generation des M5 wird somit einen gelungenen Spagat zwischen Sportlichkeit und Understatement darstellen, der das Fahrzeug für Kenner sofort als Power-Limousine erkennbar macht, ohne von Laien als aufdringlich empfunden zu werden.

Angetrieben wird der neue M5 von einem doppelt aufgeladenen V8 mit 4,4 Litern Hubraum, der etwa 560 PS leisten und gegenüber der 555 PS starken Variante aus X5 M & X6 M direkter ansprechen soll. Außerdem will man den Motor in Garching etwas drehzahlfester gemacht haben und die letzten Videos deuten auf eine Höchstdrehzahl von etwa 7.200 Umdrehungen pro Minute hin. Damit bleibt der Motor erwartungsgemäß deutlich hinter dem V10 des Vorgängers zurück, wird aber andererseits schon bei niedrigen Drehzahlen mehr Leistung bieten und zudem deutlich effizienter sein.

Die endgültigen Zahlen wird BMW erst im Lauf des Sommers kommunizieren, aber es ist von einer Beschleunigung in etwa 4,5 Sekunden für den Standardsprint auszugehen. Die Höchstgeschwindigkeit wird ab Werk bei 250 km/h liegen, aber in Kombination mit dem M Drivers Package wird wie beim Vorgänger der Generation E60 eine Anhebung des elektronischen Limits auf 305 km/h angeboten werden.

(Bilder BMW M5 Alpinweiß: Christian Wimmer für GermanCarForum.com)

Find us on Facebook

Shell V-Power
[Anzeige] Ferrari und Shell heben V-Power auf das nächste Level. Gönnen Sie Ihrem Motor den besten Kraftstoff!
Tipp senden